Polizist berichtet: „Was die Frauen dort erlebt haben, waren Vergewaltigungen“

Update: Diese Personen seien „definitiv erst wenige Tage oder Wochen“ in Deutschland gewesen: „Von diesen Personen waren 14 aus Syrien und eine aus Afghanistan. Das ist die Wahrheit. Auch wenn sie schmerzt.“ Quelle

***

Schlimme Szenen ereigneten sich in der Silvesternacht am Kölner Hauptbahnhof. Eine große Gruppe von Männern begrapschte Frauen und beklaute sie. Jetzt spricht ein Polizist darüber, wie er das dramatische Chaos erlebte.

40 bis 50 Männer sollen in der Silvesternacht am Kölner Hauptbahnhof zahlreiche Frauen sexuell belästigt haben. Jetzt schilderte ein Polizist, wie er die Silvesternacht rund um den Bahnhof erlebte: „Was die Frauen dort erlebt haben, waren Vergewaltigungen“, zitiert die Kölner Zeitung „Express“ den Polizisten.

Gegen 23 Uhr hätte die Polizisten die Meldung erreicht, dass sich am Bahnhof 400 Ausländer eine Schlägerei liefern würden.

Als der Beamte zum Bahnhof kam, erlebte er jedoch andere Szenen: „Tatsächlich waren dort knapp 2000 Personen, die sich mit verbotenen Polen-Böllern und Silvester-Raketen bewarfen.“ Die Beamten versuchten, die Domtreppe in Richtung Norden zu räumen.

„Man hatte ihr den Slip vom Körper gerissen“

Kurz nach Mitternacht seien dann die ersten Frauen auf den Polizisten zugekommen. Weinend und geschockt hätten sie geschildert, wie sie massiv sexuell belästigt wurden. „Wir hielten daher Ausschau nach Frauen in der Menge“, sagte der Polizist.

Er habe dann eine 20-jährige Frau aus Stuttgart aus der Menge gezogen: „Ich bekam sie zu packen. Sie schrie und weinte. Man hatte ihr den Slip vom Körper gerissen“, zitiert der „Express“ den Beamten. Außerdem sei sie am Unterkörper unsittlich berührt worden.

Auch die Beamten wurden mit Böllern beworfen. Dennoch gelang es dem Polizisten, acht verdächtige Männer aus der Menge zu holen. Sie alle sollen kopierte Papiere dabei gehabt haben, Aufenthaltsbescheinigungen für Asylverfahren.“
Mitglieder nordafrikanischer Banden?

Die Kölner Polizei hat inzwischen eine Ermittlungsgruppe eingerichtet. Schwierig werde es, den Tatverdächtigen genau nachzuweisen, wen sie wann sexuell belästigt haben. Zeugenaussagen zufolge könnte es sich bei den Tätern um Mitglieder nordafrikanischer Banden handeln, die mit Drogengeschäften und Raubzügen in Köln unterwegs sind.

Quelle: focus.de

328 Comments

  1. Sabine Rabe

    4. Januar 2016 at 19:11

    Wasssssssssssssssssssss macht ihr aus unserem Deutschland ?????????

    • Monoka

      4. Januar 2016 at 20:10

      Sie verhönen die Polizei, Frauen sind für die Freiwild und haben Null Respekt vor nichts und niemanden…Denen man es Nachweisen kann das Er dabei war am Kölner Bahnhof muss direkt ohne wenn und aber Abgeschoben werden… Wann sieht die Merkel endlich ein das Sie Scheisse gebaut hat das Sie die Grenzen Aufgemacht hat… Schade nur das Sie nicht am Kölner HBF war und das erlebt hat was diese Frauen mitgemacht haben an Silvester…

      • PIT

        5. Januar 2016 at 07:49

        Ja das stimmt und das ist erst der Anfang und die Merkel wird nichts ändern …

        • Marcel S.

          5. Januar 2016 at 14:56

          Man, wann merken auch Sie, dass die Merkel auch nur eine Marionette ist und nur zum Buh-Mann gemacht wird. Wie kann man nur so stumpfsinnig sein und denken die Merkel ist an allem Schuld?! Glauben Sie, dass bei den Roten oder Grünen irgendwas anders laufen würde? Da wäre noch mehr Chaos…MfG

          • Coco

            5. Januar 2016 at 17:04

            Ich finde es auch nicht in Ordnung was passiert ist aber ganz ehrlich in meiner Ortschaft sind wir alle Freunde auch die flüchtlinge ! Es sind nicht alle so und so unschuldig werden die Weiber dort auch nicht gewesen sein!

          • Karl Kruszik

            5. Januar 2016 at 20:29

            Wenn eine Firma Scheiße gebaut hat, dann muß der Chef dafür gerade stehen. So und nicht anderes ist es bei der Merkel. Zumal die an forderster Front getönt hat, wir schaffen das, mein Lieber Marcel S.

          • Ixfeld Ingrid

            5. Januar 2016 at 21:23

            Genau, das geht mir langsam auch auf die Nerven,alles an Frau Merkel fest zumachen…egal wie was und wer….es ist doch immer falsch!!! Lösungen hat von den großen Kritikern… lach… auch keiner!!!

          • Sabine

            5. Januar 2016 at 22:38

            Oh Gott Coco,du laberst vielleicht eine Scheiße,Erstens mal der Ausdruck Weiber,dann gehörst du wohl auch zu den Grabschern, keine Frau will gegen ihren Willen sexuell belästigt werden, was würdest du sagen, wenn es deine Mama,Schwester,Tochter oder Frau gewesen wäre,es sei denn du stehst nicht auf Frauen

          • Crosser

            6. Januar 2016 at 08:44

            @ COCO: Dir hat man doch wohl ins Hinr geschissen. Wie kann man einen solchen Kommentar nach solchen Ereignissen auch noch öffentlich posten.

          • Gretchen Unbekannt

            6. Januar 2016 at 10:10

            Coco Sie sind nicht dicht, beschuldigen Sie etwa die Frauen dafür dass sie vergewaltigt wurden?
            Sorry, aber Sie sind ein Arschloch!

          • hollnsteiner

            6. Januar 2016 at 13:48

            Wesen Marionette?….interessant. Klären sie mich bitte auf. Sie wissen offensichtlich mehr.

          • Dirk Schaub

            6. Januar 2016 at 15:09

            Herr S. , die regierenden Volksverräter sind schuld an den Zuständen, die sich noch massiv ausweiten werden !
            Denken Sie mal drüber nach.
            In Hamburg und Stuttgart gab es ähnliche Übergriffe! !
            Zufall ?

          • Burkhart

            6. Januar 2016 at 16:19

            Suuuuper Coco!!! Du hast wohl da wo andere Anstand und Gehirn haben gaaaaar nix!! ich hoffe DU kommst eines Tages in eine Hilflose Situation und andere sagen ja das wollte er ja wohl so!!
            So jemand wie Du gehört mit denen ……

          • Ivonne Marotz

            6. Januar 2016 at 16:43

            Wieso die Merkel ist auch daran schuld, sie hätte stopp sagen können, jetzt hat sie mit daran schuld

          • Ivonne Marotz

            6. Januar 2016 at 17:52

            Ich bin froh das meine Töchter nicht dabei waren, das ist eine Schande so eine als Bundeskanzlerin zu haben, statt stopp zu sagen lässt sie immer mehr Flüchtlinge rein, ich habe auch Angst um meine Töchter und Enkelin, wir sind Deutschland und wollen das es so bleibt Deutschland den deutschen, die haben uns anzupassen nicht wir denen, die Leute die für Merkel sind haben wohl ihren Hirn in der Hose,jetzt muß man hier in Hamburg auch schon Angst haben auf die Straße zu gehen

          • klausi mausi

            6. Januar 2016 at 20:55

            Dann sorgt für den Schutz der Weiblichen Bevölkerung in Deutschland! Diese Typen festsetzen und am nächsten Tag in ihr Heimatland abschieben! Dort bekommen Sie mit Sicherheit eine gerechte Strafe für ihr abscheulich es Verhalten! Sind für mich einfach nur wie Tiere!!!

          • Haribo

            6. Januar 2016 at 21:35

            Wie Dumm und „Stumpfsinnig“ ist den Ihr Kommentar… Auf so Dumme Verschwörungstheorien haben wir natürlich gewartet sie CDU Parteimitglied

          • Daniel M.

            7. Januar 2016 at 22:26

            Da gebe ich Ihnen recht. Es wird nur spannend wie es bei den nächsten Wahlen ausgeht. Die Gefahr ist dabei, das Deutschland bald von einer Partei aus links und rechts regiert wird. Also finde ich es für endlich Zeit das die eingendliche Regierung endlich etwas ändert und durchgegriffen wird. Sonst werden diese kleineren Parteien mehr Anhänger finden und mächtiger werden.

          • Ronald Wehner

            8. Januar 2016 at 05:11

            Wer schickte uns die Flüchtlinge? Wer hielt sie zurück , und rüstete sie mit Kartenmaterial bzw. iPhones 4s aus ? Wer schickte sie auf einmal los ? Zu was benutzt man sie ? Und wer kam kurz danach mit den nanipulierteb Abgaswerten bei VW ? Leute gegen uns läuft ein Krieg . Begreift es . Die Flüchtlinge werden als Waffe eingesetzt . Die migrationswaffe. Merkel kann gar nix machen . Ihr arsch gehört doch eh Obama .

          • herta

            8. Januar 2016 at 10:43

            Ob die Merkel nur eine Marionette ist oder nicht ist sch.. egal. Wenn sie das nicht wollen würde hätte sie ihr Amt längst zurück gelegt. Darüber schon mal nachgedacht. Sie hat gesagt kommt …. und sie sind gekommen , jetzt sind sie da. Die Leidtragenden sind jetzt die Frauen die sich bei sovielen Männern nicht mehr wehren können. Frau Merkel kann ja das nicht passieren sie hat ja ihre Leibwächter .
            Wach auf bevor di schreibst das sie nicht schuld ist Marcel.

          • ennah

            8. Januar 2016 at 17:14

            Also Coco,du hast den knall nicht gehört,oder…keiner hat das Recht Frauen anzufassen wenn sie es nicht wollen. Egal wie sie angezogen sind…

          • alex

            9. Januar 2016 at 11:04

            ein wenig rechts würde das ändern.

          • herta

            9. Januar 2016 at 14:00

            Coco was fällt dir ein über Frauen so zu denken.
            Wenn sich Frauen in der eigenen Heimat nicht mehr sicher fühlen können bei solch Übergriffe , ist das ein Armutszeugnis für das Land.
            Und Frauen sind noch lange keine Weiber . Bist wohl selber einer der immer abfuhren bekommt . Darum denkst du so……
            Schäm Dich .
            Ortschaft Freund mit den Flüchtlingen Alle !!!!!!
            Des ist wohl ein Wunschdenken.
            Und du kannst nicht ein Dorf mit Köln , Berlin oder irgend eine ander Großstadt vergleichen.
            Jeder hier hat sich zu benehmen auch du mit deinen Aussagen…..!!!

          • Dumme Nudel

            9. Januar 2016 at 22:19

            Merkel und eine Marionette , das ich nicht lache, diese Frau denkt nicht bis zum,Schluss, erwartet das alle nach ihrer Nase tanzen und ist bockig wenn andere Nein sagen, und das wie wir nun sehen auch weil sie bedenken haben und solche Massen von Menschen nicht schaffen ( Männer im besten Alter , die ihre Frauen u Kinder zurück lassen das die dann Entzugserscheinungen kriegen…….. Sollte auch einer Mutter Merkel klar gewesen sein, darüber hat jedoch keiner nachgedacht) zudem denken diese Flüchtlinge ohne jeglichen Respekt sie sind staatsgäste von Frau Merkel , jeder der wirklich Schutz sucht sollte es auch erhalten, doch langsam frage ich mich auch wo soll das Ganze Enden ?? Warum nehmen die reichen Saudis keine auf? Denen ist es klar das es nicht harmoniert und deshalb nicht, und wir doofen Deutschen die dann auch mal ihre Meinung sagen werden dann als Pack und Nazis bezeichnet , armes Deutschland kann ich nur noch sagen, wenn Politiker noch Anweisungen geben wollen wo und wie wir uns verhalten sollen…. Frau Merkel hat Deutschland mit seinen Rechten und Tugenden nicht verkauft sie hat es verschenkt , das beste wäre sie würde endlich zurücktreten , denn ihren Amtseid hat sie längst über Bord geworfen .

          • schokoholic

            10. Januar 2016 at 18:01

            Die Systemparteilinge sind ALLE Marionetten, aber die Merkel ist zweifellos eine besonders willige!

          • Bertold Dangl

            10. Januar 2016 at 21:31

            Coco das ist doch absurt unseren Frauen abzudichten sie wären selbst daran Schuld! Do ein hirnloses Geschwätz wie von dir hat das Internet und die Welt noch nicht gesehen! Welcher Frau gefällt es vergewaltigt und ausgeraubt zu werden? Hör mir bloss auf mit SP einem dummen Geschwätz! Gruss Bertold Dangl

          • h

            15. Januar 2016 at 19:40

            Sorry alle in höheren Ämter tätigen reden von Obergrenzen und sie sagt eindringlich Nein……somit ist sie keine marionette sondern die deutsche Ausgabe einer Monarchin ….wir leben in einer demokratie…..

          • Bertold Dangl

            16. Januar 2016 at 13:31

            Die Merkel allein ist nicht Schuld da kannst du alle von der Politik dazuzaehlen die Ihren Kurs unterstützen! Herr Gabriel, Frau Roth, De Maizière, Frau Kuenast ünast das ganze Grüne und Linke Pack vor allem alle Gutmenschen die es einfach nicht begreifen wollen was die da oben mit Ihrer Politik bezwecken! Und komm mir ja nicht damit ich oder Leute die sich für Recht und Ordnung aussprechen und dafür einsetzen die sind alle Nazis das kann ich einfach so nicht akzeptieren! Gruss Bertold Dangl!

          • Wolfgang Bahr

            19. Januar 2016 at 12:02

            Du hast Recht: unter Rot / Grün wird sich auch nichts ändern! Gerade deswegen wissen wir doch hoffentlich alle, dass wir 2017 zur Wahl gehen und was wir wählen!

        • tocik

          6. Januar 2016 at 11:08

          genau

          • schokoholic

            10. Januar 2016 at 18:13

            Herr Hollnsteiner: Sie brauchen nur einmal zu schauen, von wem sie hoch geehrt und bejubelt und mit Ehrendoktowürden bedacht wird, dann wissen sie auch, wessen Marionette sie ist. Ein politisch informierter Mensch sollte das aber eigentlich nicht fragen müssen. Vielleicht sollten Sie mal Hooton Plan, SHAEF-Gesetze, Th Barnett und George Friedman googeln.

            Dumme Nudel: Doch, Merkel ist sehr wohl eine Marionette, jeder deutsche Politiker und besonders jeder Kanzler ist das. Kanzler von Amerikas Gnaden. (Googeln: Kanzler-Akte). Da der Ami- Chef auch nur eine Marionette ist (über seine Fähigkeiten will ich mich hier aus rechtlichen Gründen nicht auslassen…) , ist leicht herauszufinden, wo alle Fäden zusammenlaufen.

          • Donrallo

            5. Februar 2016 at 19:01

            Coco,wenn ich wüßte wo Du wohnst würde ich Dir die Fresse dermaßen polieren das Du nicht mehr Weiber sagen kannst,meine kleine Nicht wurde dort auch begrapscht Du Hirni,meinst etwa die hat das gewollt mit 16 jahren Du Spinner !!

        • Sanna

          6. Januar 2016 at 14:07

          In Russland wuerde er gleich eine Kugel reinbekommen.. Voll die Schweinerei..

          • Aucheine Meinung

            7. Januar 2016 at 16:08

            Dann müssten auch viele russische Männer die Kugel bekommen.

          • Manu

            11. Januar 2016 at 12:23

            @ Schokoholic, genauso ist es! Wird alles gesteuert, wer wie was zu tun hat. Wo fliegt denn der neu gewählte Bundeskanzler/in als erstes hin, um ihre neuen Befehle abzuholen? Es gibt genau zwei Länder die nach einer Neuwahl vom Bundeskanzler/in besucht wird. Einfach mal nachdenken. 😉

      • Jan

        5. Januar 2016 at 08:02

        Bedank dich bei der CDU

        • Batman

          5. Januar 2016 at 20:37

          Liebe/r Coco
          Da beginnst du damit, dass nicht alle Menschen gleich sind – was Hoffnung macht, dass danach vielleicht was brauchbares kommt!
          Stattdessen bist du gleichermaßen assiozial und gehirnlos, wie die Dummbeutel, die behaupten alle Flüchtlinge seien kriminell o.ä.

          Mit welcher Dreistigkeit nimmst du dir heraus, diese geschundenen Frauen auch noch als selbst an ihrem Schicksal Schuld zu beleidigen?

          Was würdestdu sagen, wenn eine von ihnen deine Schwester / beste Freundin / Tochter wäre?

          Mit leerem Hirn spricht man noch weniger als mit vollem Mund!

          • Alex

            5. Januar 2016 at 20:57

            @batman: da ist nichts hinzuzufügen! Für mein Geschmack sehr sehr harmlos formuliert, aber meinen Kommentar würden sie warscheinlich löschen.

          • Tigertom

            6. Januar 2016 at 00:41

            Coco du musst sehr alleine sein. Denn wär gibt sich mit jemand ab der gänzlich jedes Denkvermögen verloren hat. Ein zwei jähriger oder zwei jährige könnten klügere Kommentare abgeben als du.

          • Naomi

            6. Januar 2016 at 01:21

            Danke, beim Lesen von Cocos Kommentar ging mir gleich die Kinnlade runter…wahrscheinlich hätte er auch gerne mitgemacht das perverse Schwein! Der kann gleich mit ausgeschafft werden, würde kein Schwein interessieren, solche Einstellungen kann ein Land nicht gebrauchen.

          • Peggy Rosenbaum-Joling

            6. Januar 2016 at 09:08

            Vielen Dank Batman!!! Ich hätte es nicht treffender ausdrücken können!!!!

          • Gretchen Unbekannt

            6. Januar 2016 at 10:13

            Bin vollkommen Ihrer Meinung, Diese/r Coco ist ein Gehirnloses Geschöpf

          • Stavropoulos

            6. Januar 2016 at 12:13

            Leute das ist nur der Anfang das werd alles noch schlimmer .frauen sind frei wild für den

          • Einheimischer

            6. Januar 2016 at 17:55

            Da diese Frauen doch bestimmt nicht gezwungen wurden sich in der Öffentlichkeit aufzuhalten, hat Coco doch irgendwo recht. Mittlerweile sollte doch jeder mitbekommen haben, was hier täglich in dieses Land einreist. Und das diese überwiegend jungen Männer an Silvester nicht auf ihrem Turnhallenfeldbett liegen leuchtet wohl auch jedem ein. Wer da noch auf die Straße geht, isses doch nun wirklich selber Schuld. Haben die alle keine Couch zu Hause?
            Es gab in den letzten Monaten genug Menschen, die so etwas prophezeit haben, und auch verhindern wollten. Aber die wurden ja ganz schnell Mundtot gemacht. Die Bild denunzierte sie auf einer Doppelseite, Til Schweiger hetzt gegen Rechts, und von Joko & Klaas wurden sie mit „erbärmliche Minderheit“, „Intelligenzflüchtlinge“, „erbärmliche Trottel“ oder „Ihr seid die Dummheit“ tituliert. Aber diese „Dummen Rassisten“ wußten das sowas ganz schnell passieren wird. Im Gegensatz zu den schlauen Politikern, überraschten Polizisten, und den entsetzten Bürgern dieses Landes, die wohl allesamt doch nicht so den Durchblick haben. Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um. Und auf unseren Straßen sehe ich nur noch Gefahr. Ihr wolltet sie, jetzt lebt mit ihr..
            Ich bleib auf meiner Couch, wir leben ja schließlich nicht mehr in Deutschland.

