Syrer mit vier Frauen und 23 Kindern erhält monatlich ca. 30.030 €

Aus Montabaur wurde jüngst der Fall eines Syrers bekannt, dem mit 4 Frauen und 23 Kindern eine Familienzusammenführung zuteil wurde.

Syrer mit vier Frauen und 23 Kindern erhält monatlich ca. 30.030 € - Symbolbild

Syrer mit vier Frauen und 23 Kindern erhält monatlich ca. 30.030 € – Symbolbild

Unabhängig davon, wie man Tatbestände moralisch bewertet, ist es nie falsch, die nüchternen Zahlen zu kennen. Es ist jedem unbenommen nach Kenntnis zu befinden, es sei gut angelegtes Geld.

Ich habe der Bewertung zum einen die Regelungen zur Sozialhilfe zu Grunde gelegt und zum anderen aus der Liste der 20 am niedrigsten bezahlten Berufe in Deutschland den Platz 20: Handwerker, als Vergleichsmaßstab herangezogen.

Falls es Abweichungen geben sollte zu den Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz dürften diese marginal sein, zumal es nur darum geht, sich ein grobes Bild über die finanziellen Auswirkungen zu machen. Und spätestens nach Asyl-Anerkennung, was bei Syrern reine Formsache ist, greift das Sozialhilfegesetz.

Die Mütterrente von Nahles wurde hier nicht mitbedacht, obwohl bei 23 Kinder einiges zusammen kommen wird.

Interessant übrigens ist, dass man in Syrien eine so große Familie haben kann, ohne dass der Staat irgendetwas dazugibt – während man in Deutschland mit dem Modell 4 Frauen und 23 Kinder 30.030 € = (im Jahr 360.360 €) Geld- und Sachleistungen leistungslos erhalten kann.

Für diesen Betrag arbeiten bei einem durchschnittlichen Bruttolohn von 2.461 Euro immerhin 12,2 Handwerksgesellen. Auf den Nettolohn bezogen, der 1.596 € bei einem Handwerksgesellen in Steuerklasse 1 beträgt – denn die 30.030 € sind ja ein Nettobetrag – arbeiten 18,8 Handwerksgesellen.

Noch eine andere Betrachtung: bei 314,33 € Lohnsteuer zahlen 95,5 Handwerksgesellen ihre gesamte Lohnsteuer nur für die Kosten dieser syrischen Großfamilie.

Wieviel Arbeitszeit steckt in diesen Beträgen? Den Nettolohn gibt es für 146 Arbeitsstunden monatlich.

(Berechnung: 1.596 € plus 314,33 € Lohnsteuer = 1.910,33 € ergeben für 220 Arbeitstage p.a. : 12 = 18,33 Arbeitstage/mtl. à 8 Std. = 146 Arbeitsstunden/mtl)

Für die Lohnsteuer werden (314,33 : 1910,33 x 314,33 =) 24 Stunden mtl. = 3 Arbeitstage gearbeitet.

Die 95,5 Handwerksgesellen „schenken“ der syrischen Großfamilie Monat für Monat den Gegenwert von 2.292 Arbeitsstunden bzw. 458 Arbeitstagen.

Wie mit einer Lupe legt der Fall die Fehlsteuerungen des deutschen Sozialstaats, der zu einem Wohlfahrtsstaat verkommen ist, offen. Er zeigt die organisierte Verantwortungslosigkeit, den Verstoß gegen das Leistungsprinzip (Privatisierung des Gewinns und Sozialisierung der Kosten). Und er zeigt durch eben dieses Brennglas, dass sich maßlos fortzupflanzen 18,8fach besser lohnen kann, als zu arbeiten.

Bisher waren es nur nüchterne Zahlen. Dazu kommt, dass die 95,5 unbekannten Spender morgens aufstehen, zu ihrer Arbeitsstelle fahren, die Stechuhr bedienen, sich ihre bei Wind, Regen, Kälte, Hitze erbrachten Leistungen beurteilen lassen müssen, die abends von der Arbeit zurückkommen, ihre eigenen Familien unterhalten, ihren Lohn zur Hälfte, durch den Arbeitgeber vom Staat erzwungen, gekürzt erhalten und aus dem Rest nebenbei etwas für die „kleinen Freuden des Lebens“ mühsam zusammensparen.

Es kann meines Erachtens nicht richtig sein, dass jemand voraussetzungslos Verhältnisse schaffen kann, die von anderen erzwungen und ungefragt zu finanzieren sind. Es hat niemand das Recht, auf Kosten anderer seine Lebensgestaltung zu betreiben. Das Vorgenannte ist kein Plädoyer für die Abschaffung von Hilfe, – es ist aber Wissengrundlage, um entscheiden zu können, welche Form von Lebensentwürfen wir künftig finanzieren wollen und finanzieren können.

Quelle: Deutscher Arbeitgeber-Verband

 

Hier noch einmal ein anderer Artikel für alle, die es nicht glauben wollen (Quelle: Epoch Times)

Montabaur: Syrischer „Harem“ trifft auf deutsche Dorflandschaft – eine Großfamilie mit 4 Frauen und 23 Kindern kommt

Was passiert, wenn eine syrische Großfamilie, bestehend aus einem Ehemann, vier Ehefrauen und 23 Kindern in einem ländlichen Gebiet im Westerwald zwischen Frankfurt und Bonn angesiedelt wird? Als erstes zerlegte die Bürokratie die Familie in mehrere Teile, was nicht ohne Spannungen blieb …

 

Eigentlich würden sich die meisten Flüchtlinge in der Region unauffällig verhalten und sich um Integration bemühen, berichteten die Behörden und die ehrenamtlichen Helfer in Montabaur übereinstimmend. Doch gebe es auch Menschen, die mit der neuen Kultur so ihre Probleme hätten, eine muslimische Großfamilie aus Syrien zum Beispiel, wie die „Rhein-Zeitung“ berichtete.

Demnach sei eine traditionelle syrische Großfamilie, der Familienvater mit seinen vier Ehefrauen und 23 Kindern im vergangenen Jahr aus der Türkei eingereist. Zuvor habe die Familie in Syrien auf mehrere Städte verteilt gelebt, wo der vermögende Geschäftsmann jeder Frau ein Haus und Bedienstete zur Verfügung gestellt habe.

Entgegen den deutschen Sozialgesetzen, muss eine Familie in den arabischen Ländern sich selbst finanzieren, weshalb sich nicht jeder einen solchen „Harem“ leisten kann, den es auch zu versorgen gilt.

Wie die „RZ“ erklärt, erlaube der Koran einem Mann die Ehe mit bis zu vier Frauen und weitere Geliebte, was bei progressiven Muslimen allerdings umstritten sei.
Welcome Germany – Welcome Bürokratie

Mit einer solchen Großfamilie konnten die deutschen Behörden offenbar erst einmal nichts anfangen:

Eine sogenannte Bedarfsgemeinschaft nach Sozialhilferecht sehe kein solches Familienmodell vor, berichtete die „RZ“ weiter. Deshalb seien die Flüchtlinge auf mehrere Kommunen verteilt worden. Der Mann habe sich entscheiden müssen, mit welcher seiner Frauen er eine Bedarfsgemeinschaft bilden wolle. Doch allein dies habe schon innerfamiliäre Konflikte ausgelöst.

Zurzeit würden zwei der Frauen mit ihren Kindern in der Nähe von Koblenz leben, etwa 25 Kilometer von Montabaur entfernt. Der Mann mit den anderen beiden Frauen und etwa die Hälfte der Kinder seien in der Verbandsgemeinde Montabaur untergebracht worden.
Anpassungsschwierigkeiten …

In den angemieteten Wohnungen in Ruppach-Goldhausen (1.181 Einwohner) und Welschneudorf (956 Einwohner) soll es über den Sommer hinweg immer wieder zu Konflikten gekommen sein. Wie die „Rhein-Zeitung“ erfuhr, hätten männliche Jugendliche mehrmals die Einrichtungsgegenstände zerstört.

Auch die beiden Frauen, zu Anfang in einer gemeinsamen Wohnung untergebracht, hätten sich derart häufig gestritten, dass sie getrennt werden mussten. Zeugen hätten zudem berichtet, dass die Frauen gelegentlich im Keller eingesperrt wurden. Die halbwüchsigen Söhne hätten zudem versucht, die Mädchen am Schulbesuch zu hindern.
… und die lieben Nachbarn

Die Nachbarn hätten sich immer wieder über nächtliche Ruhestörungen und über abgestellte Fahrräder vor den Garagen oder auf der Straße beschwert. Auch sei ihnen aufgefallen, dass in der Wohnung in Welchneudorf ständig deutlich mehr Menschen als die sechs Bewohner gewesen seien sollen. Ob es sich dabei um die Geschwister aus dem rund 15 Kilometer entfernten Ruppach-Goldhausen oder andere Flüchtlinge gehandelt habe, ging aus dem Artikel nicht hervor.

Probleme habe es vor allem mit einem 16-Jährigen gegeben, von dem sich die Bürger in Welschneudorf bedroht gefühlt hätten. Der Jugendliche habe sogar Mitarbeiter der Verwaltung in der Wohnung körperlich angegriffen, hieß es.

Inzwischen habe die Verbandsgemeinde reagiert und die Familie in eine belebtere Gegend umgesiedelt. Man habe eingesehen, dass die Unterbringung in einem kleinen Ort wie Welschneudorf nicht ideal gewesen sei, so Fachbereichsleiter Guido Göbel von der Montabaurer Verbandsgemeindeverwaltung.
Erste Fortschritte der Integration

Inzwischen seien laut Göbel auch bei der Intregration erste Fortschritte gemacht worden: Die Schulpflicht für Mädchen und Jungen konnte erläutert und durchgesetzt werden. Die Familie werde von ehrenamtlichen Helfern betreut, die ihnen das Leben in Deutschland erklären würden, damit die Integration in die hiesige Gesellschaft gelinge.

Die Betreuung der Großfamilie sei recht schwierig, gab der Fachbereichsleiter zu, aber ein derart drastischer Fall sei die Ausnahme, ihm sei kein weiterer Fall einer Großfamilie mit vier Frauen und mehr als 20 Kindern im Westerwaldkreis bekannt. Bei den meisten der rund 400 Flüchtlinge in der Verbandsgemeinde Montabaur laufe die Betreuung weitgehend unproblematisch und geräuschlos, so der Fachmann.

