Trumps nationaler Sicherheitsberater Flynn bezeichnet den Islam als bösartigen Krebs

Trumps nationaler Sicherheitsberater Flynn bezeichnet den Islam als bösartigen Krebs

Mehr als 30 Jahre diente Flynn in der US-Armee, zuletzt war er Chef des Militärgeheimdienstes DIA, ab 2004 jagte er als Kommandeur der US-Spezialkräfte im Irak den Top-Terroristen Abu Mussab al-Sarkawi, der schließlich zwei Jahre später getötet wurde.

Kommentar verfassen