          • Jetzkennmadi

            6. Januar 2016 at 18:30

            Lieber Barman, danke für deine klaren Worte. So ein Individuum wie COCO hat effektiv nichts begriffen, wie kann man so einen Unsinn posten, hat er und ich denke leider ist er nicht der Einzige, überhaupt keinen Respekt vor Frauen. Offensichtlich hat man ihm bei der Geburt ins Gehirn geschissen, denn warum sonst kommt so viel Scheiße aus seinem Mund.

          • Gisela Schröder

            7. Januar 2016 at 16:23

            Ich kann mich dem Statement von Batman nur anschließen. Allerdings glaube ich, daß Coco eine FRAU ist und eine ähm naja, andere Baustelle. In einer Menschenansammlung diesen Ausmaßes sollen die „Weiber“ also irgend etwas getan haben, was diese „organisierte“ Masse Männer plötzlich auf die Idee brachte, sie mal eben begrabschen oder gar vergewaltigen zu dürfen? Arme Coco, ihr gebührt voller Welpenschutz, denn sie(!) muss jeden Tag mit sich leben! Mein Mitgefühl!

          • Evelyn Schüttler

            8. Januar 2016 at 14:14

            Lieber Batman.Treffender hätte ich das nicht kommentieren können.So ein Dummbeutel.

        • Avisaia

          5. Januar 2016 at 20:54

          ……und so unschuldig werden die WEIBER dort auch nicht gewesen sein.
          Macht sich eine Frau schon strafbar oder verhält sie sich aufreizend wenn sie an Sylvester auf der Straße feiern möchte?
          Das kann nicht dein Ernst sein!! Klar sind nicht alle Hilfesuchende die zu uns kommen so. Aber wenn sie so sind, sollen sie bestraft / ausgewiesen werden. Dabei spielt es keine Rolle welcher Nationalität oder Religion oder diese Frau angehört. Vergewaltigung und sexuelle Übergriffe gehören bestraft

          • Monica-Elena Nica

            7. Januar 2016 at 13:50

            Hallo Deutschland ..bin sehr traurig um so etwas hier zu lesen und festzustellen was am Silvester Nacht passiert ist und bestimmt nicht nur und ich kann mit Hand auf’s Herz euch zustimmen, habe um kurz for 5 Uhr fast das selber erlebt am Münchener S-Bahn Station am Odeonsplatz, 3 junge Männern…mit Sicherheit Flüchtlinge, haben uns angefasst und versucht uns mehr anzutun, ich habe mich und meine Freundin verteidigen können, ich war Gott sei dank stark und sehr schnell reagiert, der lieber Gott hat uns sehr viel geholfen und unseren S-Bahn kamm sehr schnell und wir sind sofort eingestiegen, die blieben in S-Bahn Station,die waren entweder auf Drogen oder etwas anders :((( Gott soll uns helfen dass sowas hier in unseren Land gestoppt wird.

          • Bertold Dangl

            17. Januar 2016 at 18:32

            Es geht hier nicht um die Schuld der Frauen und Mädchen! o wie der Holzkopf von Coco es gepostet hat!****

          • Carmen

            29. Januar 2016 at 08:00

            Zu einheimischer….
            Du willst mir doch nicht im ernst weissmachen das ich mich in meinem eigenem land nicht mehr auf die strasse trauen darf da soll ich lieber mit meinem a…. zuhause rum sitzen weil wenn was passiert bin ich selber schuld warum verlass ich auch meine wohnung.
            Und wenn ich einkaufen gehe und angegrabben oder angemacht werde bin ich auch selber schuld was geh ich auch einkaufen mensch ich dummi.
            Ach und die mädels die im schwimmbad sexuel belästigt wurden sind natürlich auch selbst schuld was gehen sie auch schwimmen hätten ja zuhause auf ihrer couch bleiben können.
            Also wer son denken hat…… da fehlen mir die worte

        • Manu

          6. Januar 2016 at 02:16

          @Coco, was soll der blöde Spruch, dass die Weiber nicht ganz unschuldig waren? Geht’s noch? Es waren über 80 Übergriffe und alle waren selber schuld? Es ist völlig Wurst wie eine Frau gekleidet ist oder sich gibt. Es gibt keinem das Recht drüber herzufallen wie Freiwild. Ich möchte dich mal sehen, wenn es dich oder deine Familie betroffen hätte. Diese Asylanten kommen teilweise aus Länder, wo Frauen nichts zu sagen haben und Vergewaltigungen an der Tagesordnung stehen. Dort hast du als Frau keine Rechte. Gute Sitten herrschen da nicht. Ich finde es daher eine Frechheit zu behaupten, dass diese Frauen nicht ganz unschuldig waren. Ich hoffe nur, dass du niemals in so eine Lage kommst in der du am eigen Leib erfahren musst was Angst heißt.

          • Juergen Stadtmueller

            6. Januar 2016 at 13:51

            Hi Manu,
            Dein Komentar ist der einzige der diese Übergrife richtig beschreibt. Wo diese Leute herkommen haben Frauen keine Rechte. Diese Leute sollte man in den nächsten Flieger setzen und dahin schicken wo sie herkommen! Die Polizei hat Zugriff auf Überwachungs Kameras und es sollte einfach die Teilnehmer zu erkennen. Ich sehe auch eine grosse Schuld unserer Regierung, jeden hier herrein zulassen!! Es ist eine Schande dass wir in unserem Rechtstaat so etwas zulassen.

          • Angelika Isleb

            6. Januar 2016 at 16:01

            EXAKT, Manu ! (TODES-)ANGST + KEINE Möglichkeit zur FLUCHT &/oder GEGENWEHR = POSTTRAUMATISCHE BELASTUNGSSTÖRUNG !!! Ich weiß wovon ich Rede, ich habe diese Erkrankung, wurde selbst Vergewaltigt, Missbraucht (Jugend, Kindheit) – und wäre es nicht schlimm genug auch noch (emotional) Misshandelt !!! Letzteres ist eines der schlimmsten und konsequenzträchtigsten vergehen an MENSCHEN,…UND ‚liebe(r) Coco, wenn ich solche hohlen Sprüche / Phrasen höre – sorry, aber da geht mir persönlich DIE SCHÄDELDECKE HOCH VOR WUT (& Unverständnis) !!!

          • Einheimischer

            6. Januar 2016 at 18:32

            Tja Manu, deswegen wollte die hier keiner haben. Es wäre nicht falsch, wenn unter den Opfern welche wären, die eine Pro Flüchtlinge Einstellung haben oder jetzt hatten.Man lernt immer nur in der Praxis.

          • Manu

            10. Januar 2016 at 23:30

            Liebe Angelika, ich kann das nachvollziehen! War auch schon in so einer Situation und kam noch glimpflich davon. Aber die Angst bleibt. Das vergisst du nie mehr. Verfolgt dich bis in deine Träume. Daher für mich unbegreiflich, wie man so einen geistigen Dünnschiss von sich geben kann.
            @ Jürgen, danke! Ich sehe das genauso. Unsere Regierung ist ein Haufen Affen im Kabinett, die sich nur die Köpfe kratzen ansonsten kratzt sie nichts.
            @ Einheimischer, getreu dem Motto,,aus Schaden wird man klug,,Vielleicht wird dein Gebet erhört.

          • Bertold Dangl

            17. Januar 2016 at 18:38

            Einwandfrei Manu, ganz meiner Meinung was den Kommentar von Coco betrifft! So etwas hirnrissiges was der von sich gegeben hat ist mir in meinem ganzen Leben noch nicht begegnet! ADanke Gruss Bertold!

        • Karsten Raabe

          6. Januar 2016 at 06:38

          Sehr geehrte Frau Ixfeld,
          bei allem Respekt aber Sie scheinen informativ nicht ganz auf dem laufenden zu sein.
          Eine kleine Unterstützung meinerseits ist hier angebracht.
          Einzig und allein ist unsere Bundeskanzlerin für alle diese Dinge verantwortlich,
          wie wir sie vorher nicht in Art und Menge zu verzeichnen hatten.
          Wer die Flüchtlingskrise zur Chefsache erklärt, muß auch mit der Kritik umgehen können,
          auch wenn Ihnen das persönlich nicht passt….

          • Ivonne Marotz

            6. Januar 2016 at 17:06

            Genau ich denke selber an meine Töchter bin echt froh das die nicht dabei waren, das ist eine Schande in Deutschland so eine Frau als Bundeskanzlerin zu haben die keine eigene Meinung darüber hat, stattdessen lässt sie immer mehr Flüchtlinge rein

          • SteveO

            7. Januar 2016 at 10:36

            Man kann die Leute nicht einfach in einen Flieger setzen, auch wenn es dem Rechtsempfinden nach das einzig richtige wäre. Es gibt die Genfer Flüchtlingskonventionen , das Strafgesetzbuch und und und….alle stehen einer Abschiebung im Wege oder erschweren sie zumindest erheblich. Es läuft in der Deutschen Justiz eher auf langwierige Prozesse hinaus. So funktioniert unser Rechtsstaat.

          • Suse

            19. Januar 2016 at 19:45

            Das sehe ich auch so Einheimischer….

        • Moritz

          6. Januar 2016 at 09:33

          Coco, hast du die Bilder gesehen? Kannst du mir sagen womit die Frauen das provoziert haben sollen?.
          Weil sie keine Burka trugen? Zu freihzügig? Was bist du begrenzt im kopf….

          • Tobi As

            6. Januar 2016 at 10:08

            „Begrenzt im Kopf“ hat mir gefallen
            So ein Spast!

        • Gitte

          6. Januar 2016 at 13:03

          coco wer so einen scheiß macht wie das Pack am Bahnhof (anders kann man solche Schw… nicht nennen )und da ist es völlig egal ob deutsch oder Ausländer
          gehört weggesperrt oder zurück in sein Land abgeschoben.ohne wenn und aber. und wer so dreist ist sagt die Weiber werden schon nicht unschuldig sein sorry aber der gehört in die hinterste ecke der Erde abgeschoben mit nem Schild am Hals. wer will kann mich vergewaltigen denn ich bin selber schuld. auf menschen mit deiner Meinung kann man nur spucken.

          • Pieces

            6. Januar 2016 at 21:02

            Ja und solche widerlichen Typen füttere ich hier durch dank Merkel. Zudem dürfen unsere jungen Männer in den Krieg da runter ziehen während die jungen Muslime hier die Hand aufhalten und hier Angst und Schreckeb verbreiten, sich hier sich dank unserer Regierung amüsieren… Perfide. Danke Merkel, Gabriel

          • Manolya Günes

            17. Januar 2016 at 21:19

            spucken ?? also meine spucke wäre mir zu wertvoll um sie auf solche VOLLPFOSTEN zu spucken .

        • catsten

          6. Januar 2016 at 13:49

          Das ist absolut Hirnlos dein Kommentar aber lieber Coco komm doch mal nach Berlin zeige dir gerne einige Plätze hier Kotti Görli Neukölln usw. Du wirst dir in deine verdammte Hose scheissen du gut Mensch ; *

      • ringo

        5. Januar 2016 at 11:16

        die merkel hätte bestimmt keiner angepackt 🙂 warum sitzten die nicht alle schon im schlauchbot in richtung afrika aber erst müssen sich bestimmete rechtsverdreher ( rechtsanwälte ) noch eine goldne nase drann verdienen.

        • frank

          5. Januar 2016 at 17:30

          Das sind Wilde,was habt ihr denn gedacht,als noch mehr herein,is zum Kotze

      • Eryk

        5. Januar 2016 at 11:24

        dann wäre nix passiert – Frau Merkel hätte alle erschreckt. – Ich glaube auch ganz fest daran, das wir in ca. 1,5 – 2 Jahren einen Bürgerkrieg in Deutschland haben – Ich hätte mal soooo gern UNRECHT

        • Breuer

          5. Januar 2016 at 12:17

          Das is das Ziel, die brauchen den Bürgerkrieg um die Demokratie komplett zu kippen. Nur so können sie alle Abkommen ohne zu fragen durchwinken, es geht um nichts anderes…

        • Gud AnSo Ma

          5. Januar 2016 at 14:13

          !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

        • JK

          5. Januar 2016 at 16:20

          Eryk. Du hast Unrecht, denn soooo lange dauert es nicht wenn die Deutschen einmal alle zusammenhalten. Erst mal weg mit unseren Politikern die nicht für sondern gegen unser Land regieren. Und das zwar sofort. Dann sollte unser Rechtssystem nicht die Leute noch beschuldigen die RECHT haben und OPFER sind sondern alle die gegen das Deutsche Recht verstoßen ……Raus ::::: Und der Politiker der sich nicht trennen möchte bitte mit Raus .

          • Charly

            13. Januar 2016 at 13:37

            Das ist aber das Problem, die meisten gucken weg, haben Angst oder was auch immer. Es kann mir keiner sagen, dass auch Deutsche auf dem Domplatz waren, warum hat man sich nicht zusammen getan und den Frauen geholfen? Oder sehe ich das Falsch????

      • Danni Oneeightseven

        5. Januar 2016 at 15:05

        Die merkel hätten se doch eh ned angefasst so greislig wie die ist

        • Helga Fischer

          7. Januar 2016 at 00:36

          Ja leider, sonst würde sie vielleicht mal klar im Kopf und anderst handeln

      • neuer

        5. Januar 2016 at 15:11

        wo sind die leute gewesen die immer geklatsch haben als diese meute reinkam, das ist doch von den politiker so gewollt

        • Dieter

          5. Januar 2016 at 17:22

          Du verwechselst hier etwas. Natürlich waren das die Flüchtlinge, die vor dem Krieg und tot geflüchtet sind. Man, was geht nur in deinem dummen Kopf vor?

          • Rommy Herrmann

            6. Januar 2016 at 19:43

            Kriegstraumatisiert und dann mit Böllern und Raketen auf die Polizei und unschuldige Passanten feuern. Und diese Massenansammlungen. Das war eine gezielte Aktion und Provokation gegen Frauen und Polizei, um auszutesten, wie weit die Polizei einschreitet und welches Chaos verbreitet werden kann. Hat prima geklappt in deren Augen. Es sind ausgebildete aggressionsbereite Menschen, die in nullkommanichts Straßenzüge in ihre Gewalt bringen können. Ein kleiner Prozentsatz der Flüchtlinge sind wirklich Schutzsuchende und friedliebende Menschen.

      • Sabine Zalud

        5. Januar 2016 at 17:16

        Unser Staat muss endlich durchgreifen!!! Frauen sind doch kein ,,Freiwild,,,UNGLAUBLICH!!!!
        Wozu haben wir denn Polizei,BG,Sondereinsatzkommandos???
        2000 Menschen können sich doch nicht plötzlich wieder in Luft auflösen???
        Frau Merkel und Frau von der Leyen müssen jetzt hart durchgreifen!!! Sonst eskaliert das hier in Deutschland!!!!
        Wir normalen Frauen haben leider keinen Personenschutz!!!

      • Tom

        5. Januar 2016 at 21:32

        Tom ja man sollte dieses Gesocks abschieben jetzt erst Recht.Egal wo her sie kommen. In ihrer Heimat wo dieses Gesocks herkommt hätte man diese bei solchen Taten schon längst erschossen.
        Hier in Deutschland werden sie noch mit Securitis geschützt was soll diese Scheisse.Das gibt es nirgends nur hier bei uns.
        Echt lachhaft so etwas.
        Und unsere hochgelobte Frau Merkel ist noch stolz darauf was sie bis jetzt alles Geschaft hat was die Flüchtlingskrise angeht.
        Hat nur schlechtes gebracht
        Armes Deutschland.
        Darum Deutsche bitte wehrt euch dagegen

        • Jeanne Dark

          5. Januar 2016 at 23:34

          Falsch Tom, in deren Heimatländern wären die Frauen abgestraft worden!

        • Fred Feuerstein

          16. Januar 2016 at 12:09

          Du sprichst mir aus der Seele…

      • Abc

        5. Januar 2016 at 23:37

        Unfassbar dein Kommentar.
        Du bist der deutschen Sprache nicht mächtig, urteilst aber pauschal über Ausländer und Asylanten.
        Haben unsere deutschen Kriminellen und Vergewaltiger ihren Opfern mehr Respekt entgegengebracht?

        Mehr von dir und deinen Gleichgesinnten, und wir haben in Deutschland kein Asylproblem, sondern ein Niveau- und Bildungsproblem.

        Schönen Abend
        Xyz

        • Frank Diederichs

          6. Januar 2016 at 09:46

          Das sieht man an dir, wie weit deine Bildung ist. Hast du überhaupt verstanden um was es hier geht ?? Es geht hier nicht um Ausländer die sich Intrigiert haben, du Schwachkopp.

          • Einheimischer

            6. Januar 2016 at 18:46

            Was ist denn „Intrigiert“, hat das was mit Intrigen zu tun???
            Hast wohl zuviel Dallas geguckt.
            Es heißt „Integriert“, und damit bist du „KrankFrank“ der Idiot der Woche.
            Mister Schwachkopp 2016″.

        • Andrea

          6. Januar 2016 at 18:00

          Kann mich nicht daran erinnern, dass sich in Friedenszeiten mal 1000 deutsche Männer zusammengetan haben, um organisiert Frauen einzukesseln, sexuell zu belästigen, auszurauben…

      • Manu

        6. Januar 2016 at 02:06

        @ Monoka, absolut korrekt! Das unterschreibe ich so. So geht es einfach nicht weiter. Ich habe schon Angst um meine Tochter, weil sie bei Spätdienst immer allein zum Auto läuft. Man fühlt sich in seinem eigenen Land nimmer sicher. Und sind wir mal ehrlich, Merkel macht das doch nur um in die Geschichte einzugehen und den Nobelpreis einzuhamstern. Merken wird sie es dann bei den nächsten Wahlen.

      • Paul

        6. Januar 2016 at 03:13

        Afghanistan und Syrien u.s.w. haben unsere ach so hoch gelobten „Gäste“ bereits kaputt gemacht. Jetzt machen sie hier in Deutschland weiter. Und die Politik sieht machtlos zu. Als Belohnung gibt es noch einen schönen Batzen Taschengeld, für das das arbeitende Volk gerade zu stehen hat. Na dann: „Mahlzeit“. Und immer schön weiter CDU und SPD wählen. Wir schaffen das!

      • Widerstand

        6. Januar 2016 at 07:37

        Dieser blöden Merkel muss so ein schreckliches Schicksal passieren sonst wird die nie wach. Das wünsche ich ihr. Angst vor die Tür zu gehen. Aber Nein brauch sie ja auch nicht den sie hat ja Personen Schutz nicht wie wir Armen normal Bürger.