Durch den wohl noch länger andauernden Bürgerkrieg in Syrien sei eine baldige Rückkehr der Familie in ihre alte Heimat wohl auf lange Zeit ausgeschlossen, glaubt Guido Göbel.

181 Comments

  1. Pingback: WILLKOMMEN sagte Angela | inge09

  2. Manfred Keller

    8. Oktober 2016 at 17:59

    Das ganze Packmit Kinder zum Syrischen Teufel jagen.

    • Bitte denkt nach

      8. Oktober 2016 at 22:13

      Toll Manfred 2 gleiche Kommentare aber wenigstens unterscheiden sich die Rechtschreibfehler. Das ist nur eine dämliche Rechnung die dumme Leute anstacheln soll. Mehr nicht… nirgendwo steht das es die Familie gibt oder er diese Beiträge tatsächlich erhält. Da fehlt leider die Quellenangabe. Aber dafür ist diese Seite ja bekannt…

      • Steffmann45

        9. Oktober 2016 at 00:55

        Die Quelle ist durch das Sozialamt Montabaur bestätigt. Aber zum Gesinnungsfaschismus gesellt sich seltsamersamerweise seit neuestem auch noch diese Neigung, andere Meinungen durch einen vermeintlichen Bildungsvorteil abwerten zu wollen. Leider fehlgeschlagen.

        • Chriss

          9. Oktober 2016 at 11:09

          Ganz deiner Meinung, soviel zum Thema Toleranz der Gutmenschen

        • herbert2802

          9. Oktober 2016 at 13:55

          Richtig!

        • Iska

          9. Oktober 2016 at 15:18

          Dann verlink die Quelle doch mal.

          • Karsten F

            24. November 2016 at 09:24

            das habe ich schon mal gemacht da wurde mein F Profil gelöscht

        • Passover

          9. Oktober 2016 at 20:39

          Dann zeigen Sie doch bitte mal die Quelle – an Hartz IV Regelbezügen ergibt sich jedenfalls die Summe von 9.312 € – und dafür müssten alle Kinder über 18 Jahren sein, was sie augenscheinlich nicht sind. Dazu noch Kosten für Unterkunft und Heizung – das wars. Bevor Sie mit Kindergeld ankommen – das wird auf die Regelleistung verrechnet. Vielleicht sollten Sie sich als Hartz-IV-Berater selbstständig machen – über 1000€ pro Nase hätten viele gerne, und nur Sie allein scheinen zu wissen wie das geht.

          • Marla

            10. Oktober 2016 at 01:15

            Passover,das ist aber jetzt traurig dass es sich beim Einkommen um gerade mal ca 7.500,- Eu – 8.000,- Eu handelt , und das nur einmal im Monat…Ihr Glück dass sie sich überwiegend von Teigkost ernähren.Da sparen sie viel Geld durch.Bin auch beruhigt dass diese Menschen keine Weihnacht,Ostern und Geburtstage feiern….sonst würden hier jetzt weitere sehr arme Kinder aufwachsen…

          • Blumen

            4. November 2016 at 05:16

            Selbst wenn es „nur“ 9.312 Euro jeden Monat wären, ist das für den Steuerzahler auch kein Pappenstiel. Bei Asylbewerbern kommen aber, wie hier auch bereits erwähnt, noch „Eingliederungshilfen“ dazu, die Deutschen nicht gezahlt werden. Mir liegt ein Bescheid aus Ludwigshafen vor, Asylbewerberfamilie mit fünf Kindern bekommt 3612 € netto, nur für Nahrung, Kleidung und den pesrsönlichen Bedarf, Unterkunft und Heizung kommt noch dazu. Eine vergleichbare deutsche Hartz-Familie mit fünf Kindern erhält nur 2015 €. Das ist ein Unterschied von fast 1600 €!!

        • Stefanie Mohr

          9. Oktober 2016 at 21:06

          Hier nochmal alles ausführlich nachlesbar https://www.mimikama.at/allgemein/4-frauen-und-23-kinder/
          Somit wieder alles falsch zusammen gebastelt um die Bürger aufzuhetzen!

        • MarioMichel

          9. Oktober 2016 at 22:09

          Servus, wo findet man diese Bestätigung? Kann man das irgendwo einsehen?

        • Okolisan Ernst

          28. Oktober 2016 at 17:30

          Der Artikel ist ausschließlich zur Volksverdummung bestimmt.

        • Denkmit

          29. Oktober 2016 at 11:10

          Das Foto zeigt den Imam Adam aus München, der tatsächlich 2 Frauen hat. In München. Leute! Das Foto wird grad auch gerne überall eingesetzt, wo ein Feindbild geschaffen werden soll.

          • Myselg

            7. Januar 2017 at 15:47

            Unter dem Bild steht doch „Symbolbild“.

      • JUK

        9. Oktober 2016 at 13:53

        Quelle:Deutscher Arbeitgerber-Verband, Quelle genug oder denkst noch nach “
        Bitte denkt nach“ ?

        • Hase

          27. Oktober 2016 at 22:08

          Klingt ja super…hat aber nichts und auch gar nichts mit der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) zu tun. Versucht die Truppe mal bei wikipedia zu finden…

        • Hans aSorcan

          3. April 2017 at 12:37

          Ich lese immer nur Integration warum die sollen wieder dahin wo sie herkommen und das Land mit aufbauen

      • udo

        9. Oktober 2016 at 14:08

        das mit sz oder ss

      • josef weihrauch

        9. Oktober 2016 at 16:06

        Weist du wie blöd du biest da braucht mann keinen Kommentar…

      • Fred

        9. Oktober 2016 at 19:08

        Die müssen schleunigst raus aus Europa.
        Von mir aus, wenn er sich das leisten kann, kann er 4 Frauen haben und 150 Kinder, aber eben nicht hier.

      • Stefanie Mohr

        9. Oktober 2016 at 21:01

        Richtig, es wird wieder mal alles passend fehl dargestellt: https://www.mimikama.at/allgemein/4-frauen-und-23-kinder/

        • Angelika

          10. Oktober 2016 at 12:23

          Ja, der Artikel auf Mimikama BESTÄTIGT die ganze Geschichte doch nur. Und ja, es handelt sich um ein Rechenbeispiel. Geschuldet der Tatsache, daß die Großfamilie NICHT als eine einzelne Bedarfsgemeinschaft gilt, sondern in mehrere Bedarfsgemeinschaften geteilt wurde, verringert sich die die Kosten nicht, sondern das Gegenteil wird der Fall sein. Aber das tolle Team der „Aufklärungsseite“ Mimikama (=Gutmenschenpropagandaseite) hat leider, als sie in Montabaur angerufen haben, vergessen zu fragen, wie hoch denn nun die realen Kosten für die ganze Sippschaft sind. Aber egal: was kost‘ die Welt! Gutmenschen interessieren sich nicht dafür, wie hoch die Rechnung ist. Hauptsache sie müssens am Ende nicht selber zahlen.

          • Birgit

            13. Oktober 2016 at 10:07

            Genau, danke!

      • Rüdiger

        10. Oktober 2016 at 10:08

        Wir sollen nachdenken! !??? So langsam langt es mir !!!!! Rentner die ihr lebenlang hart gearbeitet haben leben am Existenzminimum und kommen kaum über die Runden , die anderen die arbeiten gehen und den quatsch finanzieren wird immer mehr Geld abgezogen zudem kommt dazu dass wir immer länger arbeiten sollen weil die Rentenkasse leer Ist. Hallo geht’s noch? ??? Es wird Zeit dass ich so einiges ändert hier in Deutschland ich habe nichts gegen Flüchtlinge oder Ausländer aber was zuviel ist ist zuviel wir haben genug eigene Probleme im Land wo sich nicht drum gekümmert wird weil wir ja Deutsche sind jahrelang hatten wir zu wenig Kindergärten zu wenig Lehrer weil kein Geld da war nun kommen die Flüchtlinge und komischerweise werden Lehrer eingestellt Kindergärten gebaut dann geht es mit mal ist schon echt komisch wie man hier verarscht wird

        • Abby

          10. Oktober 2016 at 13:52

          Ich selbst Stamme ursprünglich aus dem Libanon also meine Eltern kamen her als der Krieg im Libanon war auch als Flüchtlinge und ICH finde es absolut richtig was du sagst ichbin ganz deiner Meinung…. denn man kann sich integrieren und das auch schnell…. die Familie meines Vaters ist fast komplett hier seither und seither arbeitet jeder einzelne aus unserer Familie wir sind alle zweisprachig und zivilisiert…. bei dem ganzem ….. das hierher kommt denkt man echt das die alle von hinterm Mond stammen dabei ist Syrien zB ein ziviliertes Land und so wie sie sich hier aufführen würde sich niemand dort aufführen….. ich rede natürlich nicht über alle aber die allermeisten!!!! Ich bin auch Gläubige Muslima und dennoch habe ich die Schule besucht und immer gearbeitet!!! Ich finde es Fassunglos was denen alles geboten wird…. abgesehen vom Geld das sie aus unserer Tasche ziehen um es denen zu geben bekommen die auch ausgezeichnet fabelhafte Job Angebote von denen unser einer nur träumen kann!!! Es ist echt zum kotzen ich muss es einfach so sagen

          • Marlene Nussbaumer

            27. März 2017 at 21:31

            Abl , super Beitrag Respekt .

          • Marlene Nussbaumer

            27. März 2017 at 21:32

            Wollte Abby schreiben , Sorry

      • Sachse

        12. Oktober 2016 at 20:31

        …bitte nicht mit Steinen werfen, wenn man selbst Probleme mit der Rechtschreibung hat.
        Rechnung, die… und nirgendwo steht, dass …

        Nur zur Erleuchtung.

        • Manfred B.

          13. Oktober 2016 at 00:09

          Dafür, daß Abby aus dem Libanon kommt, schreibt sie ein ausgezeichnetes Deutsch.
          Arrogant ist einfach widerlich

      • Störtebekker

        19. Oktober 2016 at 15:14

        Ich darf gar nicht nachdenken, sonst platz ich!

