Wilhelmshaven: Flüchtlinge haben zwei elfjährige Mädchen im Schwimmbad sexuell belästigt

Kinderschänder-Sex

Zwei elfjährige Mädchen sollen in einem Wilhelmshavener Schwimmbad sexuell belästigt worden sein. Die Kinder sind offenbar im Strömungsbecken des Nautimo von mehreren Männern an intimen Stellen berührt worden.

Zu dem Zwischenfall war es am Samstag gekommen. Erst später haben die Mädchen davon einer Mutter berichtet. Die Ermittler suchen nun Zeugen. In sozialen Medien war behauptet worden, bei den Tätern handele es sich um Flüchtlinge. Die Polizei kann das nicht bestätigen. Derzeit werden Bilder von Überwachungskameras ausgewertet.

Quelle: Sat1

Kommentar verfassen