      • Hung Cuong

        6. Januar 2016 at 08:03

        Ich kann nur ihre Meinung mit einschliessen . Es ist abscheulich, ekelhaft. ..

      • is das überhaupt mein name ?

        6. Januar 2016 at 15:27

        egal was man macht die raffen es nicht,
        wir mussten bei uns Anfang Dezember etwa 10 “Flüchtlingen“ beibringen das unsere Frauen kein Freiwild sind, meint ihr die Polizei wäre überhaupt gekommen ?

        Als wir dann auch mit Gewalt anfingen haben die affen sich verzogen..
        aber wir sind ja Nazis, wisst ihr was dann bin ich halt ein scheiß Nazi, wenn ich dann dafür sorgen kann das dass ganze asoziale pack endlich ihre finger von unseren Frauen lässt, seit diesem tag tragen alle unsere Frauen Pfeffer spray und Messer in der Tasche anderes geht es ja nicht. ich hoffe sie müssen diese nicht einsetzten !

      • Edeltraud Brem

        6. Januar 2016 at 19:52

        Es ist noch nicht bewiesen, ob man das Merkel in die Schuhe schieben kann. Es wir auch gesagt, dass es Kleinkriminelle, größere Gruppen von organisierten Hooligans oder rauschgiftsüchtige Typen waren. Also hört mit euerer Vorverurteilung der Flüchtlinge auf, auch wenn ich verstehen kann, dass es Horror für euch war es ist beides ekelhaft.

        • Jeannette Dreisigacker

          7. Januar 2016 at 15:35

          In der Bildzeitung gelesen ?

          • Bertold Dangl

            7. Januar 2016 at 18:25

            Ich glaube es geht los, so eine Sache den Kleinkriminellen und Drogensüchtigen in die Schuhe zu schieben! Hör Du auf diese Sache auch noch zu beschönigen du Gutmenschen! Es ist doch offensichtlich dass es organisierte kriminelle arabisch gekleidet und sprechende Nordafrikaner waren! Und das sind die illegalen und kriminellen Wirtschaftsfluechtlinge die sich an unsere demokratischen Gesetze nicht anpassen wollen und die Rechte unsere Frauen mit Fuessen treten! Verantwortlich für diese Misere ist und bleibt Frau Merkel und Ihr Regierungsstab! Sollte ich mit kriegen das sich einer von denen an einer deutschen Frau vergreift werde ich nicht daneben stehen und zusehen oder auf die Polizei warten, dann setzt es Hiebe! Die verstehen anscheinend nur diese Sprache! Es ist traurig, ich bin normalerweise kein Freund von Gewalt so dann handeln zu müssen aber es ist nötig, sonst erlauben die sich alles! Und das dulde ich persönlich nicht mehr! Es reicht! Gruss Bertold Dangl

          • Suse

            19. Januar 2016 at 19:54

            Wahrscheinlich aus der Bild, die sprach zuerst mit den Toten … Lach

        • Suse

          19. Januar 2016 at 19:53

          Das glaubst aber wohl auch nur Du Edeltraum Barem …. Träume schön weiter….

      • Zitzmann

        6. Januar 2016 at 20:51

        Aber die hätte bestimmt keiner angefasst !! ODER ?????

      • EinMensch

        6. Januar 2016 at 21:35

        Rafft euch mal alle Menschen in einen Topf zu werfen… Täter bestrafe, Kriegsflüchtlinge helfen. Schonmal dran gedacht wievielen unschuldigen Zivilisten wir eventuell das Leben gerettet und Lebenshoffnung gegeben haben, die sonst von Mördern wie von der IS getötet werden könnten? Die Grenzen zuzumachen wäre passiver Mord und Leidverbreitung.

        • Friedrich Usko

          7. Januar 2016 at 19:04

          Aber wenn die Menschen hier das ausleben weswegen sie in ihrer Heimat geflohen sind ist ja dann auch nicht das gelbe vom Ei, oder

      • nicky

        6. Januar 2016 at 23:24

        wieso machen wir dann nichts wenn wir das wollen wieso stehen wir nicht für diese armen fraue ein, zur wm versammeln wir uns alle und stehen für unsere manschaft und hier? WAS IST LOS einer gibt den ton an und alle ziehen mit wir finden es alle schrecklich dann nehmen wir es in die hand verflucht

      • Britta

        7. Januar 2016 at 09:19

        Hat die Polizei nicht betont, dass es keine Flüchtlinge waren?

      • Silva guth

        7. Januar 2016 at 18:12

        Schweinerei sowas raus aus unseren Land das kann doch nicht sein abschieben Gefängnis aber sofort toll Frau Merkel

      • Luna lu

        7. Januar 2016 at 18:18

        Das was passiert ist, könnte man auch als Terror bezeichnen. Die ganze Aktion war organisiert und geplant gewesen. Ich habe eine Tochter, wohne bei Köln und habe grosse Angst sie alleine irgendwo hingehen zu lassen. Nun fühle ich mich hier wie in Syrien oder Afrika, wo niemand mehr sicher ist . Ist das die Vorstellung von unserem Leben in Deutschland?

      • schwab

        7. Januar 2016 at 19:13

        Monoka ! Die alte Tante war leider nicht dabei sonst wären die Schweine zu Homos geworden beim Anblick von der Süssen Ossi !

      • Gottfried OTTO

        8. Januar 2016 at 13:26

        Bin genau Deiner Meinung, raus, fort, weg aus Deutschland, solche Chaoten haben in unserem Land nichts verloren. Wir wollen Frieden, damit Frauen keine Angst haben müssen….

      • Heike Eschenbacher

        8. Januar 2016 at 15:54

        Ja du hast recht. Das wir den Flüchtlingen helfen ist ok. Doch wir hätten nie soviel allein stehende Männer ins Land lassen dürfen. Familien nur noch rein lassen und die Männer wieder weg schicken. Denn wer sich an unsere Frauen vergreift braucht keine Hilfe.

      • Hans-Wolfgang Engels

        9. Januar 2016 at 11:03

        Ich mache mal folgenden Vorschlag.
        Im Bundestag sitzen doch auch einige weibliche Abgeordnete. Es wäre doch mal schön, wenn diese Abgeordneten in diesem Jahr zu Silvester nach Köln kommen um hier das Neue Jahr zu feiern. Aber natürlich ohne Polizeischutz, denn die sollten ja die alkoholisierten Autofahrer kontrollieren.
        Allen voran unsere………
        Was könnte dann passieren?
        Vielleicht stellen auch Sie mal fest, wie man sich als Frau in so einer beschissenen Situation fühlt.
        Unsere Politiker zeigen wohl wirklich zu wenig Verantwortungsgefühl für das eigene Volk. Man kennt die Herkunft dieser Gruppen. Folglich müßte man doch auch ein wenig die Mentalität solcher Gruppen kennen, wo Frauen überwiegend nur Arbeitspferde sind. Unsere Politiker kennen wohl so etwas nicht, denn sonst wäre so eine Schande nicht in unserem zu tolerantem Land passiert.
        So macht man sich in anderen Ländern auch ‚Lieb Kind‘.

      • Sparxy

        10. Januar 2016 at 23:46

        Ja und ….??? Meinst du die hätte einer angefasst….??? Ich sollte aufhören mir alles Bildlich vor zu stellen…..

      • Norbert Möller

        12. Januar 2016 at 17:16

        Und es wird noch schlimmer komen: In 2016 soll die Erstaufnahme in Gießen von 139 auf 760 Mitarbeiter aufgestockt werden. Für den Kreis Hersfeld-Rotenburg rechnet der „Migrationsbeauftragte“ mit 2000 bis 3000 Zuweisungen an Flüchtlingen. Bislang waren es ca. 1500. Über Begrenzung des Familienzuzugs wird sich die Politik nicht einig. Was wird eigentlich noch an Zustrom von Migranten, berechtigt oder nicht, erwratet? Aus diesen Zahlen kann man lesen, dass es zu den 1,7 Millionen Asylanten seit August 2014 alleine noch 2 bis 2,5 Millionen Menschen geben wird, die einzig in Deutschland unterkommen wollen!! Fatal, dass rundum alle Länder nun dicht gemacht haben.

    • Denis Petermann

      4. Januar 2016 at 21:50

      Danke Frau fucking Merkel. Direkt mit diesem *** in den Flieger und ab in den Busch !!!!

      • Ginny C Foster

        5. Januar 2016 at 07:10

        Es handelt sich nicht um Flüchtlinge. Wir sind farbige Amerikaner. Sollen wir auch zurück in den Busch? Und Sie zurück in die Höhle? Neanderthaler? Vollpfosten.

        • Susi

          5. Januar 2016 at 10:24

          Was is das denn für ein hirn- und sinnloser Kommentar? ? Wer redet denn hier von Amerikanern??

          • mike wittmann

            5. Januar 2016 at 14:02

            merkst du’s? amerikaner sehen aus wie wir, wie asiaten, wie afrikaner…..und hier wird wieder über die flüchtlinge geurteilt – weil die verbrecher in köln eben aussahen wie wir, amerikaner, araber, afrikaner

          • Gud AnSo Ma

            5. Januar 2016 at 14:32

            !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

        • Hans Wurst

          5. Januar 2016 at 11:53

          Mitgehangen, mitgefangen … und Tschüss, mach das du Land gewinnst!

          • Dieter

            5. Januar 2016 at 17:23

            Du armselige Wurst.

        • biggi

          5. Januar 2016 at 12:05

          es geht hier nicht allgemein um ausländer sondern um die flüchtlinge afrika diese sollen idoch in ihrem land um demokratie und freiheit kämpfen und nicht bei uns diese zerstören

        • SoGehtEsNichtWeiter

          5. Januar 2016 at 12:16

          Es waren eindeutig Araber und Nordafrikaner, und dazu noch betrunken, ist denn alkohol nicht verboten für muslime ?

          • Cindy Bleede

            7. Januar 2016 at 17:01

            Wo steht es denn, das es eindeutig Araber oder Nordafrikaner waren? Sie sahen so aus, das ist aber noch kein Beweis. Zu der Sache mir dem Alkohol, bin ich echt sprachlos. Wenn noch nichtmal geklärt ist, wer die Täter waren, woher will man dann wissen, welche Religion sie nachgehen. Eindeutig ist nur, dass sie sich nicht für Fakten interessieren.

          • Horst

            7. Januar 2016 at 17:25

            dort steht: http://www.denken-macht-frei.info/silvesternacht-mehr-als-150-anzeigen-in-koeln-und-53-in-hamburg-eingegangen/
            „Am Abend veröffentlicht allerdings die Kölner Polizei eine Pressemitteilung unter der Überschrift „Übergriffe am Bahnhofsvorplatz – Vier Tatverdächtige identifiziert“. Dabei handelt es sich laut den Ermittlern zum einen um zwei Nordafrikaner, die in der Silvesternacht vorübergehend in Gewahrsam genommen worden waren.“
            Nur Fakten 😉

          • Cindy Bleede

            8. Januar 2016 at 00:14

            @Horst, Ihnen scheint nicht bewusst zu sein, was Tatverdächtiger bedeutet. Es ist also noch nicht bewiesen, das es auch wirklich Täter sind. Dies wird man erst nach einer Gegenüberstellung beweisen können.

          • Horst

            8. Januar 2016 at 08:08

            @Cindy: Die Frage war: „Wo steht es denn, das es eindeutig Araber oder Nordafrikaner waren? Sie sahen so aus, das ist aber noch kein Beweis.“
            Es ging nur darum woher kommen die „Tatverdächtige“. ZDF statt ARD! „Zahlen, Daten, Fakten“ anstatt „Alle rennen dumm herum“

        • Astrid K.

          5. Januar 2016 at 13:08

          Ich finde es schade das alle über einen Kamm geschert werden, durch so einen scheiß. Bitte auch wenn das mehr als Respektlos und unterste Schublade war, bitte bleibt gerecht. Diese Tat muss bestraft werden, da sind wir uns einig, aber es darf keine Unschuldigen Treffen, denn wir sollten es einfach besser machen.

          • Peter

            6. Januar 2016 at 11:40

            Stimmt….nur Verbrecher gehören bestraft.

          • Einheimischer

            6. Januar 2016 at 18:37

            Was ist denn mit „Nazi-Deutschland“???
            Ist das nicht auch über einen Kamm geschoren?
            Da regt sich nie einer drüber auf.

          • Elmar

            6. Januar 2016 at 20:12

            wir werden doch auch alle mit Nazi beschimpft

        • Carmen Fischer

          5. Januar 2016 at 13:35

          Hier geht es doch nicht um die Hautfarbe.
          Eigentlich müssten sie als farbige Frau diese Übergriffe doch aufs schärfste kritisieren.
          Genauso wie ich Übergriffe von Ku Klux Klan oder anderen Nazigemeinschaften kritisiere.
          Hier sind andere Frauen zu schaden gekommen, Menschen verletzt und bestohlen worden und sie regen sich wegen einiger dummer Kommentare auf?
          Ich möchte garnicht wissen was in Foren der Farbigen in der USA abging nach den absolut verabscheuungswürdigen Todesschüssen auf unbewaffnete farbige Teenager.
          Oder vieleicht sind Farbige auch so abgeklärt, das ihnen noch nie im Ärger ein rassistischer Kommentar über die Lippen gekommen ist.
          BTW Neanderthaler sind ausgestorben, auch Europäer stammen nicht von ihnen ab.
          Wir kommen alle ursprünglich aus dem afrikanischen Busch. 😉

        • Gud AnSo Ma

          5. Januar 2016 at 14:36

          haben Sie einen Angehörigen auf den Fotos erkannt ? Ach ,übrigens , die Neanderthaler hatten eine hochentwickelte Kultur .

        • Didi

          5. Januar 2016 at 15:30

          Was Sie Ginny C Forsten hier schreiben ist der größte Mist den ich seit langem gelesen habe. Ich glaube Sie sind bekloppt.

        • Madi

          5. Januar 2016 at 15:34

          „Sie alle sollen kopierte Papiere dabei gehabt haben, Aufenthaltsbescheinigungen für Asylverfahren.“
          sind Asylanten keine Flüchtlinge?

        • NickI bau

          5. Januar 2016 at 15:37

          Es ist so traurig. Es wird nicht mehr differenziert. Es gibt nur noch “ die Araber , die schwarzen /farbigen. “ ich schäme mich unsagbar für diese Art der „deutschen“

          • Thomas

            5. Januar 2016 at 18:50

            ich möchte mich deiner Meinung anschließen aber auch sagen, ich denke das Flüchtlinge die vor dem krieg geflohen sind mit ihren Familien und wirklich unseren Schutz suchen sich nicht an solch verkommenen Vorgängen beteiligen da sie sehr wohl glücklich sind hier zu sein und ruhe und frieden zu erfahren.

          • Gerdi

            5. Januar 2016 at 22:00

            Du hast den Knall auch noch nicht gehört. Wenn es Dich trifft, halt ja die Fresse!!!

          • statusnotfound

            5. Januar 2016 at 23:58

            Nickl bau, was erwartest du denn von dieser Seite? Und was meinst wohl, wieviele Pegida-Spasten sich hier tummeln? Damit es klar ist: Ich verurteile die Gewalt gegenüber den Frauen aufs Schärfste! Die Täter müssen verhaftet und verurteilt werden! Aber es werden wohl kaum Flüchtlinge gewesen sein, denn es gibt den Verdacht auf organisiertes Verbrechen. Und eine Frage: Warum hat die Polizei nicht in der Nacht eingegriffen? Es waren wohl einige Beamte vor Ort…
            Nochmal zu den verbalen Brandstiftern hier: Warum sind die Menschen (nicht die Täter) wohl aus ihren Ländern geflohen? Genau vor dieser alltäglichen Gewalt,vor dem IS, den Bombenangriffen der NATO, Russlands und Syrien! Und wir sind mitverantwortlich dafür in dem Sinne, dass die gewählte Politik Waffen, Know-how in diesem Länder exportiert und Terrorismus staatlich unterstützt!

          • Sandro

            7. Januar 2016 at 15:05

            Danke
            Ich bin Italiener und dunkelhäutig,
            In Deutschland geboren und aufgewachsen, ausgebildet und anständig erzogen.
            Ich liebe Deutschland , doch leider
            werde ich immer öfters von meinen
            Mitmenschen attackiert,von der Polizei kontrolliert obwohl ich im selben Boot sitze wie ihr.
            Denkt darüber mal alle nach

        • Martin

          5. Januar 2016 at 16:37

          So ein stumpfsinniger Kommentar hab ich selten gelesen, Mrs. Amerikanerin!!!

        • Gerd

          5. Januar 2016 at 19:28

          Ich gönne dir bestimmt nichts schlechtes , aber mal gucken was du sagst wenn du mit Frau oder Freundin abends durch Köln gehst und deine Freundin oder Frau wird von den Leuten so massiv von den Kerlen angepummelt und du wirst halb tot getreten so wie es vor 4 Tagen in Hamburg war . Dann frage ich mich wer ist dann der vollpfosten

        • norman

          5. Januar 2016 at 23:44

          Warum sagst du so was?
          Es hat doch nix mit der Hautfarbe zu tun..Es hat was mit der Religion zu tun und mit der Auslegung ob radikal oder ein einfacher moslem.. ob du nun ein schwarzer Christ bist oder ein weißer ist denen scheiss egal ..
          Die Leute haben nix mit der deutschen Kultur zu tun bzw mit unseren Werten..wir sind so ein Gastfreundliches Land und es gibt mehr als genug Einwanderer die auf unsere Kultur scheissen..
          Sollen die doch froh sein das diese Ausländer in Köln Silvester sein dürften und Nicht hinter einem grenzZaun der von deutschen Grenztruppen bewacht wird mit scharfen Waffen auf sie gerichtet.

        • Heunec

          6. Januar 2016 at 08:28

          Na klar sollt ihr scheiss Drecks Sau Sternbanner Nazi Ammis wieder da hin zurück gehen wo ihr hergekommen seid. Euch Hurensöhne haben wir doch seit den 1. Weltkrieg diese unruhige Welt zu verdanken. Ihr Fucking Fickers habt doch immer wegen Macht ausübungen und Einfluss auf Rohstoffe und andere Dinge Euch eingemischt und durch Mord List und Hinterhältige Verträge usw andere Nationen Völker und Regierungen geschädigt. Das kann man genau sehen wenn man herausgefunden hat wer alles damals am Fenster an den Tag wo der Doofe Hitler die Macht in Deutschland bekommen hat alles dabei war. Siehe Googel oder besser noch die vielen Viedeos auf You Tube dazu aber auch zu anderen Sachen. Wie zB Alois Irlmaier Ich sah das ganz Deutlich oder der Mühlhassiel eins hat sich schon am 13. 10. 15 angekündigt harter Winter was er vorausgesagt hat und im Juli August sollen alle Religionen verboten werden Welt weit. Schauen wir mal was so kommt Alois hat gesehen das Marodierende Mörderbanden demnächst über die Landen ziehen und Rauben und Morden werden. Den urgrundlägenden Grundstein haben wohl die Leute dazu gelegt die alle da in Köln mitgemacht haben. Das wird Schule machen bei denen wenn wir nur genug sind können wir alles machen tun und erreichen so wie die Kopftreter die wissen ganz genau wenn sie mit mehreren auf ein eintreten passiert ihnen nichts das ist so in diesen Kreisen weit bekannt. Ihr seid in den Drecksstaaten keine richtige Demokratie ihr seid da alle ein Fliegender Misthaufen könnt nicht direkt wählen nur über Wahlmännerstimmen und die andere Hälfte die verloren hat zählt nichts recht undemokratisch und nur ein zwei Parteien System keine Grünen oder Linken oder vielleicht ein paar wenige Rechte oder andere mit dabei recht Faschistisch finde ich. Ausserdem sitzt schon seit ganz lange die Mafia mit bei Euch Assis im Regierungsboot. Wahlen wurden durch diese Leute finanziert und Las Vegas aufgebaut. Kenedy wurde von den eigenen Sicherheitsleuten Ermordet CIA und die Türme in New York sind ein Inseider Job gewesen das wart ihr selber. Also verpisst Euch aus unserem good verry old Germany.