      • Heribert

        31. März 2017 at 07:57

        Sie sollten bitteschön noch einmal einige Schulstunden in deutscher Rechtschreibung absolvieren – bevor Sie jemanden wegen Rechtschreibfehlern kritisieren. Lesen Sie sich Ihren Aufsatz noch einmal durch…und dann fragen Sie sich selbst, wer hier der Dumme ist.

    • Jürgen

      9. Oktober 2016 at 00:02

      Es ist ein Unding das ich als Rentner der mehr als 40 Jahre gearbeitet hat mit „670,-Euro
      Rente auskommen muss und so ein Drecksschmarotzer dessen Hobby „Kinder zeugen,ist diese Summen kassiert!Und die „Dulle Angie hilft diesem Drecksack auch noch uns auszusaugen.Leute Jagt diese Regierung in die Wüste.Bitte bitte jagt dieses Bärtige Gesochse zurück in die Wüste aber mit dem gesamten Anhang.

      • Stefan

        9. Oktober 2016 at 19:04

        Tja Jürgen, hättest du Kinder gezeugt, dann wärst du genau so reich wie er.
        Die Frage ist, warum du nach 40 Jahre Arbeit nur 670 Euro Rente bekommst? Ich glaube in deinem Leben ist was schief gelaufen und aus Verzweiflung suchst Du Schuldigen für dein Versagen.
        Niemand ist ein/e schmarotzer, der/die Gesetzte kennt. Wenn jemand mit den Gesetzen auskennt für sein eigenen Vorteil nutzt, ist schon lange kein Schmarozter, sondern ein klügeres Köpfchen.

        • Margret Burschik

          10. Oktober 2016 at 09:02

          Wer arbeitet hat nicht die Zeit 23 Kinder zu zeugen geschweige denn sie zu er
          nähren. Schämen sie sich nicht einen Menschen der 40 Jahre gearbeitet hat als in seinem Leben sei etwas schief gelaufen zu beschimpfen.

          • Marlene Nussbaumer

            27. März 2017 at 21:37

            Margret , dem hast Du es gegeben . BRAVO

        • U. T.

          10. Oktober 2016 at 11:31

          Dann sollte er aber die Gesetze die er ja so gut kennt nicht nur zu seinem Vorteil nutzen sondern sich auch dran halten. Aber das ist ja das Problem……. nur nehmen!!!!!!!!!!

        • Angelo Seigfried

          10. Oktober 2016 at 21:16

          Tja Stefan ich bin 48 , arbeite seit Schulbeendigung , habe 9 Kinder eine Frau die auch arbeitet trotz den 9 Kids die noch zuhause wohnen. Wir verdienen einschließlich Kindergeld zusammen 4800 Euro und bekommen großzügigerweise noch ca 300 Euro Wohngeld . Der wahsinn was ? Zahle aber 1030 Euro alleine nur Kaltmiete , dazu kommen Nebenkosten 2 Spangen die abbezahlen muß für 2 Töchter etc , und wenn ich das so sehe müßten wir auch ordentlich über10000 Euro kommen . Und bei sawas geht mir das Messer im Sack auf !!!! Und unsere Renter sieht man auf der Straße Flaschen sammeln usw. Nur als Deutscher kommt man in so einen Genuß nicht. Da fehlen mir die Worte und ich sage nur ich freue mich schon auf die Wahlen.

          • Sascha 88

            16. Oktober 2016 at 10:07

            Ich finde es schrecklich, das es für manch einen echt noch unklar ist was hier passiert!
            Und dann auch noch so frei sind einen Rentner zu beleidigen und die ganzen arrogante antifa zumindest tun sie so als wären einige hier einfach in den Hirn Gekackt womit sie dann auch noch werfen… !
            Somit liebe grüße! Fort an zu letztlich hoffe ich sehr für Freunde, Kameraden und Familien das die AFD die flügel breitet & die Schwerter zeigt!

            Und das hoffe ich für meine Feinde noch viel mehr!

            Kameraden.

          • Amadeus

            2. Februar 2017 at 06:50

            Hartz 4 Satz für die Familie inkl 23 Kindern sind ca. 5000 Euro. Dazu kommt Kindergeld iHv ca 5000 Euro. Unten Link zum Berechnungstool.
            #Fakenews # Posttruth
            http://biallo.sueddeutsche.de/tz/sueddeutsche2/Soziales/ALG2rechneri.php

            Und bevor Sie jetzt sagen „immer noch zuviel“ denken sie erstmal nach. Wird Zeit. Immerhin haben sie den Quatsch einfach geglaubt. Sollte ihnen zu denken geben. Solch ein Pack wollen sie wählen? Die sie so verarschen?

            Ausserdem:
            Sie verdienen mehr als 90% der Menschen auf diesem Planeten. Sie haben 9 Kunder (vermutlich dreiwillig).

            Warum verpesten Sie die Luft, die andere „atmen“ mit Hass und schlechter Laune?
            Schämen Sie sich.

          • Marlene Nussbaumer

            27. März 2017 at 21:40

            Angelo , ich fass es auch nicht !

        • Birgit

          13. Oktober 2016 at 10:12

          Ich glaube du brauchst mal was aufs Köpfchen… Klong, klong, klong

          • Mojo

            16. Oktober 2016 at 18:50

            Sascha 88,geht’s noch???

        • asisi1

          14. Oktober 2016 at 09:09

          ich gehe mal davon aus , dass du noch jung bist.
          du wirst es erleben, wenn du in rente gehst was der Staat dir geben wird.
          ich habe 1966 angefangen zu lernen und arbeite heute noch. damals , beim eintritt ins Arbeitsleben, hat man mir gesagt, du bekommst 100% rente.
          mittlerweile sind wir bei 50% vom netto und wenn du in rente gehst, gibt es maximal 40%. dann machst du große augen!

        • Ingrid

          25. Oktober 2016 at 22:14

          Hallo Stefan, es gibt in Deutschland viele Rentner, die mit einer Rente unter 800 Euro auskommen müssen, nicht nur Frauen, auch Männer.

      • Tim

        9. Oktober 2016 at 22:05

        Die Renten sind so niedrig dank dem Mauerfall mal so nebenbei, wo bleibt der Ausgleich aus Ostdeutschland seit her? Aber erstmal unwissenderweise auf Flüchtlinge schimpfen und die Regierung kritisieren!!!! Zudem wenn man etwas nachholen möchte, denkt weiter. Refinanzierung, dass die Monatlichen Bezüge wie Bafög halt zurück gezahlt werden müssen bis die Familie Schuldenfrei ist, ist euch noch nicht in den Kopf gekommen oder? Das zu unterstützen es ein zu führen u d genau so, dass wenn die Möglichkeit besteht jeder aus dem Ostdeutschenraum und dessen Nachfahren die in den Westen gekommen sind zusätzlich pro Woche 10 Stunden mehr Arbeit leisten müssen um einen Rentenausgleich hin zu bekommen. Aber Hassreden und Verurteilung ohne vergangene Fakten mit ein zu beziehen ist ja so einfach und benötigt keine hohe Schulbildung!

        • Birgit

          13. Oktober 2016 at 10:15

          Ostdeutschland ist Deutschland….

      • Wolfgang

        9. Oktober 2016 at 22:57

        Hallo Jürgen! Für den Beitrag hättest du eigentlich die ein oder andere Anzeige wegen Beleidigung zusätzlich zu deinen 670 Euro Rente verdient. Beides gönne ich dir von Herzen!

      • Klaus

        9. Oktober 2016 at 23:08

        du bist gar kein Rentner du Lügner

      • TINA

        9. Oktober 2016 at 23:49

        Recht haste alle dahin wo sie hergekommen sind.keine Gelder mehr zahlen wir müssen auch für unser Geld arbeiten dann können die das auch.

      • wolfgang rumm

        10. Oktober 2016 at 01:38

        Stimmt Jürgen , Und dieser Stefan mit seinem dämlichen Kommentar wird sich auch noch wunder !

      • Ottmar

        11. Oktober 2016 at 08:45

        like !

      • J. Böhm

        13. Oktober 2016 at 08:06

        (y)

      • Marlene Nussbaumer

        27. März 2017 at 21:34

        Jürgen , bin ganz bei dir !

      • Marlene Nussbaumer

        27. März 2017 at 21:35

        Jürgen , bin ganz bei Die !

    • Sabine Mueller

      9. Oktober 2016 at 12:58

      Was ist ,das hier, nur für ein verlogenes, dummes Gehetze!

      • Erwin Linnemann

        28. Oktober 2016 at 15:09

        Wo ist denn hier Hetze? Mehr als berechtigte Kritik kann ich hier nicht erkennen!

    • Sandra Lighthill

      9. Oktober 2016 at 13:21

      Bullshit ist noch einer der harmlosen Begriffe die mir zu diesem Artikel einfallen.
      Abu Adam ist ein bekannter Gelehrter der mit seinen Frauen in Munchen lebt…Und dort auch arbeitet.
      Kindergeld steht jedem Kind das in Deutschland geboren ist zu…egal wieviele Väter oder Geschwister dieses Kind hat

    • Tom

      9. Oktober 2016 at 13:31

      Denken macht frei? Hier nicht, sonst würde jedem sofort auffallen was das für ein Fake ist.

    • Reus Martina

      9. Oktober 2016 at 21:15

      Wer hat das recherchier ? Bitte um Effizienz bei den Angaben , und die dringend nötigen Quellen Angaben mfG

    • Kathi

      10. Oktober 2016 at 12:04

      Euch arbeitslosen Hetzer sollte man zum Teufel schicken!!!

      • Angelika

        10. Oktober 2016 at 12:10

        Der kommt grade schon zu uns. Ach nein, er ist schon da.

        • Sissi

          10. Oktober 2016 at 22:11

          Das ist der einzige Kommentar zu dem ich vorbehaltlos ja sage.

    • Johnson

      10. Oktober 2016 at 13:40

      tja wie schon im Artikel steht WELCOME BÜROKRATIE.
      Da lohnt es sich schon mal zu arbeiten und ein paar Stunden Formulare ausfüllen.

      • Til

        11. Oktober 2016 at 09:49

        ist hier niemandem bewusst dass das ein theoretisches rechenbeispiel ist? Das in der realen Welt nicht funktioniert?

        Sucht keiner hier nach quellenangaben? Oder nach Nachweisen?

        Bildungselite AfD-Wähler.

    • Michael P.

      11. Oktober 2016 at 01:04

      Hubert Königstein, Diplom-Finanzwirt, 4 Frauen, 23 Kinder
      Die Bildunterschrift sollte einem wachrütteln.
      Wieviele Syrer mit dem Namen Königstein kennst du den?
      Nichts gegen die Rechnung. die könnte aufgehen. ist sogar eine zurückhaltende Rechnung. Wenn man in betracht zieht das die Daten aus dem Arbeitslosengeld 1 kommen. Doch liegt der Satz für Asyl um einiges tiefer.
      Auch in dem falle das meine angaben nicht fehlerfrei sind.
      Wie weit kommst du mit einem Betrag aus dem Harz vier satz?
      Oh ich vergaß. Es wurde nicht angegeben wieviel pro einzel Person gezahlt wird.
      Nun wird es schwer den Zahlen glauben zu schenken.
      30.030 € sollte man mal durch 23 Kinder und 4 Fauen plus einen Mann teilen!
      Sollte locker sustig mal 25 Personen da stehen. Oder?
      30030 € durch 25 ergibt?
      1112,22 € pro Person.
      Nun das ist eine hohe summe.
      Glaubst du wirklich das es soviel ist. Oder wird hier mit Zahlen gespielt?
      Sollte es wirklich so sein das es 27 Personen sind!
      Wie groß muss die Lagerhalle sein damit jeder schlafen kann?
      Rechnen wir mal einfach 27 leute jeder braucht mindestens 2 qmm(Quadratmeter)
      Der Stadtpreis dafür währe im Schnitt 10 € pro m².
      heist 27 mal 2 m²
      sind 2700 Euro pro Monat.
      Dazu kommt das wir nun auch ein Küche brauchen. diese hat bestimmt auch ein paar meter. Wegen dir rechnen wir mal 5 m²
      haben wir schon 52 plus 5.
      sind 57 m² plus ein Bad und oder Toilette. Aber aus Sparmaßnahmen eine Toilette mit 4 m². (ein bisschen Dusche kommt halt doch hinzu)
      haben wir schon 61 m²
      macht nach berechnung schon mal 610 € pro Monat Abzug.
      Dies Rechnen wir mal zusammen.
      Nur für dich!
      1112,22 € pro Person, pro Monat
      1112.22 € mal 12 = 30030 €
      nehmen wir mal die 610 Euro (sehr knapper Wohnraum) für platzsparendes Leben weg.
      bleibt immer noch 29420 € pro Monat heraus. macht 1089,62 € pro Person/pro Monat.
      In anbetracht das sie nichts haben und sich auch Essen leisten müssen.
      Würde ich mal sagen diese Rechnung ist sogar sehr knapp angemessen.
      Wenn ich nun anfangen würde diese Rechnung auf einen minimalstand weiter zu führen würdest du feststellen das auch dieses Geld sehr hart bemessen wird.
      Nimm den Taschenrechner und rechne selbst mal angesetzt mit 10 Euro pro Person Essen pro tag. Der Monat hat statistisch 30 Tage (auch der Februar).
      Mal sehen was du dan sagt. Darfst bestimmt gerne tauschen.
      Den ob sie wollten oder nicht ob dies hier ein echter tatsachenbericht ist oder nicht.
      Sie sind eigentlich nicht freiwillig hier.
      Und noch hinzu. Lesen sie bitte mal die Geschichte.
      Deutschland lebt von Zuwanderung und Imigration.
      Es war nie anders und wird sich nicht ändern.
      Nur kommen nun sehr viele auf einen haufen.
      Hmm. Soviel wollte ich nicht schreiben.
      Hätte die Zeit jemand schenken können der sie dringender braucht.
      Naja viel SPaß mit diesem Text. By.
      Fehler sind natürlich beabsichtigt zur belustigung und zur aufklärung eingebaut.

    • Angelika Bornkessel

      12. Oktober 2016 at 13:49

      dja denen geht es doch gut hier in Deutschland; das eigene Volk wird vergessen .dazu kann ich nur sagen ..armes Deutschland UND AUSLÄNDER MÜSSTE MAN SEIN ; DA BEKOMMT MAN ZUCKER IN DEN ARSCH GEBLASEN;

    • Remo Bela

      27. Oktober 2016 at 21:07

      das mit den 30000 kommt nicht hin 3 mal zu viel. und wenn es jetzt 4 alleinstehende frauen wären mit jeweils 6 Kindern hätte keiner aufgeregt. nur weil der Mann mit allen 4 verheiratet war/ist macht man jetzt so ein Theater .der Mann war vermögend hat durch den Krieg den die Westlichen Ländern provoziert haben alles verloren. von den Milliarden gewinnen die unser Land allein mit Waffenexporte macht da ist das doch Kleingeld. Das zahlen wir aus der Portokosten. Da sind halt richtige Männer die Syrier die haben große Schwänze die immer können, die machen viele Kinder nicht so wie Ihr schlapp-schwänzigen Deutschen ( und das mein ich nicht Rassistisch mit euren 1,2Kindern und einmal die Woche am Wochenende 5 Minuten Sex mit Pille und Kondom . Da platzt euch der Neid.

    • Erwin Linnemann

      28. Oktober 2016 at 15:05

      An alle Rechtschreifetischisten: “ Es zeugt nicht unbedingt von großer charakterlicher und intelligenter Leistung wenn man sich nicht zum Thema äußern kann und stattdessen oberlehrerhaft den Zeigefinger der Rechtschreibkenntnis herauskramt.Solange jemand sich so äußert das man den Sinn seines Kommentars versteht ist die Rechtschreibung wurscht.Dies ist schliesslich ein Chat und wie eine verbale Unterredung in einem geschlossenen Raum zu behandeln.Wem die Unterhaltung oder deren Art und Weise nicht passt kann sich ja hier verabschieden und zwar ohne irgendwelche Schulweisheiten zu hinterlassen.

    • habichnich

      8. Dezember 2016 at 19:42

      Hartz 4 Sätze
      404,00
      364,00 x 4
      306,00 x 23
      ____________
      8898
      Wenn es so wäre.. 28 Personen…

  3. Manfred Keller

    8. Oktober 2016 at 18:01

    Das ganze Packard mit Kindern zum Syrischen Teufel schicken.

    • Stefan Hegelein

      8. Oktober 2016 at 23:13

      Pfuiii Manfred Keller ! SCHÄME Dich

      • Andrzej

        9. Oktober 2016 at 12:50

        Du sollst selbs schaemen, dumme Trotel.

      • Karin Caspers

        9. Oktober 2016 at 18:01

        Manfred Keller ich stimme Dir voll zu! Stefan Hegelein nimm sie doch alle bei Dir auf und komm für alle kosten auf, dass wär doch ein Zeichen! Ich wär auch dafür, Re-Migration jetzt ohne wenn und aber!

      • Fred

        9. Oktober 2016 at 19:11

        Warum soll er sich schämen?
        Wissen Sie eigentlich, was die Moslems UNS
        an den Hals wünschen?

        • Stiv

          10. Oktober 2016 at 12:39

          Darüber denkt doch keiner der Gutmenschen nach…die sind so sehr damit beschäftigt das sie selbst ohne kopf noch herumrennen und Blödsinn reden wie ein Huhn dem der Kopf grade abgehackt wurde!
          Aaaaaaber….es sind nicht alle Moslems so, viele sind strebsam, gehen malochen wie wir, und haben die selben ängste und Sorgen wie wir auch…man darf nicht alle über einen Kamm ziehen! Das wäre falsch

          • Petra Saloniki

            25. November 2016 at 01:51

            Muslime sind auch Menschen und nicht besser oder schlechter. Bin mit einem verheiratet und gehöre keiner Religion an. Schwarze Schafe gibt es überall auf dieser Welt

      • tina

        9. Oktober 2016 at 19:17

        warum soll der sich schämen…..

      • Die Lu

        9. Oktober 2016 at 20:21

        nö.Recht hat er.Schäm du dich Stefan,dass dir egal ist,dass man uns derart abzockt und verarscht.Haben die Respekt?Eben,muss ich den dann haben?Eben!

      • Xandi

        10. Oktober 2016 at 02:12

        Schaeme dich selber, Verraeter deines Volkes

    • GixGax

      13. Oktober 2016 at 11:46

      die Syrer haben einen eigenen Teufel ? Haben wir auch einen deutschen Teufel ? Dort gehören die meisten, die sich diesen Quatsch hier jeden Tag reinziehen und für bare Münze nehmen, hin.

  4. Krystan Knight

    8. Oktober 2016 at 23:27

    Quelle:Deutscher Arbeitgerber-Verband
    Werden da Arbeiter gegerbt und aus ihrer Haut Leder gemacht?

    • Luek

      9. Oktober 2016 at 12:16

      😀 you win!

    • Pete Dreiling

      9. Oktober 2016 at 13:46

      Jawoll! Immer schön die Leute aufstacheln mit diesen Jetzt-haben-wir-den-Beweis-Meldungen. Eine seriöse Quellenangabe finde ich immer noch nicht (DPA o.ä.). Und das hat nix mit Bildungsniveau zu tun. Nur mit gesundem Menschenverstand. Solche geistigen Rattenfänger hatten wir schon mal in Deutschland. Schon vergessen?

    • Benniber

      9. Oktober 2016 at 14:43

      So geil! Habe ich auch grad gedacht! Mal ernsthaft: wer auch nur eine Sekunde so einen Müll glaubt, dem ist nicht zu helfen! Aber… Diese Leute wollen ja keine Hilfe! Ist das beschämend…

      • Angelika

        10. Oktober 2016 at 22:18

        Das wirklich Lustige ist: du willst das nicht glauben, weil es dich schockiert! Schlimm dagegen sind die, die es glauben, ja wissen, aber es nicht schockierend finden!

    • inge glebe

      9. Oktober 2016 at 16:32

      Da Polygamie bei uns strafrechtlich verfolgt wird, ist bei der Vergabe der Gelder etwas quergelaufen – wenn nicht gar Koruption im Spiel ist

    • Matrixfrau

      9. Oktober 2016 at 17:27

      Und wie die gegerbt werden! Bis nichts mehr aus ihnen rauszuholen ist. Dann dürfen die „Fachkräfte“ ran, für weiteres Lohndumping.

    • Maria

      9. Oktober 2016 at 23:00

      Wieso meint das ganze Nazipack hier so reden zu können. Hoffentlich jagt man euch zum Teufel und das ganz schnell. Menschen wie euch brauchen wir nicht.