        • Thomas Krauss

          16. Januar 2016 at 11:28

          Nein ihr sollt nicht zurück in den Busch, U.S. Amerikaner haben viel fuer uns getan. Wir sind euch zu dank verpflichtet, egal ob weisser oder schwarzer Amerikaner.Wer mit uns in Deutschland in Frieden leben will und das gilt für alle Flüchtlinge sei bei uns willkommen, die Banditen und Verbrecher aber sollte man aber sofort ausweisen aber nicht in den Busch sondern : Return to hell.mfg.

      • Bernd Wolter

        5. Januar 2016 at 08:06

        Frau Merkel was sagen sie den Frauen. Wir schaffen das schon!?
        Sofor raus aus unserem Land. Mit diesem tollen Flüchtlingen.

        • I. Kirchen

          5. Januar 2016 at 13:54

          Hallo, Bernd, ich habe nichts gegen Ausländer, aber, wenn sie Mist bauen, sollten sie in ihre Heimat zurück.

          • Marion

            6. Januar 2016 at 10:32

            Das sehe ich auch so!!!

        • Bertold Dangl

          6. Januar 2016 at 01:53

          Jawohl Bernd Wolter! Diese unzivilisierten ach so traumatisierten Asylanten und Flüchtlinge die sich an unseren Frauen und Mädchen vergreifen, denen Angst machen so dass sich schon im Internet dazu aussern sich nicht mehr auf die Strasse zu trauen weil sie Vergewaltigung und Ausraubung fürchten muessen, gehören sofort dahin zurückgeschickt (ausgewiesen) wo sie hergekommen sind und dass auf Nimmerwiedersehen! Ohne wenn und aber! Die wollen hier kein Asyl die bringen uns Gewalt und Ihren Unfrieden aus Ihren Ländern in unser Land und kassieren hier nur ab! Die missachten doch alle Gesetze und alles was uns Wert und Teuer ist! Raus mit dem Dreckspack anders kann man diese Leute nicht mehr betiteln! Und die Hauptschuld trifft die jenigen aus der Politik vor allem die Frau Merkel die alles Gesocks eingeladen hat mit Ihrem wir Schaffen das! Was die geschafft hat bis jetzt ist die Bürgerkriegs Gefahr steigt mit dem Unfrieden in unserem Lande! Die kann samt Ihrer ganzen Regierung und allen Beteiligten aus der SPD und den Grünen und den Gutmenschen die dem Elend Vorschub geleistet haben gleich mit die Koffer packen und Deutschland verlassen! Ich meine das Mass ist voll! Gruss Bertold Dangl!

    • Mayer heiderose

      4. Januar 2016 at 22:06

      Danke Deutsche Bundesregierung da§ ihr Terror den ihr bekämpfen solltet,uns aussetzt,.was ist mit eurem Eid das Volk zu schützen.???Fr.Merkel Auf was für einem TRIP sind sie denn???

    • Jörg

      5. Januar 2016 at 00:17

      aus Deutschland ????? Ein Getto für Deutsche und internationaler Schauplatz für Auseinandersetzungen jeglicher Art, Spielplatz ausländischer Kriminellen, Bandieten und Vergewaltigern, vieleicht noch schlimmeres.

      • Jörg

        5. Januar 2016 at 00:32

        Schande … den Frauen mein mitgefühl …. wann werden diese Elemente endlich aus unserem Land gebracht ???? Oder ist es gewollt uns zu vernichten ???? Es wird Zeit das endlich JEMAND die richtigen Entscheidungen trifft…… !!!!!!

        • Ginny C Foster

          5. Januar 2016 at 07:15

          Dann bringt bitte auch gleich die anderen Elemente die Kinder töten und auch Frauen vergewaltigen ausser Landes. Übrigens auch die Deutscher Herkunft. Alles kriminelle raus und nur die braven Menschen in Deutschland lassen. Gelle. Ach ja. Deutsche sind nicht kriminell. Die sitzen nur zur Dekoration in unseren Gefängnissen

          • Anja Ulbricht

            5. Januar 2016 at 10:29

            Mit unseren eigenen Kriminellen, derer es auch in den eigenen Reihen reichlich gibt, haben wir mehr als genug Probleme. Die sind hier leider zu Hause und unterliegen unserer Gerichtsbarkeit.

            Deshalb Kriminelle anderer Herkunft hier zu dulden oder gar willkommen zu heißen, kann nicht Ihr ernst sein! Nur allzu oft lachen diese sich tot über unsere „Strafen“, so man ihrer überhaupt habhaft wird!

            Diese Leute und zwar genau diese! gehören dahin, wo sie herkommen und nach dortiger Rechtslage angeklagt, verurteilt und bestraft!!! Egal, wie grausam fremdländisches Recht uns oft erscheint.

          • Klaus Meier

            5. Januar 2016 at 10:42

            Ich glaube Du hast den letzten Schuss nicht mehr gehört oder wie blöde und Blind bist Du eigentlich….. und wenn Du schon so anfängst …… Die größten Verbrecher sitzen in euren Knästen in den USA und eure Waffenlobby begünstigt das ….. Und die USA ist der größte Kriegstreiber der Welt ….. eigene Nase fassen Frau Ami

          • Jannette

            5. Januar 2016 at 10:45

            Wenn ein Deutscher straffällig in seiner Heimat wird, ist dass sehr unschön und muss bestraft werden.
            Deutschland ist sehr gastfreundlich, aber wenn man irgendwo zu Gast ist hat man sich dementsprechend zu benehmen, wer dass nicht kann hat hier in meinem/Unseren Land nichts verloren.
            Diese Frauen haben mein absolutes Mitgefühl, Wünsche und hoffe dass sie sich von dem Albtraum erholen können!

          • Stephan

            5. Januar 2016 at 10:47

            Ich bin bei ihrer Meinung voll und ganz bei ihnen, doch diese zustände gabs leider vor der Flüchtlingskrise nicht, oder ???

          • G.W.Bush

            5. Januar 2016 at 10:52

            Für deutsche Staatsbürger gibt es das Gericht.
            Für die ohne Staatsbürgerschaft muss das nicht auch noch finanziert werden.
            Gleichfalls Vollpfosten!

          • Peter

            5. Januar 2016 at 10:58

            In deutschen Gefängnissen sitzen 90 Prozent Ausländer, das weiß ich, da ich dort arbeite. Und Deinen Kommentaren nach zu urteilen, scheinst Du auch noch dumm zu sein. Deutsche aus Deutschland abschieben ? Kopfschüttel !!!
            Wäre zwar schön, geht aber nicht.

          • froelich

            5. Januar 2016 at 10:59

            Ach wie niedlich, jetzt wo die Realität zu Tage tritt, jetzt wirds komisch – nach der Logik…weil wir in Deutschland schon in der Tat genug Straftäter haben kann man das den zugewanderten Afrikanern doch auch zubilligen Straftaten zu begehen!!

          • Karl

            5. Januar 2016 at 11:31

            Wie ich das letzte mal im Gefängnis war ,da sind von 146 Insassen 12 Österreicher anwesend gewesen und in Deutschland wird es nicht anders sein

          • Tanja Finser

            5. Januar 2016 at 11:48

            Das wir auch Kriminelle haben,wissen wir.Die können wir leider nicht abschieben.Aber das wir den ganzen Dreck aus der ganzen Welt noch bei uns aufnehmen sollen,darum geht es.Unsere Kriminelle speeren wir weg,andere die noch viel schlimmer sind laufen draussen frei herum und belästigen unsere Frauen und Kinder.Dumschwäzerin

          • Ramon

            5. Januar 2016 at 12:02

            Genau, wir haben eigendlich genug eigene Probleme! Warum müssen wir uns hier tausende neue Kriminelle reinholen und diese auch noch mit unseren Steuergeldern verwöhnen?!

          • Jannette

            5. Januar 2016 at 12:07

            @Ginny C Foster

            Nach Ihren eigenen Angaben sind sie farbige Amerikanerin und demzufolge zu Gast in Deutschland. Kann Ihre Aussagen absolut nicht nachvollziehen, finde ich auch teilweise mehr als dreist, sich so über Ihre ‚Gastgeber‘ auszulassen! Und der Kommentar ‚in unseren Gefängnissen‘
            Es widerspricht sich komplett.
            Ebenso kein Wort des Mitgefühls für die Opfer!
            Kann nur den Kopf schütteln, für mich unverständlich!

          • Peter Lustig

            5. Januar 2016 at 12:56

            Ohne Amerika wären wir doch gar nicht in dieser Situation…und wie bereits erwähnt, Deutsche sind der Deutschen Problem, alles andere sind „Gäste“ die sich anzupassen haben…oder eben gehen müssen. Drecks Bürokratie und Gutmenschen die alles schönreden und sich in 10 Jahren vermutlich der Kopftuchpflicht zu beugen haben, ihr werdet sehen…wir schaffen (das) uns ab.

          • hantel

            5. Januar 2016 at 13:03

            du bist die größte schande…unglaublich

          • Chris

            5. Januar 2016 at 13:34

            Du bist mit abstand das dümmste was hier rumläuft, bestimmt so eine antifantentussi

          • Anja Ulbricht

            5. Januar 2016 at 14:01

            @Janette:
            Deine Wünsche sind gut gemeint, jedoch wird kein Opfer je ein ihm zugefügtes Leid vergessen. Mit Chance, Hilfe und viel viel Kraft werden sie dennoch in der Lage sein, das Geschehene die meiste Zeit zu verdrängen und ein fast uneingeschränkt normales Lebenzu führen.

            In diesem Sinne: Viel Kraft den Opfern und die maximale Härte unseres Rechtssystems den Tätern!

          • Frank

            5. Januar 2016 at 14:25

            Selig sind die geistig arm sind, denn Sie wissen nicht was sie tun…. Und du weißt nicht was du redest! Dein Feuerwerk der Geistlosigkeit hättest du auf jeden Fall auch am Kölner Bahnhof abbrennen können! schwachkopp

          • Didi

            5. Januar 2016 at 15:35

            Sie haben aber auch überhaupt keine Ahnung was sie von sich geben
            Ich bin im Beamter im Vollzug und kann Sie aufklären 87 % der inhaftierten haben ausländische Wurzeln.

          • Ben taler

            5. Januar 2016 at 15:44

            Du Trottelolle! Hast du schon mal einen Blick in ein Berliner Gefängnis geworfen? min 70% davon sind Ausländer.

          • sterzinger

            6. Januar 2016 at 06:27

            Wer ist den diese(r) dumme Ginny C. Foster. Wenn du Amerikaner bist, halte den Mund, denn soviel Leid wie ihr über die Menschheit gebracht habt, hat keine andere Nation. (Ureiwohner fast ausgerottet,Vietnam, demokatische Regierungen gestürzt,, Chaos im Irak und Afghanistan, etc. etc.) Also Mund halten!

          • Patriot

            6. Januar 2016 at 23:35

            Du doofe Nuss unsere Verbrecher würden schon reichen da brauchen wir die nicht auch noch ist Asylrecht das Recht zu vergewaltigen und zu morden ? Die Schweine werden doch besser behandelt als wir Deutsche wenn es nach mir gehen würde wären diese Gewalttäter schon lange wieder in ihrer Heimat sollen sie doch ihr Vaterland verteidigen und nicht unsere Soldaten wer hilft uns wenns soweit ist?

        • Brigitte

          5. Januar 2016 at 15:09

          Wissen Sie noch, als in der Türkei ein junger deutscher Mann, der von einer minderjährigen Engländerin (ihren Eltern) angezeigt wurde und dort ungerechterweise fast ein Dreivierteljahr in den schlechtesten Gefängnissen festgehalten wurde? Und dieser hat nichts getan und diese schlimmen Kriminellen werden hier nicht mal eingesperrt, geschweige in ihr Heimatland zurückgeschickt – wo sie hingehören würden!!!

        • Nicole

          5. Januar 2016 at 19:57

          Klar können wir nicht alle in einen Topf schmeisen. Leider hat sich unser Sozialstaat aber übernommen. Es sind zu viele und es wurden zu wenig Kontrollen und Sicherheitsvorkehrungen getroffe.
          Es ist traurig, dass diesen Menschen im Schlimmsten Falle bevorsteht, dass sie wieder in Ihre Heimat müssen (wenn überhaupt). Für Vergewaltiger und Mörder sollte es noch die Todesstrafe geben. Selbst wenn wir versuchen würden jeden Verbrecher zu schnappen, hätten wir gar nicht den Platz um alle einzubuchten. Schade dass solche Menschen es denen schwer machen, die wirklich Hilfe braichen.

    • relo

      5. Januar 2016 at 00:29

      Ich finde,die Rregierung ist zu feige um etwas zu unternehmen.Man wird die Schuld noch den Vergewaltigten in die Schuhe schieben.Sie seien zu provokant angezogen. Ja bei Minus-Themparaturen.Frau Merkel hat ja gesagt,Ihr seid alle willkommen u es ist das gleiche wie bei uns in der Schweiz.Kriminelle Ausländer will man nicht ausschaffen.Diese armen Leute werden sonst misshandelt in ihren Ländern.Erklärt das den misshandelten Europäerinnen.

      • Sabine

        5. Januar 2016 at 08:04

        Die Regierung will das Ganze doch. Nachdem alles eskaliert, kommt Merkel und spielt die Retterin 😉

      • jdissl

        5. Januar 2016 at 09:26

        Ein eingeschlagener politischer Kurs kann aus Politiker-Sicht nicht einfach geändert werden. Weil sie sonst zugeben würden, dass sie eine falsche Entscheidung getroffen hätten.
        Da werden höchstens ein paar „bestürtzte“statements kommen und das wars.
        Es wird sich also so schnell nichts ändern.

    • Jan Cidrych

      5. Januar 2016 at 06:38

      Islamisty a imigranty zde nechceme

      • fondo

        5. Januar 2016 at 12:55

        das bedeutet in unserer Sprache?

        • Hans

          6. Januar 2016 at 16:42

          Islamisten und wir wissen nicht was Immigranten hier wollen

    • Franz

      5. Januar 2016 at 08:02

      Frag Merkel

    • w.

      5. Januar 2016 at 09:53

      Schickt alle auf dem gleichen Weg wieder dorthin zurück wo sie hergekommen sind. Ohne wenn und aber. Mit Sicherheit waren keinen der Frauen Angehörige, Verwandte oder Freunde von den unfähigsten Politikern in ganz Deutschland und aller Parteien dabei.

    • David Towers

      5. Januar 2016 at 10:03

      Sick
      Germany take your country back
      It is the only solution now!

    • Urs Hagen

      5. Januar 2016 at 11:51

      Ein grosses Internierungslager mit Menschen aus allen Nationen, Flüchtlingen, Kriminellen, Terroristen und sonstigem Gesindel.

    • Breuer

      5. Januar 2016 at 12:18

      Das is das Ziel, die brauchen den Bürgerkrieg um die Demokratie komplett zu kippen. Nur so können sie alle Abkommen ohne zu fragen durchwinken, es geht um nichts anderes…

      • PeGr

        5. Januar 2016 at 19:22

        kapiert nur keiner ,,,und so wird kommen

    • Veronika Spohn

      5. Januar 2016 at 14:34

      Das sollte malunserer Angela passieren, dann wüsste sie um was es geht. Sowas von realitätsfremd und beratungsresistent …!!!

    • K.G.

      5. Januar 2016 at 15:31

      Die machen aus unserem Land ein Land wo man abends angst haben muss auf die Straße zu gehen… wo man angst haben muss beklaut zu werden vergewaltigt zu werden usw… ich selber habe eine kleine Schwester und mehr als angst das ihr was zu stößt und ich schwöre dir Frau Markel passiert meiner kleinen Schwester was schwöre ich mach jeden kalt von diesen dummen menschen. .. ich habe die Schnauze voll das hier ist nicht mehr Deutschland das ist nicht mehr mein Land und eig. Liebe ich dieses Land ..
      Aber SOOO NICHT!!! Wenn sich nicht langsam was tut befürchte ich schlimmes … wir werden eine zeit durch machen die hart wird… wenn nicht sogar so hart das menschen sterben… ich schwöre euch nur frau Merkel und Co kommt jemand meiner Familie zu nahe kann ich für nichts mehr garantieren!!!! Auch wenn viele Fehler in diesem Text sein sollten… ist mir latte … ich habe diesen Text unter Tränen geschrieben als 22 jähriger und ich habe verdammt angst und mittlerweile ist es ja wohl mehr als berechtigt in diesem Land angst zu haben… es muss was passieren in der Politik ansonsten kann ich nur sagen Bürger von Deutschland wacht endlich auf und steht auf die Kinder von DEUTSCHLAND haben ANGST und das sind nicht nur die jüngeren Nein auch die ältere Generation von Deutschland sind Kinder Deutschlands… also wacht verdammt noch mal auf denn hier geht’s es momentan dem Bach runter …

      • Bastian

        5. Januar 2016 at 19:16

        Mein Sohn hat keine Angst. Kenne auch niemanden der Angst hat. Gechillte Grüße.

      • jula

        12. Januar 2016 at 23:41

        Hey, bleib mal locker. Ich hab keine Angst. Darf ich das als junge deutsche Frau sagen oder werd ich hier dann gleich beschimpft? Ich bin viel allein unterwegs, ich kenne eine Menge „Ausländer“ (wen genau meint das eigentlich?) und Geflüchtete persönlich und hab immer nur absolut höfliche, freundliche, respektvolle Menschen erlebt. Menschen, die in ihrer Heimat Grausames durchgemacht haben und hier auf Schutz und Ruhe hoffen. Die haben dermaßen andere Sorgen, als Frauen zu belästigen! Und seht es doch mal als Kompliment an dieses Land, dass uns soviel zugetraut wird! Da in Köln waren kriminelle Arschlöcher unterwegs, und es gibt eindeutige Gesetze, wie mit ihnen umzugehen ist. (Übrigens nicht tausend, sondern eine Anzahl deutlich unter Hundert, die unter Verdacht steht, der Rest war einfach feiernde Menge auf dem Platz. Lest mal genau, bevor ihr los zetert!) Ansonsten: Viele hier spielen sich auf, als hätte es noch nie vorher eklige sexistische Anmache gegeben. Mir ist das auch im „deutschen“ Bierzelt schon passiert, oder im Zug mit besoffenen „deutschen“ Fussballfans. In Thailand werden jedes Jahr zehntausende Kinder Opfer von „deutschen“ Sextouristen. Schreit ihr da auch so selbstgerecht rum? Ich muss mich korrigieren: Ja, ich hab Angst! Vor der aggressiven Dummheit, die sich auf Seiten wie dieser auskotzt!