      • Mickermel.

        10. Oktober 2016 at 09:37

        Nazi Pack.Ist das die Antwort auf die anders denkenden. Erst wenn euch die Bartträger in den eigenen Arsch gevögelt haben werdet ihr merken,huch die sind ja garnicht so nett was wie sie tun.

      • Birgit

        13. Oktober 2016 at 10:31

        Bis du irgendwo stehst, umkreist und angetanzt, begrabscht oder sogar vergewaltigt wirst… Gut manch einer steht drauf, meißt die, die keinen Deutschen abkriegen. Wenn man nicht auf der Gutmensch Seite steht wird man sofort als Nazi beschimpft. Schwarz oder Weis…. wer ist da wohl radikal!?

    • Karsten Schulz

      9. Oktober 2016 at 23:13

      Oder anders gesagt : 1Person 700€ * >1000000 = 700 Million. Deutscher BIP 2.73 Billion = 1 Billion = 1000 Milliarden

      3000Milliarden / 700Million

      3000Miliarden = 100%
      3000Milliarden / 700Million = 142857

      100% / 142857 = 0.0007 % des Brutto Inlandproduktes..

      Schon ne ganze Menge auch..

      Rechnen macht frei.

      • Angelika

        10. Oktober 2016 at 22:20

        Was ist das denn für ein Gehirnfurz???

  5. dennis

    9. Oktober 2016 at 09:41

    Manfred umschreibt seine Meinung zwar nicht so Schleimierisch wie manch anderer
    aber im Kern stimme ich seiner Aussage zu!

    und nun zum Thema Quellen angaben:
    Welche Quellen sind denn heutzutage noch Seriös & Glaubwürdig???
    ~ Staatlich – zumeist nur Lügen
    ~ GEZ – zumeist nur Lügen
    ~ Wiki – Kann jeder Depp en beitrag verfassen
    ~ Spiegel, Focus, Bild, etc. zumeist nur Lügen

    Ich erinnere nur an solche Fanatasy Geschichten wie:
    die „Popcorn-Lunge“ oder „E-Liguids – Hoch Toxischer Chemie Cocktail“,
    „Es kommen NUR Fachkräfte nach Deutschland“, „Wir schaffen das“,
    „Eine Armlänge abstand“, etc.
    Alles Schlagzeilen der letzten Monate und alles Halb-Wahrheiten gezingt mit Politischen Lügen.

    Also welche Quellen sind denn nun noch Glaubwürdig?

  6. Hoewa

    9. Oktober 2016 at 10:16

    …es wäre wichtiger gewesen, die genannten 33.000 € mal „“aufzudröseln““. bzw. wie die überhaupt zustande kommen können. An Geldleistung kann es nicht sein…. Oder hat man die Rente, die noch nicht gezahlt wird, ebenfalls dazu gerechnet?

  7. Max

    9. Oktober 2016 at 10:27

    Der “ Deutsche Arbeitge(r)ber – Verband“ ist übrigens anscheinend kein Mitglied im BDA…naja, das erklärt einiges über die Seriosität

  8. Michael Lorenz

    9. Oktober 2016 at 11:17

    zu diesen Behauptungen erwarte ich dezitierte Infos zu den Quellen inklusive der Beweise. Sollte dies stimmen ist dies eine durch nichts zu rechtfertigenden Sauerrei. sofern das stimmt muss ich mich fragen wofür ich überhaubt noch arbeiten gehe. Trotz Arbeit in vollzeit und Überstunden etc ohne Ende komme ich nicht auf einen solchen monatsverdienst

    • Angelika

      10. Oktober 2016 at 22:23

      Tja, das kann man sich wirklich fragen. Aber die Antwort ist natürlich: irgendeiner muß das ja bezahlen! Und deswegen gehst du morgen wieder brav arbeiten….

  9. vesna

    9. Oktober 2016 at 12:13

    1 Eheparter ist im Gesetz alles andere ist und soll verboten werden. Also 4 Frauen konnen nicht legal sein. Es gilt fur alle das gleiche Recht. Sollte im das nicht passen – alle konnen sofort nach Hause gehen. Und das gilt fur alle Migranten und Fluchtlinge.

  10. ThomasDD

    9. Oktober 2016 at 15:19

    …ArbeitGERBER-Verband. :-))))

  11. ThomasDD

    9. Oktober 2016 at 15:20

    Das war Osama. 🙂

  12. Annette Kroll-Pöschmann

    9. Oktober 2016 at 16:12

    Dieser Mann verstößt doch voll gegen unser Grundgesetz und lebt nach der Scharia – also nach dem fundamentalistischen Islam! Er muss sofort ausgewiesen werden!

    • Angelika

      10. Oktober 2016 at 12:25

      Genau: Auf Mimikama kann man eine Bestätigung der ganzen Sache lesen, die einige hier für einen Fake halten. Leider hat Mimikama bei ihrem Anruf bei der Stadt Montabaur vergessen zu fragen, wie hoch denn nun die Gesamtkosten für die Sippe sind!

  13. Mojo

    9. Oktober 2016 at 16:31

    Ich kann das einfach nicht glauben.
    Das höre ich zum ersten Mal.

  14. BlueDelta

    9. Oktober 2016 at 17:04

    Über 30000€ für 28 Presonen? Das wären für jede Person, egal in welchem Alter, über 1000€ pro Monat! Wer soll diesen Schwachsinn denn für voll nehmen??

    • Jacky.S

      19. Oktober 2016 at 09:22

      Darunter fällt nicht nur der Hartz4-Satz. Hinzugerechnet sind wahrscheinlich Kosten wie Sozialarbeiter, Schulbegleiter, ständige Dolmetscher und und und. Daher denke ich, ist die Summe von 30.000€ bestimmt gerechtfertigt.

  15. Afdneindanke

    9. Oktober 2016 at 18:12

    Falsche Quellenangaben/keine Quellenangaben. Für mich ein Fall für ZDDK (zuerst denken dann klicken).

  16. Chameliona

    9. Oktober 2016 at 18:33

    Der mann ist kein Syrer. Ich kenne ihn er ist Palestinänser und hat vor einigen Jahren eine Moschee in münchen geleitet. Frauenschläger ist er und hat Finanzamt auch betrogen . Nachzulesen : darum quran Moschee , IMAM Abu Adam München. Der Typ war in stadelheim weil er seine Frau verprügelt hat.

    • Kirschbluete

      5. November 2016 at 01:11

      Chameliona: Da steht auch SYMBOLBILD drunter. Das heißt, es ist nur eine beispielhafte Illustration und nicht der Mensch mit den 23 Kindern. Sind ja auch nur 13 Kinder auf dem Foto und nur drei Frauen.

  17. Simon , Gerd

    9. Oktober 2016 at 18:51

    Hilfe ja , ausnutzen lassen , nein !

  18. Stefan

    9. Oktober 2016 at 19:22

    Schon allein der Übertitel ist falsch!!!
    Er ist kein Syrer, sondern Palästinenser.
    Er war damals hier bei uns in München. Und so weit ich mich erinnern kann, eine oder zwei Frauen von ihm sind deutsche.
    Seid auch so schlau wie er. Wer mit den Gesetzen auskennt ist klar im Vorteil.

  19. Genthe

    9. Oktober 2016 at 19:35

    Diese Hetze geht mir gewaltig auf den Wecker eine Rechnung für Doofe wer sagt das dass so stimmt

  20. Bert

    9. Oktober 2016 at 19:37

    Wo gibt es diesen Syrer? Quelle? oder nur ein Rechenbeispiel um zu hetzen? der ArbeitGERBERverband ist nur eine Pseudoquelle.

  21. peter

    9. Oktober 2016 at 19:48

    weg mit dem pack das kann doch nicht sein

  22. peter

    9. Oktober 2016 at 19:50

    Vielen dank Frau Merkel denken sie auch mal an uns

  23. noote

    9. Oktober 2016 at 19:51

    Sicher ein Fake

  24. Bernd Theiß

    9. Oktober 2016 at 20:07

    Da regt ihr euch auf, wenn es um ausländische Mitbürger geht. Aber, dass unsere Damen und Herren Politiker oder auch Manager sich Monatsgehälter in Höhe eines normalen Jahreseinkommens genehmigen, ohne dafür auch nur irgendetwas produktives beizusteuern, wird kommentarlos hingenommen. Ich meine, man sollte erst einmal da anfangen. Dann wird man ganz schnell merken, dass eigentlich genug für alle da ist. Doch dazu müsste auch jeder seinen Egoismus überwinden. Nicht jammern, handeln.

  25. Kurt

    9. Oktober 2016 at 20:10

    Man muss die Kirche im Dorf lassen, es gibt so eine hohe Sozialleistung nicht. Pro Nase mehr als 1100 Euro? So ein Bericht muss man mal hinterfragen.

  26. asisi1

    9. Oktober 2016 at 20:31

    auf MMNews war ein Artikel über die unbegleiteten kinder. es wurde von staatlicher seite von 300.000 kindern berichtet. mein Leserbrief deutete auf die kosten von 50-60.000 euro pro jahr und kind hin. innerhalb von 5 Minuten war der Artikel und mein Leserbrief gelöscht.
    aber ich glaube die meisten deutschen können sich die summe nicht zusammen rechen, welche nur diese kinder kosten.

  27. Toon

    9. Oktober 2016 at 20:47

    Allen zurück senden nach ihren heimat.

  28. Ukrainerin

    9. Oktober 2016 at 21:17

    Ausländerbehörde in Monabaur ist die schlimmste Ausländerbehörde, die ich kenne! Vor 2 Wochen habe ich dort einen Termin gehabt. Mit dem Sachbearbeiter, bei dem meine Unterlagen sind, konnte man überhaupt nicht reden. Ausserdem habe ich später erfahren, dass die Leiterin von der Behörde kann das Visum durch besondere Leistungen erteilen (ein Typ, den ich persönlich kenne, hat für die Leiterin eine Schönheitsoperation gemacht. Später hat seine geliebte ein Arbeitsvisum bekommen, obwohl sie kein Wort entweder Deutsch oder Englisch konnte. Die Antragstellerin war Modedisignerin, aber das Visum wurde als für eine Managerin erteilt).

  29. SIMONE

    9. Oktober 2016 at 21:39

    Die Nationalität ist hierbei doch Nebensache. Fakt ist, der deutsche Staat sollte ordentlich seine Sozialpolitik überarbeiten so dass diese FAIR UND GERECHT ist. Stattdessen ist man als Alleinerziehende berufstätige mit nur einem Kind keine Priorität, egal in welcher schwierigen Situation sich diese gerade befindet. Der aktuelle Sozialstaat hilft denen, die wissen wie sie alles ausnutzen ohne dafür auch je etwas zurückzuzahlen, aber leider nicht denen die dringend und berechtigter Weise benötigen.

  30. Frank Frei

    9. Oktober 2016 at 22:05

    Hör auf rumzuheulen und zahle keine Steuern mehr dafür. Dann kann auch kein Geld mehr an anderer „verteilt“ werden. So enfach ist das.

  31. Eduard uit Breda

    9. Oktober 2016 at 22:30

    Angela das paradijs ist geoffened
    Gr aus der Niederlande

  32. Peter Wuzel

    9. Oktober 2016 at 22:50

    Schöner Beitrag, hat jemand schon mal gemerkt daß da „Arbeitgeberverband“ drunter steht? Böser Mensch wer jetzt denkt, selbiger wolle nur von einer total unsozialen Lohnpolitik ablenken und die Schuld an der Armut der Bevölkerung den Flüchtlingen zuschieben.

  33. Andreas Larisch

    9. Oktober 2016 at 23:48

    der Sozialtourismus wird weiter zunehmen. Es hat sich bei den Arabern schon längst herumgessprochen das es sehr lukrativ ist hier einzuwandern. Sie wwrden alles tun um hierhinzukommen ins gelobte Land Germanistan.

  34. Lothar

    10. Oktober 2016 at 00:01

    Tja, so ist es. Aber das Geld ist ja nicht komplett weg… Bedenkt was so ne Großfamilie an Lebensmittel und sonstige Konsumgüter benötigt. Das kommt dem Einzelhandel wieder zugute.

  35. Mike Müller

    10. Oktober 2016 at 00:03

    Hier findet jeder besorgte Bürger sein Futter, aber bitte bloss ohne Quellen, sonst könnt ja die Wahrheit rauskommen.

  36. H.M.

    10. Oktober 2016 at 00:09

    Ein deutscher Arbeitsloser mit 23 Kindern würde allein 59.400 € (Netto) vom Staat bekommen, also fast doppelt so viel als in der Rechnung. Also ist das wohl eine Unverschämtheit, dass Kinder von Leuten, denen das Haus unter dem Hintern weggebomt wurde mit der Hälfte des Geldes auskommen müssen als ein Hartz-IV-Empfänger. Dabei heißt es doch jüngst in den Medien, dass vor allem kinderreiche Hartz-IV-Familien unter der Armutsgrenze leben. Wo leben dann die syrischen Flüchtlinge? Auf Pennerniveau? Dann brauchen wir uns nicht wundern, wenn das, was wir so verzweifelt zu verteidigen suchen, nämlich unsere christlich geprägte deutsche Kultur in Frage gestellt wird. Da, liebe Kirschbluete, hast du recht. Da muss man sich in der Tat aufregen. Weg mit so viel Kindergeld!

    • Angelika

      10. Oktober 2016 at 12:08

      Es gibt hier in ganzen Land keinen Deutschen der 23 Kinder hat und sich vom Staat aushalten lässt. Und 4 Ehefrauen hat hier auch keiner. Das ist hierzulande nämlich verboten. Wird aber bei den „Flüchtlingen“ toleriert. Genauso wie Kinderehen. Wie Ehrenmorde. Wie Diebstahl. Wie sexueller Mißbrauch und Vergewaltigung. Immer schön wegschauen solang man nicht selbst betroffen ist. Schöne neue 2-Klassen-Welt.

      • H.E.

        19. November 2016 at 19:15

        Da muß ich Ihnen völlig recht geben. Der Islam gehört nicht zu D. Ich frage mich immer wieder, es gibt in den islamischen Staaten sehr Reiche. Warum kümmern die sich nicht um ihre Glaubensschwestern und – brüder. Im Islam werden Christen und sowieso Andersgläubige verachtet, warum kommen sie dann zu uns und halten die Hand auf bei den Ungläubigen.
        Außerdem habe ich schon mehrfach gelesen und auch von Betreuern mitbekommen, daß in den Flüchtlingsheimen häufig die christlichen Syrer von ihren islamischen Landsleuten gemobbt werden. So etwas ist nicht hinnehmbar. Christen lassen sich viel leichter integrieren, aber nicht Muslime. Der Islam gehört einfach nicht zu D, auch wenn viele unserer Politiker dies meinen.

  37. Mojo

    10. Oktober 2016 at 01:31

    Oh man.Ich glaube davon kein Wort .Das wurde wieder einmal nur zum Hetzen benutzt.

    • Angelika

      10. Oktober 2016 at 12:04

      Nee, bloß nicht glauben. Immer schön die Augen verschließen und an was Schönes denken. Vogel Strauß läßt grüßen.

      • Mojo

        11. Oktober 2016 at 16:19

        Alles klar .
        Und alles glauben,nicht hinterfragen oder überlegen,weil man sich darin in seinem eigenen Denken nur bestätigt fühlt ,dass ist wohl viiiel besser.

        • Angelika

          12. Oktober 2016 at 12:36

          Mensch, google es doch selber. Die Familie gibts wirklich und sie werden hier wahr und wahrhaftig auf Kosten des deutschen Steuerzahlers durchgefüttert. Ist doch Latte wer bei wem wohnt. Je mehr Einzelhaushalte, desto mehr Kohle kostet es am Ende.
          Ich stimme dir übrigens voll zu: nie einfach so was glauben. Aber selber nachforschen. Kannst ja auch mal selbst bei der Stadt Montabaur anrufen und fragen, was die Sippe nun insgesamt für Kosten aufwirft.

          • Mojo

            13. Oktober 2016 at 17:44

            Nun gut .Kann sein ,dass da etwas wahres dran ist .Aber soviel Geld. Das glaube ich nicht.
            Ein Asylwerber bekommt weniger als ein Harz 4 Empfänger.
            Und wenn sie Geld bekommen ,die Kosten fùr die Kids sind auch nicht zu verachten. Essen muss bezahlt werden,etc.Dann kommt es doch auf diesem Wege wieder unter die Leute.

  38. Manu Manizzle Mitterhumer

    10. Oktober 2016 at 02:56

    Hahahaha schon mal wer den Namen unterm Foto gelesen ….Hubert Kőnigstein der oide syrer xD wer des glaubt is echt selbst schuld…. x’D loool

  39. Mario Grewing

    10. Oktober 2016 at 03:53

    Das ist eine Lüge. Ein anerkannter Flüchtling bekommt 400,- €, ein Kind 220,- €. Also 4 Frauen und der Flüchtling = 2000,- €,- 23 Kinder, gehen wir davon aus das die Hälfte unter 6 ist also 0-6 Jahre alt ist erhalten 11 Kinder = 2420,- €. Der übrige Anteil sind 12 Kinder erhalten demnach im Monat 400,- € = 4800,- €. Jetzt sind wir mal großzügig, wir berechnen eine Miete von 2000,- €, ergibt gesamt ein monatlicher Betrag von = 11220,- aber nicht vergessen alle Flüchtlinge sind kriminell, schön AfD wählen, echt ausgefeilter Bericht, der hier gepostet wird. Denken macht frei, heißt die Seite. Denken macht Spaß. Stimmt ich vergaß das Kindergeld, Skandal. Bei 23 Kindern ergibt das, 4370,- € demnach eine gesamte monatliche Unterstützung von = 15590.- €.

  40. JK1955

    10. Oktober 2016 at 08:49

    Fake hin oder her, aber dass sich „Kinderproduktion“ in Deutschland rechnet bleibt unbestritten. Ich komme zwar nicht auf die genannten Summen, aber wenn ich nur die Hartz IV Regelsätze für die genannte Personenzahl addiere, und hierzu noch das Kindergeld im Mittel rechne, ( das jeweilige Alter der Kinder wurde nicht genannt – bei regelmäßiger Reproduktion müssten bei vier Frauen mindesten 8 Kinder im Babyalter dabei sein) dann komme ich auf einen ca-Wert von mtl. 11.500€.
    Hinzu kommen Miet-, und Nebenkosten ( Ich habe, gemessen an der Personenzahl drei Wohnungen, a) 130 qm gerechnet- „Angemessenheit der Wohnungsgröße“ 2 Erwachsene 60qm plus 15qm für jede weitere Person (Baby’s nicht mitgerechnet, also 15 weitere Personen : 3 (Aufteilung auf drei Wohnungen) somit weitere 5 Personen pro Wohnung = 135 qm!
    Miete plus Nebenkosten für Heizung, Wasser, Strom – Mittelwert für Wohnungen in dieser Größe ungefähr 2.000€ pro Wohnung – also noch einmal rd. 6.000€ – also komme ich auf ungefähr 17.000€ – 18.000€ mtl.
    Unberücksichtigt hier die zusätzlichen Kosten für Wohnungserstaustattung wie Möbel, Küche, Fernseher……..Kleidung…etc!

    Wenn man berücksichtigt, dass all diese Leistungen steuerfrei rein Netto sind, dann müsste der Familienvater schon ein verdammt hohes Bruttoeinkommen, selbst in der Steuerklasse III, von mindestens 30.000€ mtl. erhalten !!

    Also noch Fragen? Es ist doch verständlich, dass die ganze Welt in den Wohlfahrtsstaat Deutschland will.

    “ An alle Besserwisser und Gutmenschen, ich erhebe keinen Anspruch auf die 100%ige Korrektheit meiner Berechnung, denn ich bin sogar der Meinung, dass jeder, welcher sich mit den deutschen Sozialleistungen auskennt, noch mehr aus unserem Staat an weiteren Sozialleistungen herausholen kann!