        • Manu

          15. Januar 2016 at 12:00

          Warum sollte man dich beschimpfen, Julia? Jeder hier sagt doch nur seine Meinung wie du auch! Hier geht es doch nicht um Ausländer sondern Flüchtlinge. Ein Unterschied, oder? Ich habe bis jetzt leider keine freundlichen, höflichen und respektvollen Flüchtlinge erlebt. Meine Tochter, die nachts durch einen kleinen Park laufen muss, um zu ihr Auto nach der Spätschicht zu gelangen, leider auch nicht. Integrierte Ausländer dagegen schon. Das sind aber auch Menschen, die unsere Gesetze achten und danach leben. Die wissen, dass hier in Deutschland gearbeitet werden muss, um zu überleben und nicht Milch und Honig aus unseren Flüßen fließt. Nicht alle haben schreckliches mitgemacht. Für die anderen tut es mir leid und diese bekommen doch Hilfe, oder? Wir alle zahlen ja schließlich dafür. Wird ja immer mehr gekürzt und auf Kosten der Leidtragenden. Wie meine Witwenrente, weil der Staat nicht Haushalten kann und es mit vollen Händen raus wirft. Übrigens, viele Asylanten sind auch mit gefälschten Pässen hier. Also illegal. Nur weil sie hier irgendwie Reichtum sehen. So und nun gehen wir mal einen Tick weiter. Was wir hier jetzt erleben ist noch nicht die Spitze auf dem Eisberg. Das fängt erst an. All diese Menschen wollen ernährt werden, brauchen Arbeit. Bei unserer Arbeitslosenzahl nicht machbar. Ich finde nämlich, dass erst mal unser eigenes Volk Arbeit bekommen sollte bevor Fremde bevorzugt werden. Jeder von denen möchte nämlich das gleiche Leben wie wir leben. Die wollen ein Haus und Auto. Scheiß egal und notfalls auch illegal. Und wenn die alle keine Arbeit kriegen, was meinst du was dann passiert? Chaos! Jeder verdammte Mafiaboss oder Verbrecher, sieht da seine Chance Kriminelle heranzuzüchten und dann meine Liebe Julia, dann wird es ungemütlich. So einen Flüchtling interessiert es nämlich nicht ob er für lau einen um die Ecke bringt. Für denen sind schon 100 Euro viel. Und die vielen Drogen die in Diskotheken an Jugendliche verteilt werden, weil von denen keiner schiss hat sich erwischen zu lassen. Plündereien, wenn nichts mehr geht. Usw. Usf. Dann liebe Julia, wirst auch du dich nicht mehr auf die Straße trauen. Und wir sollen froh sein, dass uns so viel zugetraut wird? Es als Kompliment sehen? Wurden wir etwa gefragt? Die machen doch eh was sie wollen. Wir werden verarscht und ausgenommen wie Weihnachtsgänse und halten immer schön die Füße still aus Angst als rechtsradikal abgestempelt zu werden, was sowieso völliger Blödsinn ist. Damit hält man uns nur ruhig. Selbst in Merkels eigenen politischen Reihen gibt es schon Unruhen, weil das einfach irre ist, was diese Frau tut. Sie denkt nicht über die Konsequenzen nach. Und klar gibt es für kriminelle Arschlöcher Gesetze. Wieder auf kosten des Steuerzahlers. Was sollen wir noch alles bezahlen? Solche gehören auf nen Laster gesetzt und ab in ihr Land abgeschoben. Die haben ihr Recht auf ein Gesetz verwirkt, wenn sie sich so aufführen. Und ja, es gibt auch unter den deutschen Verbrecher und Gewalttäter aber in den deutschen Strafanstalten sitzen immer noch die wenigsten deutschen und das ist Statistik und ich weiß es auch aus beruflichen Gründen. Und bitte, was haben thailändische Kinder mit diesem Artikel zu tun. Was diesen Kindern geschieht ist traurig und schrecklich aber es geschieht auch hier. Hier aber können wir was dagegen tun in Thailand leider nicht. Deine letzten Sätze sind also völlig deplatziert. Und wenn du hier schon so selbstgerecht dich für Flüchtlinge einsetzt, dann tu es doch mal praktisch und nicht in der Theorie. An der Front sieht nämlich alles ein wenig anders aus. So als kleiner Tipp. Und das liebe Julia war gerade nur meine Meinung und kein beschimpfen.

    • Azwok

      5. Januar 2016 at 15:49

      Das ist unglaublich, und dann fragen sie sich warum flüchtlingsheime *** und wo der ***… Deutschland steh auf und KÄPFE…

    • Bodo Drewniok

      5. Januar 2016 at 16:21

      Wir werden das schaffen.

      WIR müssen das aushalten ist treffender.

    • Börbel

      5. Januar 2016 at 17:14

      Es ist ja wohl keine Frage was mit diesen frauenverachtenden Menschen passieren muss ….ausfindig machen.. (gibt ja in diesem Bereich mit Sicherheit genug Kameras)…und dann auf Wiedersehen mit lebenslangen Einreiseverbot …so etwas brauchen wir hier nicht. Wenn jetzt nicht durchgegriffen wird haben diese Straftäter einen Freifahrtschein.

    • Christian

      5. Januar 2016 at 17:40

      Wo ist das Impressum?

      • Horst

        5. Januar 2016 at 18:18

        „Wer in Deutschland wohnt, der muss ein Impressum angeben, egal wo der Server steht. Dass der Serverstandort allein darüber entscheidet ist nicht korrekt.
        Und wer eine DE-Domain-Adresse möchte, muss zumindest einen Admin-C mit deutscher Adresse angeben. Und falls der Domaininhaber nicht greifbar ist, haftet der Admin-C für evtl. Rechtsansprüche. Das sollte man bedenken, bevor man einen Kumpel oder ein Familienmitglied dazu überredet, den Admin-C „zu spielen“.“

        Deswegen haben wir kein Impressum…

    • DeutschSüdwester

      5. Januar 2016 at 18:43

      Gruss hier aus Deutsch Südwest Afrika!! Nach 100 Jahren und die sind immernoch wie Tiere hier. Deutschland hat doch keine Zukunft mehr!!!

    • Gabriele Luise

      5. Januar 2016 at 19:53

      Ein Kriegsgebiet

    • Markus

      5. Januar 2016 at 21:07

      Man muss sich als Deutscher (vor allem unsere Frauen) im eigenen Land fürchten. Was muss noch passieren, bis Frau Merkel zur Besinnung kommt.

    • Rudi

      5. Januar 2016 at 21:32

      Man weiß garnicht was man dazu noch sagen soll. Die Deutschen Bürger lassen sich viel zu viel von der Regierung vorschreiben. Gefragt wird hier schon lange keiner mehr was in Deutschland entschieden werden soll.Das entscheiden einfach die Politiker. In anderen Ländern gehen die Menschen auf die Straße und machen ihrem Unmut über die jeweilige Regierung Luft.Was machen wir? Nix !!!!Ich hab nichts gegen Ausländer, mein Schwager ist Tunesier aber wer sich in unserem Land nicht unseren Regeln anpassen kann und will, dann sofort raus aus Deutschland. Und da gibt’s auch nichts mehr zu diskutieren.

      • Einheimischer

        6. Januar 2016 at 19:19

        Wir müssen ja auch schon seit über 70 Jahren die Fresse halten.

    • Deded

      5. Januar 2016 at 22:20

      Andere Länder andere Sitten,andere Länder andere Gewohnheiten.

    • Rainer Alpert

      6. Januar 2016 at 12:50

      Diese Nigger erweisen ihren Landsleuten/Glaubensbrüdern/Schicksalsgenossen und allgemein allen Ausländern einen unglaublichen Bärendienst, abgesehen von der per se schon unbeschreiblichen kriminellen Energie. Und jetzt belehre mich noch jemand, der Ausdruck „Nigger“ sei unangebracht…..

    • Kevin

      6. Januar 2016 at 13:39

      Ja die zeiten zu 1940 wahren ja viel schöner! “Ironie“

    • Martin

      6. Januar 2016 at 13:58

      Frau Merkel verlangt doch von den Deutschen mehr Respekt den Fremden gegenüber. Wenn man Tausende Menschen nach Deutschland holt, die völlig andere Lebensgewohnheiten hat….

    • karlson

      6. Januar 2016 at 15:36

      Jagt sie raus ,haben bei uns nichts zu suchen, unter aller schande und wir deutschen werden als Nazi beschimpft. Das ist das Letzet …Wir müssen was dagegen tun

    • JoAn

      6. Januar 2016 at 16:03

      Eines sei dazu mal gesagt. Egal welche Hautfarbe, Religion oder Herkunft, wer sich dort wo Ihm in größter Not geholfen wird, nicht so benimmt wie es die Gesetze und die Werte des Landes verlangen, hat, Egal wo dies auf der Welt sein möge, dort nichts verloren und sollte mit allen Mittel betraft werden, oder dort hin gehen wo er her kam!!

    • Sandra

      6. Januar 2016 at 23:02

      Ist es nicht schade um uns Deutsche??? Wir lassen so viele Ausländer in unser Land, ein großer Teil wird uns auch nicht mehr verlassen! Und jetzt an alle… müssen wir Deutsche uns ins Zanken bekommen, nur weil diese Eingewanderten nicht wissen / nicht wollen wie man sich in unseren Land benimmt??? Diese jungen Männer .. tut mir leid, denn das sind keine Männer, denn wenn man nur seine Stärke und Überlegenheit im Rudel beweisen kann, das sind keine Männer, die sind einfach feige und schwach. Und wenn sie sich nicht benehmen, haben sie sofort nach ihren Heimatland zurück geschickt zu werden, egal woher sie kommen. Ob Gewalt oder Diebstahl, es muss bestraft werden, wir müssen auch alles bezahlen was wir möchten und wir werden bestraft, was auch total richtig ist, denn die nächste Preiserhöhung kommt! Es ist eine Schande, das den Frauen denen das passiert ist jetzt auch noch Vorwürfe zu machen, haben sie nicht genug durch gemacht! Müssen sie sich entschuldigen, wie und wo sie das alte Jahr verabschieden und das neue Jahr begrüßen?? Ist das der Dank für das was sie in ihren Hintern gesteckt bekommen???

    • Ray

      7. Januar 2016 at 00:40

      Ich komme aus der schweiz. Und ich finde es schlimm..vorallem schlimm weil garnichts passiert und man es toleriert..weil 1 hätti die polizei knallhart mit stöcken drauf hauen sollen diese typen zusammenschlagen..damit die frauen gerettet werden..aber das dürfen sie nicht weil sonst die grünen sagen oje die brutale polizei gewalt…haut diese typen und schockt sie zurück..aber wann wehrt sich das volk? Der ausländer der sich richtig verhält hat nichts zu befürchten ..die anderen wie in 3 weltländern einfach zurückschicken in ihren gummiboten..jeder der so was gemacht hat hat das recht verwirgt hier zu leben..liebes volk beschütz eich selber..die politik untressiert es nicht. Da es nicht ihre konder waren unter den opfern!

      • jeannette

        7. Januar 2016 at 19:11

        Danke für deinen Zuspruch aus der Schweiz
        warum dürfen wir nichts tun?? Warum darf die Polizei nichts tun?
        Warum haben unsere Politiker Augen verschlossen?

        Wir und die Polizei sind dann Nazis

        weil die lieben Politiker wie Marionetten behandelt werden von Menschen die für uns immer unantastbar seien werden. Für mich ist das die Elite-Mafia die mehr geld besitzt und mehr macht hat als wir uns jemals ausmalen können

    • Urs Liechti

      7. Januar 2016 at 09:40

      Leider kaput machen……Merkel sei dank

    • Batman

      7. Januar 2016 at 13:44

      Wer ist denn bitte IHR????

      WIR alle sind ein Teil dessen, was Deutschland ausmacht!
      Und wenn ich mir so manche Kommentare durch lese, muss ich mich ziemlich schämen!

      – Die dumme Merkel – scheiß Flüchtlinge – Lirum Larum Löffelstiel!

      Seelig sind die geistig Armen – ich weiß, aber das geht zu weit!

      Ihr beschwert euch über EINDRINGLINGE in EUREM Land?
      Mit welchem Recht nennt ihr es euer deutsches Reich?
      Habt ihr den Geschichtsunterricht verschlafen?

      Alle mal aufwachen – die NS Zeit ist Gott sei Dank vorbei!

      Ihr konsumiert täglich Produkte aus anderen Ländern.

      Ihr lebt alle sicher und geborgen hier
      – was wenn ihr flüchten müsstet?
      – was ist euch euer eigenes Leben wert?
      – was ist euch das Leben eurer Familie wert?
      – was glaubt ihr, wie es den Menschen geht?

      Menschen wie diese menschenverachtenden Assoziale von Köln gehören auf s härteste bestraft!

      Statt dass ihr euch Gedanken über Strafe und vor allem erst einmal Aufklärung des Falls macht, verspottet ihr sämtliche deutsche Werte, die seit der NS Zeit hart erarbeitet wurden!

      Es ist scheiß egal, woher Verbrecher kommen, welche Hautfarbe, Religion, Kleidung, Frisur oder Lieblingsessen die haben!
      Wir müssen die erst einmal fassen und dann am Exempel als Abschreckung bestrafen!

      Und wie bereits gesagt;
      Mit leerem Hirn spricht man weniger, als mit vollem Mund!

    • andreas regulski

      7. Januar 2016 at 16:07

      diese macht6geile frau wird uns zum bürgerkrieg bringen…..

    • andreas regulski

      7. Januar 2016 at 16:14

      jede oder jeder andere kanzlerin ,kanzler wärs spätestenz jetzt entthront worden..ich frage mal ganz direkt unsere politiker.WAS FÜR DRECH HABT IHR ALLE MIT DER MERKEL AM STECKEN:::DAS IHR SIE WEITERHIN SCHÖNIN IHREN ARSCH KRIESCHT::IHR ARMSELIGEN SCHABBEN IHR::zum teufel mit diesem pack.sofort

    • Batman

      7. Januar 2016 at 21:15

      Wer ist denn bitte IHR????

      WIR alle sind ein Teil dessen, was Deutschland ausmacht!
      Und wenn ich mir so manche Kommentare durch lese, muss ich mich ziemlich schämen!

      – Die dumme Merkel – scheiß Flüchtlinge – Lirum Larum Löffelstiel!

      Seelig sind die geistig Armen – ich weiß, aber das geht zu weit!

      Ihr beschwert euch über EINDRINGLINGE in EUREM Land?
      Mit welchem Recht nennt ihr es euer deutsches Reich?
      Habt ihr den Geschichtsunterricht verschlafen?

      Alle mal aufwachen – die NS Zeit ist Gott sei Dank vorbei!

      Ihr konsumiert täglich Produkte aus anderen Ländern.

      Ihr lebt alle sicher und geborgen hier
      – was wenn ihr flüchten müsstet?
      – was ist euch euer eigenes Leben wert?
      – was ist euch das Leben eurer Familie wert?
      – was glaubt ihr, wie es den Menschen geht?

      Menschen wie diese menschenverachtenden Assoziale von Köln gehören auf s härteste bestraft!

      Statt dass ihr euch Gedanken über Strafe und vor allem erst einmal Aufklärung des Falls macht, verspottet ihr sämtliche deutsche Werte, die seit der NS Zeit hart erarbeitet wurden!

      Es ist scheiß egal, woher Verbrecher kommen, welche Hautfarbe, Religion, Kleidung, Frisur oder Lieblingsessen die haben!
      Wir müssen die erst einmal fassen und dann am Exempel als Abschreckung bestrafen!

      Und wie bereits gesagt;
      Mit leerem Hirn spricht man weniger, als mit vollem Mund!

    • Eberhard Jonischkeit

      8. Januar 2016 at 08:30

      Onkel Asyl hat sich noch nicht dazu geäußert.
      sonst ist er ja der Oberempörer.
      Die Medien lügen und die Politiker machen, es wie immer den Medien nach.
      Unverantwortlich wie wir verarscht und regiert werden.
      Mit Gutmenschentum allein kann kein Staat bestehen.
      Für mich ist das nicht mehr Deutschland, sondern eine verkommene Räterepublik

    • Prakash Goswami

      8. Januar 2016 at 19:57

      Alles deutschen sagt danke Markel… Sie hat einen groß Hertz von ausländischen… Tut mir leid ich bin selber Ausländer aber wir sind Indian so was nicht gemacht. Wir geben Respekt

    • Angel

      9. Januar 2016 at 00:07

      Marrokaner, Algerier, Tunesier ….. Bitte … Warum kommen die jetzt auch als Flüchtlinge zu uns??? Die Merkel hat die ganze Welt eingeladen zu uns!!! Ob nun Kriegsgebiet oder nicht…. Hier gibt’s Kohle und Unterkunft umsonst ….bin dafür , dass Deutschland per Volksentscheid abstimmt wie es weitergeht …. Denn unsere Politiker Versagen auf ganzer Strecke …. Deutschland ist dieser Art von Brutalität , Kriminalität und Dreistigkeit nicht gewachsen und das wissen die nordafrikanischen Flüchtlinge jetzt.

      • schokoholic

        10. Januar 2016 at 17:59

        Stimme voll zu. Erstens sind weder Marokkaner noch Algerier Flüchtlinge. Zweitens hat ein riesengroßer Anteil der angeblichen Flüchtlinge falsche syrische Pässe, drittens gibt es NIEMANDEN, der legal hier einen Antrag stellt, weil ALLE aus sicheren Drittländern kommen und nach dem Schengen-Abkommenn dort einen Asyl-Antrag stellen müssten, also ALLE, die über Land hierher kommen sind ASYLBETRÜGER! Viertens befürchte ich allerdings, dass Merkel dies alles ganz genau weiß und trotzdem ABSICHTLICH die Fremden herholt, um unser Land zu destabilisieren und ihren amerikanisch-israelischen Freunden und Vorgesetzten zu gefallen. UND DAS ist ein VERBRECHEN! Über 400 Leute haben Merkel auch schon angeklagt deswegen, nichts passiert, die Justiz ist in den gleichen Händen und hat dieselben Vorgesetzten. Eine Krähe hackt bekanntlich der anderen -….DAS BEDEUTET ABER, DASS DER RECHTSSTAAT AUSGEHEBELT IST! Wenn es ddem Bürger verwehrt wird, auf dem Rechtsweg gegen Unrecht vorzugehen, hat er keine Möglichkeit mehr, sich legal zu wehren. Die Folge wird ein Bürgerkrieg sein und genau das ist geplant, dass wir uns gegenseitig vernichten und sie reiben sich die Hände vor Vergnügen und waschen sie in Unschuld. Darum, weil wir genau das aber NICHT wollen, heißt es: besonnen bleiben und sich nicht zu Gewalttaten hinreißen zu lassen.

    • ulrike erdil

      13. Januar 2016 at 10:34

      Wieviel muss denn noch passieren? MERKEL?