    Also meine lieben Landsleute, hört auf zu Arbeiten, zeugt Kinder, reproduziert Euch…..ab nach Hause zu Mutti .
    Viel Spaß beim Grübeln

  41. Beatrice

    10. Oktober 2016 at 09:13

    Also 1.) konnte der gute Mann in Syrien hochqualifiziert arbeiten und damit den Unterhalt seiner Familie bestreiten, was er hier wahrscheinlich schlicht nicht darf wegen der Asylgesetzgebung. Der Grund, warum man in Syrien ohne Hilfe so eine große Familie haben konnte und hier auf die Hilfe vom Staat angewiesen ist.
    2.) Hört sich das erstmal viel an, aber wenn man wirklich den Unterhalt für so eine große Familie bestreiten will, wird es wahrscheinlich doch eher eng.
    3.) Haben deutsche Männer halt nicht so viel Potenz und Eier in den Hosen, das sie sich trauen, so eine große Familie zu haben. Macht doch wenigstens mal mehr als zwei Babys, damit eure Art nicht in der nächsten Generation ausgestorben ist …
    4.) Wäre dann auch mal jemand da, der eure Rente bezahlt.

  42. István Stephan De Rakovszky

    10. Oktober 2016 at 09:37

    Frau Adolfina Merkel händelt eigenmächtig wie ihren Vorgänger Adolf Hitler hat getan. Lädt eine unzählige Menge Migranten aus Afrika und Asiem ein, aber ließt adie Deutsche Bevölkerung die Rechnung Zahlen.
    Hat di Kanzelarin ihren Einkommen geopfert? I wette, nicht einmal ein cent‼
    Aber als einen überzeugten marxist-leninist, sie kämpft für die Diktatur der Proletariat, und braucht dafür die lumpen-proletaren, die nicht mit den normalen Deutschen Bürger verwandt sind ihren Ziel durchzusetzen.
    Merkel ist dabei Deutschland aus der EU zu entfernen. Wenn Leute aus anderen kontinenten besser gestellt werden als nicht-deutsche EU-bürger, die EU ist gesprengt. Für alle migranten müssen dieselben Regel gelten als für EU mitbürger. Erst wenn sie alf echte flüchtlinge anerkannt sind, dürfen(?) sie mit Deutsche Bürger gleichgestellt werden‼

    • asisi1

      13. Oktober 2016 at 17:53

      du kennst anscheinend nicht die deutsche geschichte!
      Adolf hat etwas für sein Volk getan und Merkel nicht. bin nach 50 Berufsjahren von diesem angeblichgen Rechtsstaat vollkommen bedient.
      eine andere Anmerkung noch.warum wohl fuhr der so böse Adolf immer in einem offenen wagen durch die gegend??? und warum lassen sich unsere heutigen Politiker sogar vom Militär bewachen??? na warum wohl???

    • Michael Kurzel

      10. November 2016 at 20:22

      (…)

      Johann Wolfgang von Goethe meinte mal:
      “Alles Gescheite ist schon gedacht worden, man muss nur versuchen, es noch einmal zu denken.”

      (…)

      „Die wirksamste Art, Menschen zu vernichten, besteht darin, ihnen ihr eigenes Verständnis ihrer Geschichte vorzuenthalten und es zu vernichten.“ (George Orwell)

      Anmerkung: Vielen Dank für den aufwendigen Kommentar lieber Michael. Leider mußte ich den größten Teil löschen, da wir uns sonst wegen „Volksverhetzung“ strafbar machen würden…in einer freiheitlichen Demokratie darf natürlich jeder seine Meinung äußern, leider nicht in der BRD 2016. Beste Grüße.

  43. István Stephan De Rakovszky

    10. Oktober 2016 at 09:43

    In Deutschland Bigamie ist eine Strafftat. Es sollte auch für einwanderer aus anderen Kultur gelten. Schick diese Familie nach einen der reichen arabischen Staaten zurück oder sperre den mann hinter schwedische Gardinen mit vierfache Bigamie Strafe. Ich wette, daß er die Gerichtsverhandlung nicht abwarten wird und verschwindet nach Saudi Arabien oder nach einen der Gulfstaaten. Da er einen reichen Geschäftmann ist/war, muß er da wichtige Kontakte haben, die ihm helfen können.

  44. neutral

    10. Oktober 2016 at 13:56

    Zur Quelle:

    Die deutsche Epoch Times berichtete ausführlich über die Flüchtlingskrise und verarbeitet dabei überproportional häufig negative Nachrichten über Flüchtlinge, wofür die Zeitung vom Branchendienst Meedia als Teil eines politisch „rechten Paralleluniversums“ bezeichnet und darin mit einschlägig bekannten rechtspopulistischen bis rechtsextremen Publikationen wie u. a. dem esoterischen Kopp Verlag, dem staatlichen russischen Nachrichtenportal Sputnik oder der einschlägig rechtsextremen Presse wie Compact oder Junge Freiheit

  45. Jan Kowalski

    10. Oktober 2016 at 21:05

    Hahaha,sami zaprosiliście tych pasożytów do swojej ojczyzny.Płacicie im za to że niszczą wasz kraj,rozmnażają się jak króliki i nigdy nie pójdą do pracy,dobrze o tym wiecie. Deutschland,Deutschland uber alles XDD.

    • dawid

      11. Oktober 2016 at 00:42

      Nas chcieli zniszczyć, a to oni zniszczą się sami a kakaa im pomogą. Hehehe.

    • Truso

      11. Oktober 2016 at 08:59

      A mi ich szkoda. Nie oni zaprosili tylko ich rząd. Nie mają szczęścia do przywódców.

  46. dilok

    10. Oktober 2016 at 22:29

    ask young hard working germans how they feel about that.

  47. Gigi di agostino

    10. Oktober 2016 at 23:16

    Hello.
    Im afraid but your country shut be called Germanistan. After 10 maybe more years in your country can lived more arabpeople than german ppl. Shame Frau Merkel. Aryjskie dzieci nie będą już się rodzić.

  48. ppp

    10. Oktober 2016 at 23:28

    Good job Deutschland. Young Engineers and doctors are comming!

  49. dawid

    11. Oktober 2016 at 00:36

    Lernen Sie von Polish German Saugern. Polen!

  50. Bernhard

    11. Oktober 2016 at 00:43

    Linksextreme Lügner und Heuchler Kommentare:
    „Alles Lüge“, „Seht nur Mimika wiederlegt das alles! Die Fakten sind alle falsch dargestellt! Hier im Link steht alles wiederlegt und richtig erklärt! Typische Hetze mal wieder!“
    „Ja hier nochmal der Mimika Link der schon 3 mal genannt wurde der das wiederlegt!“

    Mimika:
    „Das mag ja alles tatsächlich so sein, die Fakten Stimmen und die Rechnung mag soweit auch richtig sein, aber nun betrachten wir uns das alles mal von einer emotionalen Seite und aus Blick der Geldbezieher! Denkt an die armen Kinder! Die armen! Ja das war ja alles so schwer! Und dann hatten sie ja nicht mal den Luxus gleich zusammen zu wohnen die 28 Leute aus 4 Familien ! …
    Ja und dann ist da noch die wichtig Tatsache, dass der Deutsche Arbeitgeber Verband gar nicht das gleiche wie die Bundesvereinigung ist! Hat zwar niemand behauptet, da liegt nicht wirklich eine relevante Verwechslungsgefahr vor, weil die meisten dumm gehaltenen Bürger gar nicht mal den konkreten Unterschied erklären nennen könnten ohne auf Wikipedia nachzuschauen und beides wage glaubwürdig halten und es ändert nichts an den Tatsachen und auch Glaubwürdigkeit des Berichts, aber wir tun mal so als Läge hier ein Täuschungsversuch vor!“

    Immer das gleiche. in jedem Artikel der nicht mit ihrer einfältigen Weltanschaung zusammenpasst. Linksextreme Lügen, Heuchelei, Vertuschung und Gewäsch unter Banner der „Aufklärung“ wettern gegen nüchterne Fakten und Aufklärung die man selten oder gar nicht mehr in den „freien“ Nachrichten hört.

  51. hainz

    11. Oktober 2016 at 01:16

    germanistan

  52. Anna Murks

    11. Oktober 2016 at 08:20

    „Denken macht frei“
    Wann fängt der Inhaber dieses Blogs eigentlich mal zu denken?
    Ach, geht ja nicht, mit einer braun vergüllten Hirnzelle.
    Hier ist der Originalartikel, nach dem auch in Syrien die Frauen in getrennten Häusern, sogar in getrennten Städten lebten.
    http://www.rhein-zeitung.de/region/lokales/westerwald_artikel,-syrischer-geschaeftsmann-reist-mit-vier-ehefrauen-und-23-kindern-ein-_arid,1539821.html
    Welcher Unterschied da zu einem fremdgehenden Deutschen mit unwissender Ehefrau und Geliebter bestehen, ist marginal. Und ganz ehrlich, was geht es den aufgehetzten Bürger an, wer mit dem fickt?
    Die Rechnung des Herrn Finanzwirts zeigt uns übrigens, warum wir heute in der Bankenkrise stecken, die mehr Geld gekostet hat und noch immer kostet als 10 Mio. Flüchtlinge auf H4.
    Übrigens… Muss man schon zwecks Hetze ein Foto zusammenschoppen, auf dem Bin LAden als „Syrer“ drauf zu sehen ist.
    Dämliche Lügenschleimscheiße der dunkelbraunsten Rassisten-Art.

  53. kutas

    11. Oktober 2016 at 08:53

    GERMANY R.I.P Trans Angela-Makrela will make 3rd world shithole in Germany

  54. gudrun marker

    11. Oktober 2016 at 12:10

    denen sollte das geld gestrichen werden. was ist mit den deutschen die trotz jobs kaum über die runden kommen. vorschlag von mir, frau MERKEL soll denen das geld zahlen

  55. Michael Regniztög

    11. Oktober 2016 at 14:43

    Halbwahrheiren sind die schlimmsten Lügen. Alleine die Aussage zur Mütterrente mach das Ganze zu einer reinen Hetze. Selten so einen Schwachsinn gelesen. Leuten die von nichts eine Ahnung haben können Leuten die von nichts eine Ahnung haben jeden Mist erzählen – so wie in dieser absoluten hetzerischen Falschdarstellung. Wo sind die Quellen, und zwar solche die auch belegbar sind?

  56. Pole

    11. Oktober 2016 at 15:32

    I already have a great laugh when I read these kind of news. Leftists must to feel very proud now.

    In 3 years tax payers will give over 1mlnEUR to this tolerant, open minded, inteligent and educated family. It cannot be a bad investment.