  2. steven

    4. Januar 2016 at 21:08

    Alles nur einzelfälle 😉

  3. Acacio Macamo

    4. Januar 2016 at 21:22

    Echt Beschämend:mann kann nur noch mit dem Kopf schütteln und sich ständig fragen wo Leben wir eigendlich?????Haben die Menschen in diesem Land überhaupt noch das Recht auf sogenanntem Meinungsfreiheit?Wo schauen die Politikern nur hin???Einfach nur Traurig.

  4. Asuna

    4. Januar 2016 at 22:46

    Heftig ._.

  5. dorina voigt

    4. Januar 2016 at 23:01

    Was für eine Schande, mir fehlen echt die Worte, was muss noch alles passieren damit die Politiker endlich aufwachen!

  6. jörg

    4. Januar 2016 at 23:10

    alle wegsperren und ***
    für die sind unsere Frauen doch nichts wert die werden behandelt wie Dreck dagegen sollte man mal etwas tun.

    • Johann Rieger

      5. Januar 2016 at 12:48

      Merkel und Co gehören hinter Gitter wie viele Frauen haben geklatscht willkommen all die Freiwilligen Helfer wann kapiert ihr endlich wo es hinführt die Nächstenliebe ist hier fehl am Platz

      • Bertold Dangl

        6. Januar 2016 at 02:18

        Hallo Johann ich glaube das der Tag kommt wo sich die Gutmenschen und alle die sich ehrenamtlich für die Asylanten eingesetzt haben die Frage stellen, warum und für wen haben wir uns so eingesetzt! Und vor allen wie wird es uns jetzt gedankt! Wenn dieser Denkprozess stattfindet dann erst kapieren diese Leute die es wirklich gut gemeint haben mit den Asylanten das dass beim Grossteil dieser Leute ein Fehler war und völlig fehl am Platz ist! Den dieser Sorte von Asylanten ( nicht die wirklich Hilfebedürftigen) denen geht es nicht um Asyl sondern denen geht es um Gewaltausübung, den Sozialstaat abzocken und dergleichen. Und das wir die noch finanzieren ist sowieso die Höhe! Die gehören aus unseren Land rausgeschmissen ohne Asylverfahren und sonstiges! Gruss Bertold Dangl!

  7. freidenki

    4. Januar 2016 at 23:42

    ich verstehe nicht, warum jetzt die reker und ihre kollaborateure so überrascht und geschockt tun. (ohne internet wären diese übergriffe natürlich erst nicht publik geworden) ihre jetzige überreaktion ist reine heuchelei. die herrschenden sind nur geschockt, daß die übergriffe überhaupt an die öffentlichkeit gelangt sind und versuchen jetzt krampfhaft, ihr gesicht zu wahren.

    wenn ich mir millionen zwielichtige kulturfremde invasoren ins land reinpumpe, muß ich mir doch auch im klaren darüber sein, was auf mich zukommt. sogar merkel hat das gewußt und uns darauf vorbereitet. das ist unsere zukunft und wir müssen uns daran gewöhnen, sagte sie: wir müssen uns daran gewöhnen, daß unsere migranten viel kriminalität und gewalt mitbringen.

    mädchen im minirock ? ade…. frauen nachts allein in der öffentlichkeit? ade….. kölner faching ?ade. ….öffentliche sicherheit der bürger ? vergiss es usw. usw.
    richtig interessant wird’s erst, wenn die bereicherer in der mehrheit sind und entscheidungen ganz demokratisch gegen uns deutsche beschliessen. wir werden geschlagen und aus unserem land gejagt.

  8. Simple

    5. Januar 2016 at 00:02

    Merkel sofort als Verantwortliche aufgrund ungeprüft Grenzübertritte verhaften.
    Das sind klare Ursachen und Wirkung aufgrund Sicherheitspolitischer Versagung.

  9. Jörg

    5. Januar 2016 at 00:28

    Schande … den Frauen mein mitgefühl …. wann werden diese Elemente endlich aus unserem Land gebracht ???? Oder ist es gewollt uns zu vernichten ???? Es wird Zeit das endlich JEMAND die richtigen Entscheidungen trifft…… !!!!!!

    • Reinibeini

      5. Januar 2016 at 02:47

      es gab in der Geschichte schon mal die Zeit wo sich Nachts keiner mehr auf die Strasse trauen konnte.

    • Ursula

      5. Januar 2016 at 08:49

      Sofort abschieben dieses Gesindel!!
      Ohne lange zu untersuchen und diskutieren!!!

  10. Pingback: Multikultur als Staatsdoktrin | inge09

  11. koko

    5. Januar 2016 at 01:11

    Komm zu Polen fur leben:)

  12. Jeremy

    5. Januar 2016 at 01:26

    Sorry aber die Leute die hier in ausfuhrungszeichen heucheln sind doch genauso wir selbst jeder einzelne Person hier…

    Mit wem kann man es den machen… Ja genau mit uns!!!

    Und wieso???

    Denkt ma nach!!!

    Mein Beileid an die betroffenen…
    Ich hoffe das das nicht einen das Leben versaut…

  13. Ein Freund

    5. Januar 2016 at 02:55

    Ja es war zu erwarten das so etwas passiert einfach alles kranke Menschen hoffentlich wird unsere sooooo tolle Regierung bei der Wahl dieses Jahr richtig abgestraft und wir bekommen jemand der dieses Problem in die Hand nimmt raus mit dem Pack sollen sie sowas im Busch machen da passt das hin aber nicht in unserer zivilisierten Gesellschaft

  14. Wolf

    5. Januar 2016 at 04:17

    Ich kann nur eines schreiben, der Adolf H. war ein Kindergeburtstag zu dem ich jetzt in Kambodscha gesehen hatte. Krieg Kambodscha https://de.wikipedia.org/wiki/Kambodschanischer_B%C3%BCrgerkrieg

  15. Revenga

    5. Januar 2016 at 07:04

    Wenn das jetzt eine Gruppe mit 20 Deutschen gewesen wäre…..Ich geb bald meine deutsche Staatsbürgerschaft ab…dann hab ich auch Narrenfreiheit……armes Land

  16. Da

    5. Januar 2016 at 07:37

    Was geht nur hier ab da hat man ja Angst wenn man als oder die Tochter vor die Türe zu gehen.
    Das ist eine Sauerei schickt dieses ……… Zurück

  17. Tina

    5. Januar 2016 at 08:11

    Wenn das ; deutsche Volk ‚ nicht endlich zusammen hält und an einem seil zieht, zusammen auf die Straße geht, dann wird es ganz schnell ‚kein deutsches Volk , mehr geben
    Steht endlich auf und wehrt euch
    Wir sind das Volk und die Politiker arbeiten für uns. Sie sollen uns und unsere Kinder schützen. Wir sind die jenigen,die die Politiker da hin gebracht haben, wo sie jetzt sitzen
    Solange alles vom Volk ignoriert wird, wird alles nur schlimmer. Wir werden aussterben
    Kapiert das endlich. Grosses Lob und Hut ab, der deutschen Polizei, die kämpft gegen Windmühlen, ständige Gefahr ausgesetzt, unterbesetzt und doch wissen auch sie, das das ein Kampf in einer endlos schleife ist
    Armes Deutschland
    .

    • Doh

      5. Januar 2016 at 19:30

      Na dann zieh doch mal dein Deutsches Volk zusammen. Du wirst sehen, außer ein paar tausend Menschen wird keiner kommen. Ihr seid eine reizende kleine Minderheit, die im Internet laut poltern kann, weil man euch lässt. In der echten Welt habt ihr (zum Glück) nichts zu melden. Aber tobt euch nur aus. Der breiten Masse macht das nichts aus. Man wird euch irgendwann einfach vergessen.

      • Sisi

        5. Januar 2016 at 21:21

        Und du redest bullshit um dich wichtig zu machen nimm du doch ein paar von diesen Feigen asylanten auf die IHR tolles Land verlassen haben und hier die sau rauslassen

    • Pirol

      7. Januar 2016 at 21:55

      Da bin ich mal gespannt, wie es dieses Jahr wird wenn weitere Millionen zuziehen werden und die Badesaison eröffnet wird. Gibt es dann Securitas in Freibädern oder können da Frauen nur noch mit Polizeischutz ins Schwimmbad oder auch an den See gehen wenn sie einen Bikini anhaben? Vielleicht wird der Bikini irgendwann verboten weil man keine Provokation gegenüber den willkommenen Kulturbereicherungen die unsere Land invasionieren herstellen möchte. Das war eine Sylvesternacht und ich denke da sind die Frauen nicht so freizügig angezogen wie im Sommer. Das wird erst der Anfang sein- wir holen den religiösen Fachismus zu Tausenden ins Land und schauen dabei nur auf ein paar wenige politische rechte Szene. Dabei wird die Gefahr wesentlich größer werden weil das Grundgesetz von den Politikern schon missachtet wird. Die nächste Wahl wird zeigen wie intelligent Deutschland ist.

  18. viktor

    5. Januar 2016 at 08:22

    Die meisten hier haben doch diese Regierung gewählt. Inklusive Bundeskanzlerin.
    Nur schade dass man die Augen nicht schon vorher geöffnet hat.
    Das nächste mal einfach etwas weitsichtiger wählen.

  19. Jolanta

    5. Januar 2016 at 09:22

    Welcome in Germany. It’s not the same country anymore. You people have got nothing to say, you government will enrich your culture for you. Poor Germany 🙁

    • Martin Gerlacher

      6. Januar 2016 at 00:27

      You Tell the right and Perfect!Martin

  20. Sindy

    5. Januar 2016 at 09:56

    Ich bin sprachlos wo soll das noch hin führen einfach schrecklich was diesen freuen passiert ist . Was muss nich alles passieren das frau Merkel endlich einsehen tut was sie damit alles angerichtet hat. Es wird noch schlimmer werden glaub dies qar nur der Anfang

    • Christian

      5. Januar 2016 at 10:37

      So ist es … ich glaube die muss selber erstmal erfahren was sie da für „Menschen“ in unser Land lässt.

  21. Christian

    5. Januar 2016 at 10:36

    Tja dann Frau Merkel erkläre den geschändeten Frauen jetzt mal wie das nur passiern konnte ich glaube diese Kuh weiß selber nicht mal warum … Die Antwort ist einfach : Asylpolitik Deutschlands

  22. Dietmar

    5. Januar 2016 at 10:51

    Man kann es nicht in Worte fassen was den Frauen dort passiert ist aber alles haut auf auf Merkel rum es ist doch die gesamte Regierung die wir gewählt haben und alle sind von der Nimm Generation. Bei den nächsten Wahlen können Wir es doch ändern und jemand wählen der diese Individuen rausschmeißt und seine eigenen Wähler nicht als Pöbel bezeichnet.
    Also aufstehen und es ändern, das wieder Recht und Ordnung herscht und nicht Kleinkrieg und solche Individuen uns auf der Nase Rum tanzen.

  23. claudia

    5. Januar 2016 at 11:21

    Deutschland geht unter Danke Frau Merkel
    Schade das sie nit in dieser Menge von Monstern waren. .
    Schmeißt die Leute die ihr dort festgenommen habt wieder aus unserem Land

  24. Maik

    5. Januar 2016 at 11:26

    Da wundert sich einer das Unterkünfte Brennen, Flüchtlinge niedergeschlagen werden, schade um die, die wirklich Hilfe Suchen. Ich bin mir sich das dies eine neue Gewaltserie auf beiden Seiten nach sich zieht. So werden die Asylsuchenden sich niemals in das Deutsche Folk und dem die hier bereits angeschlossen sich, Integrieren können. Es wird Zeit das alle Kulturen, Menschen die hier in Unseren Land leben, unsere Kulturen, werte und Gesetze akzeptieren, gegen sowas geschlossen dagegen stehen!

  25. Unbekannt

    5. Januar 2016 at 11:38

    Das war doch nur eine Ausnahme,es sind doch alles Fachkräfte,es waren vielleicht keine Asylanten oder Ausländer?
    Was sagen Sie dazu Frau Merkel ?
    Wir schaffen das.
    Traurig und sowas wird alles vom Staat und Steuergelder finanziert.
    Die geschädigten Frauen sollen und müssen alle eine Anzeige erstatten.
    Bin da mal gespannt was da raus kommt.
    Verfahren eingestellt wegen unbekannt, es konnte niemand ermittelt werden weil keine von den Personen registriert oder erfasst sind. Die betroffenen Frauen bleiben wieder auf sich allein gestellt. Wird selbst etwas dagegen unternommen sind wir die Nazis.

  26. Chris

    5. Januar 2016 at 11:55

    Danke Frau Merkel!
    An die Frauen, die zu Opfern wurden: Ihr schafft das schon!
    Zum kotzen das alles…

  27. Breuer

    5. Januar 2016 at 12:19

    Das is das Ziel, die brauchen den Bürgerkrieg um die Demokratie komplett zu kippen. Nur so können sie alle Abkommen ohne zu fragen durchwinken, es geht um nichts anderes…

  28. HATEMONGER

    5. Januar 2016 at 12:42

    Vor einigen Jahren wurde es ermöglicht, seine illegalen Waffen straffrei bei der Polizei abzugeben…
    Dank unserem undurchsichtigen Waffengesetz führte dies dazu, dass auch tonnenweise legale Waffen eingestampft wurden.
    An Stelle der unsagbar dummen Idioten, die damals ihre Knarren (ob legal oder illegal sei mal dahin gestellt) zur Polente gebracht haben, würde ich mich glaube ich… ich sag jetzt mal ziemlich ärgern.
    Ich bin mir nämlich ziemlich sicher, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis vielleicht jeder von uns mal in eine Situation kommt, in der er vielleicht ganz gerne eine Waffe hätte…
    Die Kulturbereicherer haben bis dahin nämlich aufgerüstet.
    Zu den Frauen aus Köln und Hamburg sei gesagt: was diesen Frauen passiert ist, ist ungeheuerlich.

    Sollten es jedoch diese „Refugees Welcome“ Fahnen schwenkenden Huren des letzten Sommers gewesen sein, war es um keine von ihnen schade.

    • Tom98

      8. Januar 2016 at 11:17

      Absolute Zustimmung. Die ganzen Vollidioten und Flüchtlingshelfer, allen voran Till Schweiger, von denen hört man nix was unseren deutschen Frauen durch das Dreckspack widerfahren ist.

  29. Tenne

    5. Januar 2016 at 12:45

    Sicherlich gibt es auch Deutschland Straftäter, zugegeben, auch schlimm, aber müsste sich Polizei und Justiz nur um diese Kümmern hätten wir beste Chancen dagegen anzukommen. Ich persönlich höre auch ehr selten davon, dass sich hunderte bis tausend kriminelle Deutsche zusammenrotten um gemeinschaftlich Straftaten zu begehen. Es sei denn, sie schlagen sich beim Fußball die Köpfe ein, was ich aber auch streng verurteile. Aber Fakt ist, dass unsere Behörden und die ausführenden Organe seit Beginn der Grenzöffnungen hilflos überfordert und zu keinem Zeitpunkt mehr Herr der Lage waren. Die Quittungen werden uns nun nach und nach serviert. Unsere politischen Führer sind nicht Willens ihr totales Versagen in dieser Situation einzugestehen, ganz im Gegenteil sie hoffen wohl ehr darauf ein Denkmal gesetzt zu bekommen. Nur um das nochmal zu sagen, Hilfe zu leisten ist ohne Frage eine Ehrenhafte Sache, aber dies so unorganisiert, treffender, chaotisch umzusetzen wie bei uns, um hinterher nichts mehr zu kontrollieren sondern bestenfalls unangemessen reagieren zu können ist eine Schande für unsere Gemeinschaft. Das Volk verlässt sich auf die Politik, deren Pflicht es ist im Interesse des Volkes zu handeln und walten, wie auf die Polizei ihm Schutz zu garantieren. Beide Werte scheinen nicht mehr haltbar! So traurig…

  30. Meinungssagerin

    5. Januar 2016 at 13:34

    ja, und immer mehr von denen rein, Danke rau Merkel, dank Ihnen erfahren wir Deutschen Frauen Vergewaltigungen usw…wie wäre es, wenn es Ihnen mal passiert???? Vielleicht würden Sie dann einsehen, das es falsch war, das „Volk“ (ohne jeden Anstand und Respekt, Benimm , rein zu lassen ???? Man sollte Sie für alles zu 1000 % zur Verantwortung ziehen!

  31. hans dampf

    5. Januar 2016 at 13:50

    wenn man diesen mist hier verlinkt hängt ein bildchen mit dran… hat nur rein gar nichts mit köln zu tun… wieder mal ertappt ihr lügenpack!!!

    https://funnyjunk.com/channel/4chan/Black+engineer/enipGra/23

  32. Susanne

    5. Januar 2016 at 13:55

    Ich denke auch das wir genug mit deutschen Straftätern zu tun haben!Ich wäre auch dafür das alle mit INTIGRATIONS HINTERGRUND die hier straffällig werden in den Flieger gesetzt werden und da wieder hingebracht werden wo sie her kommen.Ach ich hab ganz vergessen daß das in Deutschland nicht geäußert werden darf Wir sind doch alles nur Gutmenschen

  33. schokoholic

    5. Januar 2016 at 14:20

    Ob sich das Merkel auch nur bei einem einzigen Opfer entschuldigt hat? Wenn irgendwo einem Ausländer ein Leid geschieht, entschuldigt sich gleich der ganze Bundestag und kann sich vor Kniefällen nicht retten, wenn es nur deutsche Frauen sind, na, die müssen sich eben nicht so aufreizend anziehen.
    Verbrecher sofort ausfliegen und in der afrikanischen Wüste aussetzen! Merkel gleich dazu. Ich hab eine solche Wut, ich kann mich kaum noch bremsen. DAS hat Pegida und viele andere seit langem vorausgesagt. Sie wurden als Nazis beschimpft. Wenn die, die die Wahrheit sagen, Nazis sind, dann bin ich vermutlich auch einer. Wo sind denn jetzt die Gutmenschen und Willkommensklatscher, um den Opfern zu helfen??

  34. selbst Migrant

    5. Januar 2016 at 14:44

    Frau Märkel hält trotz der neuesten Vorkommnissen weiter an ihrer Asylpolitik fest. Weiterhin keine Obergrenzen, geschweige denn endgültiger Stop.
    Wählt nur weiter die CDU, SPD und Grüne
    Meiner Meinung nach wird die komplette Bundesregierung von der Industrielobby gesteuert. Diese erhoffen sich sicher jede Menge Billiglöhner durch die Flutung Deutschlands. Aber da haben sie sich mächtig geschnitten. Arbeiten werden nur weiter die treudoofen.

  35. sharina senna

    5. Januar 2016 at 14:50

    Ich wünsche „Saat & Ernte“ endlich auch für Merkel und Ihresgleichen – alle weiblichen Politiker (auch männlichen) sollte selbes widerfahren, wie es Menschen aus dem Volke immer wieder erleben müssen! Ob an Schulen, wo ausländische kriminelle Banden anderen Kindern, Jugendlichen (hatte dies bei Freunden deren Kindern schon erlebt) unter Gewalt Essensgeld erzwingen ect., ob Vergewaltigungsversuche, die ich persönlich (wir hatten jahrelang Asylunterkünfte) beim Gassi-Gehen mit meinem Hund auf dem Felde erleben musste, ich „Gott sei dank“ schneller gewesen bin, – gleich welcher Gefahr wir durch unsere Politiker und unser lasches gleichgültiges Justizsystem ausgesezt sind, – in der BRD wenn jemand „Marihuana“ konsumiert „bestraft man auf höchstes Niveau“ während Kinderschänder (gleich welcher Kultur!), – wie auch Ausländer „für ihre krimenellen Absichten“ noch behütet werden – „der Ausländer die sog. Erlaubnis erhält – unter dem Schutze der deutschen Regierung steht, jeder der sich wehrt oder aus Tatsache heraus schlimmes Erleben erzählt „ist ein Nazi!“ Diese „Anklage ein Nazi zu sein“ – ausländerfeindlich zu sein… ist nichts anderes, als eine raffinierte Ablenkung dessen, um Willkür fortzusetzen mit aller Macht wenn auch gegen die eigenen Leute, damit Absurdität alles unmenschliche weiterhin freischaffend legitimiert werden darf! Eine Rechtfertigung für versagte Politik. – Dafür zwängt man uns auf „Mundtod“ gemacht zu werden in Maulkorbsperre „damit wir uns fürchten!“ – Der Kinderschänder psychologisch behütet werden muss, „er ja nix dafür“ kann…usw., ist einzig allein Ausdruck einer kranken sehr geisteskranken Machenschaft – von Menschen, deren bewusst-loser Zustand sich „hinter akademischer Begründung“ versteckt! Erst wenn die „eitlen arroganten menschl. Mächte deren Macht eben nur eine geliehene ist“ selbst durchleben müssten was Menschen aus dem Volke durchmachen müssen – würde sich dann vielleicht etwas verändern – Schmerz muss immer erst ankommen um verstanden zu werden wie sinnlos er ist! Und dieses sollte auch „Mächtigen“ widerfahren um zu erwachen – was sie sich selbst weder an Seele und Körper wünschten – Angst & Gewalt! Ein arab. Sprichwort sagt:“ wenn der Löwe dir die Zähne zeigt, denke nicht, dass er dich anlacht!“ – Ich wünsche frei meine Wohnung verlassen zu dürfen ohne Furcht andersdenkender Menschen „draußen begegnen zu müssen“ – und nur, „weil ich Frau“ bin vergessen diese Barbaren, dass ich Mensch bin! Man kann ein Raubtier nicht in ein Schafsgehege geben – ein ungleicher Kampf, – wer darf ihn bestimmen? Menschen die regieren? Auch regierende Menschen scheißen kein Gold und sind sterblich so, wie ihre Nächsten aus dem Volk! – Die Feigheit sagt „es war schlau!“ Die Wahrheit sagt – es ist feige. – Politiker wollen und haben keinen Bezug für Menschlichkeit, schon gar nicht – für das eigene Volk! Geld und Macht halten stets zusammen, während ihr „selbsterschaffener Gott“ – dem Teufel, dem sie ihre Seele verkaufen, ihn anhimmeln – dafür alles Leben leid antun, vertrauen, anstatt ihr böses Treiben zu erkennen – worin sie eines Tages Rechenschaft ablegen müssen. Man gewinnt immer mehr den Eindruck dass gefährliche Dummheit erwünscht ist darin, worin persönliche Reife keinen Zugang erreicht wenn Bewusstsein in der eigenen Persönlichkeit „tot“ ist. – Die Geisteskrankheit gibt es eben nicht alleine nur in der Schulmedizin – Geisteskrankheit hat viele Gesichter und es kommt die Zeit, in deren auch die Masken der Niedertacht fallen werden! Reicheneliten – Politiker die Huren des Bösen – sind und werden niemals allmächtig! Auch „der höchste gemeinte Mensch“ – wird aufgehen wie eine Blume, fliehen wie ein Schatten und vergehen. „Mensch“ vergiß nicht – wer sich so für großartig hält soll zum Friedhof gehen und er wird sehen was sein Leben wirklich ist; eine Hand voll Erde, ein Augenblick bedeckt voll Staub und eine Hoffnung – für wenig Zeit. Mensch, worauf bildest du dir dein Übel zu tun – nur ein? Macht ist nichts anderes als immer mehr Problembewusstsein für immer mehr Ungerechtigkeiten! Probleme verlangen „besondere Lösungen!“ Darin versteckt sich die Methode – schaffe genug Druck, Druck erzeugt Angst. Politik ist nichts anderes als sich hinter „intellektuellen akademischen Begründungen“ zu verbergen – was das Volk ja immer noch anhimmelt, wenn sie ihre Fähnchen wie z.B. bei „Angy“ dem Wahnmonopol begrüßend reichen! Frau Merkel – ihre Politik & Co laden herzlich ein….anschließend verkündet sich bei auftretenden Schwierigkeiten „ich warne vor der Spaltung im Volke!“ Wow, wie beeindruckend intelligent. Nach dem Motto:“ Ich säe, andere sollen ernten.“ – Wir sind alle mitschuldig! Denn wer schweigt fördert mit.
    Mit welchem Recht dürfen andere Menschen Leben einordnen dahin, – wohin es nicht gehört; –
    in Leid. Sharina Senna

    • Sisi

      5. Januar 2016 at 21:27

      Wie recht du hast

    • Markus

      6. Januar 2016 at 10:53

      Super! Selten so einen guten Kommentar gelesen! Vielen Dank Sharina, du schreibst die Wahrheit

    • Manu

      6. Januar 2016 at 12:44

      @Sharina,ich hätte es nicht besser ausdrücken können! Super kommentiert. Daumen hoch

  36. Sabrina

    5. Januar 2016 at 15:17

    es wird sich nichts ändern. Alle Politiker dieser Welt wollen den 3. WK. Es geht hier nur um Macht und Geld und nicht um deren Gesundheit Familien und deren Zukunft. Die sind dann weit weg. Fr. Merkel sammelt nur Pokale für ihre Vitrine. Sie hat das Land in den Abbgrund geführt und nur ein starkes Volk kann es wieder aufbauen und keine geldgeilen Politiker. Schließen wir uns endlich alle zusammen. Ich will das mein Kind sicher aufwächst und nicht ständig vergewaltigt wird , weil sie deutsch ist oder ein Mädchen. Dieser Gedanke macht mich krank und so sauer auf Fr. Merkel.Leider wird niemand von der Regierung auch nur ein Kommentar von uns lesen. Wahlen werden manipuliert, also wird es auch nichts bringen eine entsprechende Partei zu wählen. Steht auf und verbündet euch. Und alle Gutmenschen, nehmt doch bitte noch ein paar mehr Männer auf, aber beschwert euch nicht, wenn sie auch verprügeln und vergewaltigen und noch Schlimmeres.

  37. Karl Becker

    5. Januar 2016 at 16:02

    Köln und alle anderen Veranstaltungen werden von Frauen nicht mehr besucht werden können mit der Leichtigkeit und Freiheit wie bisher. Die Idee immer eine Armlänge Abstand zu halten -kamm tatsächlich in Pressekonferenz von der BGM Köln- funktioniert bei Veranstaltungen nicht. Die Rede war hier auch von „Schwarzen Männern“ (ist bei der Pressekonferenz einem raus-gerutscht), und das man diese wohl alle wieder laufen lassen muß, wie will Frau das sicher beweisen und den Täter sicher identifizieren? Alles nur gerade, und außerdem 5 Tage nach den Übergriffen! Hallo sind die Frauen hier nicht wert darüber zu reden oder darf man die Schwarzen Männer nicht öffentlich kritisieren? Gleichberechtigung und Freiheit für alle, aber nicht für die Frauen in Deutschland, das ist wohl die Aussage die unsere Regierung dem Volk mitteilen möchte.

  38. Christian

    5. Januar 2016 at 17:41

    Das Impressum fehlt.

    • Horst

      5. Januar 2016 at 17:43

      „Wer in Deutschland wohnt, der muss ein Impressum angeben, egal wo der Server steht. Dass der Serverstandort allein darüber entscheidet ist nicht korrekt.
      Und wer eine DE-Domain-Adresse möchte, muss zumindest einen Admin-C mit deutscher Adresse angeben. Und falls der Domaininhaber nicht greifbar ist, haftet der Admin-C für evtl. Rechtsansprüche. Das sollte man bedenken, bevor man einen Kumpel oder ein Familienmitglied dazu überredet, den Admin-C „zu spielen“.“

      Deswegen haben wir kein Impressum…

  39. D.Balthasar

    5. Januar 2016 at 17:52

    Was habt ihr du….. Deutschen denn erwartet, diese Halbaffen, haben keine Schule, Beruf und keine Erziehung, in deren Land wird doch jeder von jedem beklaut, verletzt, vergewaltigt, denn sie können nichts anderes. Wenn ihr denen monatlich 400 € gebt zum versaufen, denn Essen, Unterkunft ist frei, aber in ihrem Heimatland vögeln sie sich auch kreuz und quer, hier wollen sie auch Sex, dass müssen wir nun mal ertragen, oder bestraft diese Menschen, die es denen ermöglicht haben, z.B. Regierung besonders Merkel. Soll doch Merkel, von der Leyn, Klöckner ihre Kiste hin halten, bitte !!!
    Das Einwanderungsgesetz sieht vor das Diebstahl, Einbruch, Sachbeschädigung, Vergewaltigung für diese Menschen nicht gilt, nur bei Staatsgefährdung ist bei den Strafbar. Die Lachen uns aus weil sie sich hier wie die Axt im Wald benehmen können. Den Krieg und Frieden bekommen sie in ihrer Heimat nicht hin, da müssen unsere Bundeswehr hin sich Abschlachten lassen. Ab zum Wehrdienst im eigenen Land, ihr Fahnenflüchtige.

  40. D.Balthasar

    5. Januar 2016 at 17:58

    So gleicht Merkel, unsere Nachwuchssorgen, nur zum Arbeiten, bringen wir sie nicht, es werden unsere BRD – Haustiere.

  41. Stefan Herbing

    5. Januar 2016 at 18:07

    Hieß es nicht alles Banhöfe und öffentlichen Versamlungen würden verstärkt überwaxht? Überhaupt, Hauptbahnhof = Bundespolizei, Sicherheitsdienste …. Wo waren die an Sylvester? Wieso äßt man eine Art public Sylvesterparty ohne Genehmigung und Sicherheitsvorkehrungen überhaupt erst so ausarten und sich bilden? War das gewollt oder Kölner Unfähigkeit der dortigen Behörden und Polizeileitstelle? Alles am Köln HB ist kameraübrwaxht angeblich, wie kann es sein das stundenlang so eine Art Mob toben darf? Bei Fussballspielen wäre ganz schnell geräumt worden und an Sylvester oder Sonntag / Samstag, nochmal, frag sich jeder mal selber … Stuttgart 21 wird mit Wasserwerfer auf Kinder geballert, Köln Bahnhof schauen die Bullen weg…, wer bei der Bundespolizei und der Polizei hat das so angeordnet?

  42. Mara

    5. Januar 2016 at 18:11

    Also liebe leute zum ersten sind es keine Nordafrikanischen banden
    zum zweiten sollte man nicht gleich jeden ausländer mit den anderen vergleichen
    es gibt auch viele gute unter ihnen
    warum sagen immer alle das es die „Schwarzen Männer“ waren ??
    Was ist mit syriern oder den Arabern
    nein die machen sowas ja nicht …
    Was ein Sch…..

    • HATEMONGER

      5. Januar 2016 at 19:50

      Natürlich machen Araber und Syrer so etwas auch, weiß doch jeder…
      Es reichen mir die Fremdlinge, die mir in den Medien vorgeführt werden. Da brauche ich mir nicht die Mühe machen, die zwei von 1000 heraus zu suchen, die vielleicht manierlich sind.
      Außer zahlenden Touristen und Studenten hat hier kein Ausländer was zu suchen (nein, auch keine Familien). Zu groß ist die Gefahr, dass sich auch solche Sittenstrolche unter ihnen befinden, wie man jüngst gesehen hat.
      Ich frage mich nur, was mit Leuten wie dir nicht stimmt, liebe Mara.
      Für jede Gaunerei haben du und deines Gleichen Ausreden und Entschuldigungen.
      Anscheinend müssen Frauen wie du erst von diesem Pack vergewaltigt und mit Aids angesteckt werden, damit sie verstehen…
      Und jetzt bügel deine „Refugees Welcome“- Fahne, damit du dich im Frühling wieder an den Bahnhof stellen kannst, zusammen mit den anderen Volksschädlingen.

  43. ch.petter

    5. Januar 2016 at 18:23

    ich hoffe ,das die sofort wieder in ihren heimat gehen müssen,wir frauen sind kein freiwild.es gibt auch billige bordelle,denn teure hadys haben sie ja auch alle

  44. Karl Heinz Damm

    5. Januar 2016 at 18:40

    Nehmt es mir nicht Krumm, aber ich muss dazu mal was schreiben weil mir gerade danach ist !!
    Es reicht jetzt, wenn man das unten ließt schwillt einem der Kamm. Köln ist mittlerweile kein Einzelfall mehr. Wie so muß man sich jetzt auch noch damit beschäftigen wie man wem was nachweist. Fingerabdruck nehmen und Raus au`m Land und das Zackig. Wo leben wir denn. Unsere Polizei ist nicht zu beneiden. Sie haben kein „Mittel“ sich gegen solche zugereisten A… durchzusetzen. Im Gegenteil, wenn Sie was machen schützt Sie der Staat nicht, sondern schickt Sie auch noch bis zur Klärung nach Hause. Suspendierung nennt man so was. Ich würde denen, weil Sie die Rübe für uns hinhalten definitiv das Bundesverdienstkreuz am Bande überreichen. Man muss sich nicht wundern wenn es immer mehr Menschen mit Angst in unserem Land gibt, die sich dann dadurch bedingt hin zu den Rechten flüchten weil Sie dort eher Gehör finden. Trotz der anhaltend zunehmenden Straftaten wird von Seiten der Linken der Grünen und Teilen der SPD immer noch gegen eine Begrenzung bzw. Verschärfung der Zuwanderung mobil gemacht. Nehmt Euch ein Beispiel an Skandinavien. Ohne „gültige Papiere“ (keine Kopien) geht nichts mehr und Fingerabdrücke werden zusätzlich noch genommen.

    Wer mich kennt weis das es lange dauert bis mir der Hals anschwillt, aber nach Köln wird`s jetzt Eng. Auch meine Toleranz hat mal ein Ende und das sehe ich gerade. Tolerant sein heist nicht sich alles Gefallen lassen zu müssen. Ich schaue definitiv keinerlei Nachrichten mehr weils mich „Ankotzt das
    unschuldige – wehrlose Frauen die nur eine Party feiern wollten von diesen Affen vergewaltigt werden.

  45. Torsten Schmahl

    5. Januar 2016 at 18:50

    Abschieben ……..alle zusammen! !!

  46. Nicole

    5. Januar 2016 at 18:50

    Bedeutet das Freiheit (die wir ja um himmmmmmels Willen in dieser Form behalten wollen, oft gehört in den letzten Wochen)?? Es wird dazu geraten, sich nicht zu betrinken…. BITTE? Wenn ich am Wochenende in Köln feiern gehen möchte, dann ist das so KEINE Freiheit.
    Wenn solchen arschlöchern klar wäre, dass ohne Unterlass bei der kleinsten Straftat ausgewiesen wird…. Aber neeeeeiiiin…. Wir-müssen-helfen!! Tz……tz…..

  47. Tenne

    5. Januar 2016 at 19:02

    Eben, klug wäre gewesen, die bereits vorhandenen Probleme erstmal in den Griff zu bekommen, anstatt getreu dem Motto „Augen zu, Grenzen auf.“(oder mit Merkels Worten, Wir schaffen das) sich Unmengen Neuer Probleme zu schaffen, gegen die man dann gar nicht mehr ankommt. Wo ist Merkel’s „WIR“ Elite Schutz- und Präventionseinheit???

  48. Anita

    5. Januar 2016 at 19:14

    Das ist genauso ein Terrorakt wie die, bei denen Menschen ums Leben kommen. Nach dem Motto – jetzt sind eure Frauen dran. Dazu erwarte man doch von Fr.Merkel eine Aussage, oder nicht? Kein Einsatzkommando? Nichts? Was sollen die paar Polizisten tun? 1000 bis 2000 Menschen. Regierung? Was ist los???

  49. PeGr

    5. Januar 2016 at 19:26

    COCO dein Kommentar ist schon sehr Frauenverachtend ,die Frauen seien selber Schuld,,, unglaublich sowas zu lesen …. schäm dich !!

  50. Daniel loe

    5. Januar 2016 at 19:28

    So was geht doch gar nicht die sollen sich in ihr eigenes Land zurück scheren! Deutsche werdet wach und fangt mal langsam an realistisch zu denken!!!!!!!!!

  51. Marcel

    5. Januar 2016 at 20:38

    Das ist gerade mal der Anfang….schade manchmal das bei uns alles so zivilisiert ist. Unsere Polizei sollte sich mal für ein paar Tage Umschalten..auf den Arabischen Modus…die sollten die alle mal richtig durchknüppeln und einsperren und foltern…..es ist traurig…unser ganzes System wird vorgeführt und die Welt schaut zu…. Meine meinung ist…jeder von denen der auch nur ein bischen auffällig wird….One Way Ticket..abschieben sofort…..

  52. Tayfun Avci

    5. Januar 2016 at 21:09

    Warum hat das kein Mensch gesehen oder der Person geholfen,wenn es am Kölner Dom passiert ?

  53. Gruppenführer

    5. Januar 2016 at 21:14

    Deutschland gibt es ja gar nicht mehr …es gehört der EU !! von daher haben WIR das Volk auch unsere Souveränität an die NGO abgegeben seit ende 1945 … Die Schmach kennt keine GRENZEN 😉 Kapiert ?

  54. alexander

    5. Januar 2016 at 21:53

    Deutschland,Deutschland wo Sie Herz ?????? Angela Bitte gehen

  55. antjeS.

    5. Januar 2016 at 22:29

    Wo und wann schreiten denn hier unsere Politiker ein?? Das war alles vorhersehbar! Es ist nur der Beginn einer unkontrollierbaren schlimmen Zeit, welche demnächst auf uns zukommt! Unsere Kinder müssen die Fehler von Angela Merkel & Co. später ausbaden!! Das hat nichts mit Fremdenhass zutun. Aber es gibt einfach Völker dieser Erde, welche sich niemals an Regeln und Ordnung in einem Rechtsstaat halten werden!!

  56. Marion

    5. Januar 2016 at 23:10

    Oh man wie ich das hasse , immer schön die schuld den anderen geben , wie hier der Merkel , wir Deutschen sollten uns schämen für unser verhalten Ausländischen Mitbürgern gegenüber .
    Natürlich ham die Amis an allem schuld ..klar ….Deutschland bezahlt den Ami ja auch nur Geld dafür , dass Sie die Drecksarbeit machen und unsere Leute schön sauber bleiben .

    Achso ich vergass uns kann das ja nicht passieren , das bei uns mal ein Krieg ausbricht und wir Hilfe benötigen …..und wollen wir hoffen falls doch , dass es dann noch jemanden auf der Welt gibs der uns doch sooo hilfsbereiten Deutschen hilft .