    These kids will again repeat what their parents did. In 20 years you’re screwed big time

  57. C.

    11. Oktober 2016 at 19:28

    I’m so glad to see this Muslim infestation in your country!
    They will overtake and finally slaughter you all,
    After all that you’ve done to Europe during last century, this will be another historical justice as it always comes to those who did evil and claim to be the victims!

    • Andreas

      25. Oktober 2016 at 23:21

      What a hateful and ill-minded person are YOU?? What we did to Europe? We paid for the last 60 years billions to the EWG, EG and EU to make a good living for every European. You didn’t write, where you come from, but one thing is for sure: If you are white, they’ll slaughter you, too. This invasion is not only a threat to Germany but to all Europe. Good luck, honey.

  58. Kirschbluete

    13. Oktober 2016 at 04:00

    Murks: Nomen est Omen! Der Unterschied besteht schon einmal darin, dass die Geliebte des fremdgehenden deutschen Ehenanns nicht vom Staat alimentiert wird. Der Mann kann sie nicht angeben, bei uns ist Polygamie verboten. In dem von Dir verlinkten Artikel heißt es genau wie in dem oben ergänzten Artikel:
    „Der Mann, zwei weitere Frauen und etwa die Hälfte der Kinder wurden in der Verbandsgemeinde Montabaur untergebracht. Über den Sommer kam es in den hierfür angemieteten Wohnungen in Ruppach-Goldhausen und Welschneudorf immer wieder zu Konflikten. Wie unsere Zeitung erfuhr, haben männliche Jugendliche mehrmals Einrichtungsgegenstände zerstört. Die beiden Frauen waren zunächst in einer Wohnung untergebracht, sollen sich aber derart häufig gestritten haben, dass sie schließlich getrennt wurden.“ Mehrere Wohnungen bedeuten natürlich auch entsprechend mehr Miete. Und ich habe schon mehrere Originalbescheide gesehen, aus denen hervorgeht, dass Asylbewerber zusätzlich zu den Regelsätzen pro Person noch sehr hohe sogenannte „Eingliederungshilfe“ bekommen. Aber: Also schloss sie messerscharf, dass nicht sein kann, was nicht sein darf. Bevor Du also Beleidigungen loslässt, kannst Du einfach in Montabaur anrufen. Vielleicht kannst Du als bekennende Antirassistin ja die Integration fördern, indem Du Ehefrau Nr. 5 wirst, um die Gewohnheiten unserer Bereicherer besser kennenzulernen. „Zeugen berichten, die Frauen würden gelegentlich im Keller eingesperrt. Die halbwüchsigen Söhne sollen versucht haben, den Schulbesuch der Mädchen zu verhindern.“ Das wäre doch einmal eine neue Perspektive, die Welt zu betrachten und zu verstehen.

  59. Christian Welter

    13. Oktober 2016 at 22:25

    Dann lernt ordentlich und arbeitet. Gibt nun mal eben nicht mehr wie 2500 € brutto…in diesem Scheißland fühlt sich auch jeder Schmock zu Höherem berufen,anstatt sich mit dem zufrieden zu geben, was er hat.

    Mehr ist nun mal nicht drin, das muss alles in der Wirtschaft bzw. den Unternehmen bleiben, denn die sichern letztendlich unseren Wohlstand!

  60. Mojo

    15. Oktober 2016 at 00:22

    Es gibt auch Andere,die hier nicht auf eure Kosten Leben.
    Ich bin vor zwei Jahren nach Deutschland gekommen .Habe Deutsch gelernt .Und eine Lehre begonnen .
    Ich möchte mich nicht verhalten lassen .Lieber arbeiten .Und bin froh,dass ich das geschafft habe .

  61. Pingback: Sirijac s četiri žene i 23 djece u Njemačkoj mjesečno prima oko 30 tisuća eura socijalne pomoći – poskok.info

  62. Jens Friess

    21. Oktober 2016 at 21:31

    Wieder solch ein Blödsinn, auch jeder Deutsche hätte solche Ansprüche. Es geht um Bedarfsgemeinschsften, von dem Geld müssen alle leben und wohnen, und ob die zahlen stimmen weiß auch keiner ich war Leiter eines Sozialamtes

    • Mojo

      22. Oktober 2016 at 21:41

      Dann weisst du ja am Besten, was stimmt.

  63. Pingback: Langzaam maar zeker beginnen we te begrijpen dat de islam ook zoveel “bekeerlingen” maakt. | Silvia's Boinnk!!!

  64. Matrixfrau

    25. Oktober 2016 at 23:10

    @Jens Friss: Falsch! Migranten bekommen ZUSÄTZLICH zu den üblichen Regelsätzen noch sogenannte Eingliederungshilfen pro Person, die sehr hoch ausfallen. Da können deutsche Hartzer nur von träumen.

  65. Stefan Scher L

    26. Oktober 2016 at 18:48

    Der HARTZ VIER Regelsatz für NAHRUNG u.Alkoholfreie Getränke liegt bei ca.4,80€pro Person und Tag nicht bei 10€.Ich warte jetzt schon seit 3Monaten drauf das das Jobcenter die Miete an den Vermieter überweist,habe deswegen mächtigen zivilrechtlichen Ärger am Hals,zudem werden noch nicht mal Krankenkassenbeiträge
    abgeführt kann noch nicht mal zum Arzt gehen!Hab weder Waschmaschine,Herd,Kühlschrank,Bett..trotz2mal Antrag und Ärger mich die ganze Zeit nur noch mit Behörden und Vermieter etc rum was die Nerven aufreibt UND dann lese ich auch noch das jemand für’s RUMVÖGELN bezahlt wird.Also als deutscher
    Arbeitsloser bekommt man keinen monatlichem Puffbesuch bezahlt auch wenn es
    nötig wäre aus gesundheitlichen Gründen…Was ist da los in Deutschland???!!!!

  66. Yassine

    27. Oktober 2016 at 01:54

    Moin,
    Hört bitte auf zu hetzen und zu verurteilen.
    Was die meisten von euch nicht begriffen haben, ist die Tatsache , dass diese Menschen genau von den Amis und Verbündeten ( Germany and co) bombardiert und vertrieben worden. Dies ist der Grund, warum diese Menschen ihr Land verlassen haben!!! DER WESTEN bzw.. wir sind schuldig, dass viele Menschen ihre Kinder Müttern, Vätern, haûsern das das sein verloren haben.
    Hört auf , sie zu verteufeln.
    Peace for all

  67. Michael Kurzel

    10. November 2016 at 21:12

    Der Sozial-und Wohlfahrtsstaat Libyen war einzigartig und beispielgebend in der gesamten Welt!
    Jetzt, da die NATO und die von den USA unterstützten „Befreier“ Libyen übernommen haben, ist es mit denen jetzt vorbei.
    1) Altersversorgung, Arbeitslosenversorgung, Krankenversorgung, Hinterbliebenenversorgung waren in Libyen alle gratis!
    Arbeitslose bekamen ein Durschschnittsgehalt ihres Metiers als Zuschuß.
    2) Es gab keine Elektrizitätsrechnungen in Libyen – Elektrizität war kostenlos für alle. Lebensmittel stark bezuschußt; ein Laib Brot kostet weniger als 1 Cent, Benzin kostete etwa 10 Cent pro Liter.
    Bei der Machtergreifung durch Gadaffi war Libyen das ärmste Land der Welt. 2011 war es das reichste Land Afrikas, reicher als etwa Portugal oder Polen. Der Reichtum des Landes kam allen Bürgern zugute, der Prozentsatz an Armen war sehr gering. Löhne und Gehälter waren auf erstaunlich hohem Niveau, es gab weder Ausbeutung noch Lohndrückerei.
    3) Alle Banken gehörten dem Staat. Die Notenbank war eine staatliche Einrichtung.
    Es gab keine Zinsen für Kredite, die Banken in Libyen gehörten dem Staat und per Gesetz waren Kredite allen Bürgern mit 0% Zinsen zu gegeben.

    8 Gründe warum die Neue Weltordnung Syrien hasst
    http://concept-veritas.com/nj/13de/globalismus/nja13_8_gruende_fuer_den_syrienhass.htm

    http://die-wahrheit-ueber-muammar-al-gaddafi.blogspot.de/2013/02/gaddafis-libyen-war-afrikas-reichste.html?m=1

    http://die-rote-pille.blogspot.de/2012/07/22-grunde-warum-gaddafi-liquidiert.html?m=1

    http://exmuslime.com/flucht-vor-religion-das-video/

  68. habichnich

    8. Dezember 2016 at 19:43

    Hartz 4 Sätze
    404,00
    364,00 x 4
    306,00 x 23
    ____________
    8898
    Wenn es so wäre.. 28 Personen…

    • Max Wedell

      1. Februar 2017 at 02:20

      @habichnich
      Leider ist es nicht nur so, daß ein Hartz IV-Bezieher dem Steuerzahler Unkosten in Höhe der Hartz 4-Sätze verursacht. Niemand lässt den Hartz IV-Bezieher gratis in seiner Wohnung wohnen, und vom Hartz 4-Satz wird die Miete auch nicht bezahlt… also wer bezahlt sie dann?

      Das ist auch das Problem des mimikama-Artikels, der angeblich die 30.000 Euro widerlegt haben will… er lässt ganz einfach wichtige Posten aus seiner Rechnung weg. So etwa die Krankenversicherung, die scheint mimikama für Flüchtlinge als gratis einzuschätzen (was sie natürlich nicht ist). Außerdem sind bei den 30.000 Euro Sachleistungen enthalten… in einem durchschnittlichen Umfang. Auch die fehlen völlig in der Rechnung von mimikama. Eine unvollständige Rechnung wie die von mimikama oder gar „habichnich“ kann keine Widerlegung der 30.000 Euro sein.

      Es kann sich jeder die Frage selber beantworten, wieso jemand in so einem Fall ganz offensichtlich versuchen will, die Zahlen durch Weglassungen künstlich herunterzurechnen.

  69. Horst

    30. März 2017 at 12:56

    Die Quelle ist: https://www.deutscherarbeitgeberverband.de Und der DAV e.V. ist noch nicht einmal Mitglied im Dachverband der Arbeitgeber, der BDA. Es ist eine rechte Agitationsplattform. Hier passen Topf und Deckel und die Filterblase.

Kommentar verfassen