    Keine Frage , Sie haben nicht das Recht sich hier wie Wilde aufzuführen und sowas wie hier passiert ist, darf nicht passieren . Es tut mir auch leid für die Frauen die das erleben mussten , aber man darf dafür nicht gleich alle Ausländer verantwortlich machen .

  57. Bangert

    5. Januar 2016 at 23:21

    Und die Politik schaut weg.
    Wer was dagegen sagt oder schreibt wird in die …. Ecke zugeordnet.
    Armes Deutschland
    Mutti, nur weiter so
    Die kann mittlerweile froh sein, daß dieses Jahr keine Bundestagswahl ist.

    Bei den 1000 Kaputten 10000 Polizisten/Soldaten drumrum, alle einsammeln, in den Flieger und ab nach Hause.
    Vorher noch ein bisschen verkloppen, damit der Abschied leichter fällt.

  58. Mina

    6. Januar 2016 at 02:15

    Danke Frau Merkel,

    all diese Flüchtlinge nach Deutschland ein zu laden war die größte Fehler in der Geschichte des Bundesrepubliks Deutschland. Ich komme selber aus eine Immigranten Familie, wir haben uns den Wohlstand hart erarbeitet, nun werden wir auch dank diese asoziale Flüchtlinge in einem Topf geworfen. Wann ist sowas in der Deutsche Geschichte passiert, dass man eine Frau nach 20 Uhr nicht alleine gehen lassen darf ? Mich kotzt das alles an, wieso muss Deutschland immer den Mist der Amerkiana beseitigen. Sie haben ISIS gegründet dann sollen sie doch alle Flüchtlinge aufnehmen.

    Wieso hört keiner unsere Stimme, schließlich möchten wir (Deutsches Volk) in Ruhe und in Frieden leben.

    Wiesooooooooo hört uns keiner, wieso werden wir sofort als Rechtsradikale gestempelt. Ich habe selber Schwestern und habe Angst um Ihnen wenn sie alleine Shopping gehen, weil viele Flüchtlinge Sie belästigen.

    Frau Merkeln was würden sie als Mutter tun, wenn irgend ein fremder ihre Töchtern vor ihre Augen sexuell belästigt. Werden sie weiterhin am Bahnhöfe sich hin stellen und den Flüchtlinge zu klatschen, Ihr seit willkommen.

    Ich schäme mich als Deutsch Afghanin für Frau Merkel. Das ist eine Schande.

    • Manu

      6. Januar 2016 at 11:53

      @ Mina,wie recht du hast!

  59. jaja

    6. Januar 2016 at 03:02

    Es ist immer witzig, dass soviele Hirnlose sich melden, sobald etwas passiert und Ausländer beteiligt sind. Denn man kann ja so schnell und einfach über sie verurteilen und vorallem FAST keiner würde sich wehren . Keiner kommt mit den Gegenargumenten um die Ecke. Keiner spricht darüber, dass es immer noch NICHT BEWIESEN ist, wer und WIEVIELE beteiligt waren, denn NTV spricht vormittags von 500 dann NAchmittags von 1000 beteiligten und hier in dem Bericht sogar von 2000 AUSLÄNDERN, die sich versammelt haben um EINE Frau zu vergewaltigen und einige zu belästigen. Klar gibt es HOHLKÖPFE (Deutsche wie Ausländer) – wieso verdammt nochmal müsst ihr alle immer alle Menschen von verschiedenen Rassen und Herkünften verurteilen, weil irgendwelche ungebildetete, hirnlose, herzlose, gewalttätige Menschen in unserem Land (meine Eltern sind Ursprünglich aus Bangladesch) GEWALT ausüben und somit den Frieden zerstören. Ja ich habe auch Angst um meine Mutter/Schwester/Cousinen und co. aber wieso verdammt nochmal verurteilt ihr ALLE AUSLÄNDER oder MUSLIME dafür? – Weil IHR ZU FEIGE SEID, mit Menschen zu reden und Menschen kennenzulernen um die Zeit und Energie zu nutzen um andere Kultur zu verstehen, denn dann würdet IHR NICHT ALLE so verurteilen. Denn in jedem Land und Kultur gibt es leider Menschen, die NICHT nur das BESTE für sich und ihre Umgebung möchten. Bitte vergesst das nicht. GOTT (egal Jesus, Allah oder wie auch immer) hat nie eine gelehrt jemandem zu töten, sondern eher Menschen zu helfen und diese zu beschützen. Also hört auf MENSCHEN zu verurteilen. (Ihr feigen………. die nur übers Internet Anonym Menschen verurteilen und in der Realität NICHTS tatsächlich argumentieren können) Schämt euch . UND JA, die jenigen die in Köln sich so benommen haben, gehören alle eingesperrt egal DEUTSCH, AFRIKANISCH, BEGALISCH, AMERIKANISCH, CHiNESISCH und wie auch immer. ….. PUNKT

    • antjeS.

      6. Januar 2016 at 10:21

      Klar gibt es viele Hohlköpfe, egal welcher Herkunft. Aber derzeit ist es leider so, dass viele Dinge außer Kontrolle geraten. Nicht nur in Köln, Hamburg, Stuttgart. Es geht einfach nicht, dass man Schutz in einem hilfsbereitem Land sucht, sich dann aber nicht an die Vorschriften und Regeln in diesem Land hält! Dies gilt für ALLE Menschen! Ich muss mich doch in einem fremden Land auch an die dort herrschenden Bedingungen halten! Das hat gar nichts mit Rassismus, wenig Bildung oder Herkunft zutun. Und es geht explizit um die Menschen, welche hier straffällig werden (egal welcher Art). Und um jene, welche die Gleichberechtigung zwischen Frauen und Männern nicht respektieren. Und von der gleichgeschlechtlichen Liebe ganz zu schweigen, um die sowieso ein globaler Kulturkampf stattfindet. Und wenn Nachrichten wieder zensiert werden, wie es derzeit auch der Fall ist, merkt man, dass das Mitspracherecht der Bürger nicht wirklich gewollt ist.

    • Manu

      6. Januar 2016 at 12:18

      @jaja, hier hat keiner was gegen Ausländer! Alle sind nur sehr wütend und verstehen nicht warum sich einige Hilfesuchende Flüchtlinge unsere Großzügigkeit mit Raub, Vergewaltigung und Gewalt bedanken. Mein Schwiegersohn ist ein Türke und er hat sich seine Existenz in Deutschland hart erkämpfen müssen. Nicht alle bekommen Geld in den Rachen geworfen. Aber sind wir einfach mal ehrlich zu uns selber, diese ganze Flüchtlingsflut ist doch von der Regierung gewollt. Es geht doch schon lange nimmer um Asyl sondern zum einen um falsch dargestellter Luxus in unserem Land in dem Milch und Honig fließt. Und anderen, dass die Inflation steigt, weil die Wirtschaft am Ende ist und das nicht mehr aufzuhalten ist. Die Geldmaschinerie läuft fleißig weiter und bald dürfen wir dafür Blechen, weil nix mehr wert ist. Warum heißt es denn Geldschein? Weil es Scheingeld ist. Zahlen auf deinem Bankauszug das nicht physisch ist.Unser ganzes System ist nur auf Schulden aufgebaut. Physisches Zahlungsmittel wie Edelmetalle werden uns bald aus den Schließfächern geklaut,weil die Regierung das einfach mal so kann. Erinnert euch an die Weimarer Republik oder die Inflation der Reichsmark. Die Politik arbeitet systematisch darauf hin und wir bekriegen uns über unübliche Kommentare. Irgendwo hat doch jeder auf seine ganz eigene Art recht, weil jeder erst mal über seine Rechte nachdenkt. Aber schon mal drüber nachgedacht, dass wir in den Nachrichten auch immer nur das sehen, was wir sehen und hören sollen? Die schneiden vieles raus und schwächen ab. Wir werden manipuliert und merken es nicht mal. Immer wenn ein großes Ereignis wie WM oder sonstiges stattfindet,werden neue Gesetze gegen das Volk erlassen. Neue Steuergesetze erfunden, die uns weiter beklauen. Es ist doch gewollt, dass wir nichts mehr sparen können, weil alles in die Wirtschaft fließen soll und irgendwann in nahe Zukunft, gibt es kein Scheingeld mehr, weil man alles abschafft. Also denkt mal drüber nach ob das gerade nicht alles schon wieder von oben gesteuert wird, damit wir uns gegenseitig fertig machen. Gruß Manu

    • So nicht - Freiheit für Deutschland - Nein zur NWO

      6. Januar 2016 at 13:12

      Was du schreibst ist falsch, es werden nicht alle Ausländer über einen Kamm gescherrt. Wie kommst du eigentlich darauf daß Menschen die eine andere Sicht haben als du hohl sein müssen ? Vielleicht mal an die eigene Nase fassen – oder fehlen doch die Argumente ?
      Wahrscheinlich bist du einfach noch zu jung und verstehts weder deine eigene Geschichte noch die Geschichte des Gastlandes in dem du gerade lebst.

      Es ist nunmal leider so daß unsere Gefängnisse voll sind von Fremden. Warum willst du das schönreden – weil du selbst Ausländer bist ?

      Warum lebst du in Deutschland als Ausländer ? Gefällt dir deine eigene Heimat nicht ?
      Was mischt du dich überhaupt ein in die Einstellung die Deutsche in ihrem Land haben – wem auch immer gegenüber ?

      Es ist nicht dein Land !!!

      Es geht auch nicht darum fremde Menschen zu verurteilen. Die Mehrheit der Deutschen will vielleicht einfach nur in Frieden unter Menschen gleicher Art leben – das ist nunmal der Garant für Frieden und positive Entwicklung. Wir wollen unsere Kultur leben, unsere Musik, unsere Sprache, unsere Vorstellung von Gott und der Welt – deshalb und dafür ist es unser Land und so soll es auch bleiben – deshalb ist es so schön wie es das bisher war – weil hier Menschen deutschen Blutes und deutscher Art leben.

      Es geht nicht darum andere Menschen zu hassen, sondern das eigene Volk zu schützen und diesem ein Leben in Frieden und eine Zukunft zu ermöglichen. Auch wenn wir Multikulti nicht unterstützen heißt das nicht daß wir Fremde verurteilen oder hassen. Man kann den menschen am besten friedlich und freundlich begegnen, wenn man weiß das jeder einen festen Stand hat und der eine den anderen nicht bedroht. Das Problem in Deutschland ist leider das wir seit dem letzten Krieg in Unfreiheit leben und die deutschen sich von dieser Wirtschaftssklaverei noch nicht befreien konnten. Viele der Menschen die mir sehr nahe stehen sind Ausländer und verstehen diese Dinge genau so wie ich und doch kommen wir friedlich und freundlich miteinander aus ohne verschmelzen zu müssen oder ohne auf immer nebeneinander Leben zu wollen/müssen.

      Das wird es in einem Multikulti-Staat nicht mehr geben. Vielvölkerei bedeutet immer ein immenses Konfliktpotential, einfach weil die Vorstellungen des täglichen Lebens soweit auseinander gehen das ein friedliches Miteinander auf lange Sicht nicht möglich ist. Genau hier liegt auch ein Denkfehler der Multikulti-Fantasten – nämlich das Multikulti der Hort des Friedens ist quasi das Paradies auf Erden… wacht auf – das ist völliger Quatsch – nichts als ein Märchen der Hochfinanz und der Freimaurerei! Schau dir dazu die Videos von Michael Voigt – zur neuen Weltordnung an. (z.B. den hier https://www.youtube.com/watch?v=-iB4vPGRj9E ) Daher ist auch Mulitikulti leider eher eine Quelle für Hass unter den Rassen, da sie nun einmal nicht gleich sind. Da die eine nicht leben möchte wie die andere Art und aus den entstehenden Konflikten entsteht die Abneigung gegen die Anderen. Ich könnte vielen Fremden, und gerade auch den Türken viel offener und freundliche Begegnen, wenn ich sie nicht als Bedrohung wahrnehmen würde.

      Aber eine Bedrohung meiner Art sind sie offensichtlich – es ist eine Art Krieg zu führen sich in einem fremden Land stärker zu vermehren als die Einheimischen. Das haben schon andere des öfteren Getan und die Ergebnisse sind bekannt. Wenn die Türken uns begegnen mit‘ Scheiß Deutscher halt die Fresse – Sig da lan – oder ‚Das ist unser Land‘ dann nehme ich das als Bedrohung wahr.

      Diese Menschen integrieren sich so wenig wie möglich – sie haben ihre eigenen Geschäfte an denen auch von außen nur noch Türkische Sprache steht – in meinem Land. Man fühlt sich in deren Vierteln wie in Istanbul oder sonstwo in der fremde und wird begafft wie ein Fremder – in meinem Land. Auf den Sportplätzen sind nur noch türkische jugendliche zu sehen – kein Deutscher weit und breit – in meinem Land. Keiner dort spricht meine Sprache ungebrochen und das soll meine Heimat sein ? Ich glaube du weißt nicht was Heimat ist und erkennst auch nicht den aggressiven Charakter dieser jungen Fremden die unsere Heimat für sich erobern wollen.

      Also bitte geh nach Hause und mische dich in deiner Heimat in die Angelegenheiten die dich wirklich etwas angehen ein und rede hier nicht schön wenn Fremde sich daneben benehmen.

      Bitte geh nach Bangladesh und sorge dafür daß es in deiner Heimat vorwärts geht – und halte nicht unsere Entwicklung auf und behindere nicht den Weg zu unserer Befreiung gegen die Fremdherrschafft.

      • sharina senna

        17. Februar 2016 at 20:36

        Bin ganz deiner Meinung – „so nicht – Freiheit für Deutschland -„!
        Sehr gut kommentiert, sehr ehrlich – und leider wahr.
        Es gibt ein Sprichwort:“alles was mir nicht geschah – ist nicht wahr.
        Dem Dummen sein Glaube zu meinen wovon er nichts weiß – dem Erlebten – seine Erfahrung – worin der Dumme nichts wissen will.“
        Ich bin selbst Araberin – und kann deinen Kommentar nur bestätigen!
        Würden „Deutsche sich in Arabien so verhalten wie viele Ausländer es leider – gleichgültig hier in der BRD tun“ – ihre Kultur dominant in die Selbstverständlichkeit ausleben, die „arabische absichtlich ausblenden“ – glaubt mir ihr Deutschen –
        der Türke, der Araber, – würde sich niemals in „seiner Kultur“ – berauben lassen!
        Sharina Senna

  60. Monika

    6. Januar 2016 at 04:19

    Das war erst der Anfang

    Was meint ihr wenn Fasching ist was die dann mit Frauen machen..Unsere Werte sind denen Scheissegal..Hauptsache Gut versorgt..Alles andere ist denen egal..Wir sind Pöbel für die..Geht den weiblichen Polizisten doch ebenso..null Respekt aber Jammern..So benimmt man sich nicht im Land das einem hilft…

    • Patrick

      6. Januar 2016 at 08:44

      Wir dummen Deutschen begrüßen diese Menschen doch noch mit Transparenten und Geschenken. Wir laden sie ein, bieten ein sicheres Leben und mehr Sozialhilfe, als man in den Herkunftsländern mit der härtesten Arbeit verdienen kann. Das ist jetzt der Dank dafür. Die arabische oder afrikanische Mentalität passt einfach nicht in zivilisiertes europäisches Land. Wenn wir helfen wollen, dann vor Ort. Aber alle Verfolgten hierher einzuladen werden wir und unsere Nachkommen auf Ewig bereuen. Mal sehen, ob ich Asyl in Kanada bekomme, wenn hier der arabische Mob durch die Straßen zieht, um deutsche Frauen zu schänden und deutsche Männer enthaupten.

      • Ina

        6. Januar 2016 at 12:17

        Sehr gut formuliert. Genau dein Zitat sollten wir uns Europäer gut durch den Kopf gehen lassen. Wir haben die Bilder der Flüchtlingswelle doch gesehen, oder? Ich habe nur Männer gesehen und ihr?
        Ganz ehrlich, wenn wir heute nichts dagegen tun, werden sich solche Fälle mehren und die europäischen Frauen dürfen sich nicht mehr auf der Straße blicken lassen. Wollen wir das? Was ist mit unseren Kindern, unserer jungen Generation? Soll sie so aufwachsen?

      • Harald

        6. Januar 2016 at 13:31

        Patrick und Konsorten, mit Menschen wie Dir/Euch schaffen wir nichts in diesem Land, es ist immer einfach die Moral von der Geschichte ganz schnell heranzuziehen, es wäre besser sich stark zu machen und Lösungen zu suchen, sich zu beteiligen und nicht auf dem Sofa zu sitzen und alles besser zu wissen, was man nicht weiß!! Steht auf, tut was für eure Umwelt, helft Menschen und der Gesellschaft, dann habt Ihr euch das Recht erarbeitet hier eure Meinung zu äußern!! Jeder schreibt hier was von; DAS haben wir nun davon, WIR wollten helfen und nun das…. Ihr habt gar nichts getan, Ihr habt niemandem der Not leidet eingeladen, eine Hand gereicht oder irgendwie versucht zu helfen! Ihr macht es euch leicht und labbert nur phrasen vom Sofa aus. Wir haben in diesem Land nicht nur 80 Mio Bundestrainer sondern auch 80 Mio Bundeskanzler nur das keiner von Ihnen eine Ahnung von dem Job hat! Das ist typisch Deutsch, nicht Dumm aber wir sind anmassende Schlauberger und Klugscheißer! Damit kommst Du Patrick in Kanada ganz bestimmt auch nicht gut an.

  61. Sonja

    6. Januar 2016 at 08:33

    An die Redaktion : Was ist das für ein Foto über ihrem Artikel?

  62. Slag

    6. Januar 2016 at 12:54

    Was heult ihr so rum? Hört auf hier dumme kacke abzugeben, wacht auf, steht auf und geht mit Tausenden vor das Regierungsgebäude und fordert Merkels Rücktritt! Ganz einfach, nur so schaffen wir es! Es wird sowieso in einem Bürgerkrieg enden….schade armes Deutschland

  63. Sarah

    6. Januar 2016 at 15:20

    Das gibt es ja wohl nicht, sowas geschieht leider überall, auf Volksfesten, in Discos und sonst wo das Frauen Opfer sexueller Übergriffe werden!!! Wieso jetzt bitte alle Flüchtlinge unter Generalverdacht stellen? Es gibt nun mal überall sowohl gute als auch böse Menschen, das hat auch nichts mit dem Herkunftsland zutun, diese Männer gehören bestraft, ja! Dennoch sind auch deutsche Männer keine Unschuldslämmer..sowas passiert leider überall auf unseren Straßen, aber nur weil es diesmal Flüchtlinge waren wird hier gehetzt, heftig Diskutiert und ein riesen Aufstand gemacht..schweinerei!

    • HATEMONGER

      6. Januar 2016 at 18:05

      Sarahlein, diesmal waren es Flüchtlinge?
      Wenn ich mich nicht irre, ist solch ein Vorfall bisher einmalig in der Geschichte.
      Und diesmal waren es diese Fehlfarben, richtig. Auf Karneval werden es auch Flüchtlinge sein.
      Und das mitunter nur, weil Subjekte wie du in der Gesellschaft und der Politik die Augen verschließen.
      Du und deines Gleichen seid noch weniger Wert als dieses importierte ( hier bitte einen rassistischen, menschenverachtenden, diffamierenden, hetzerischen und diskriminierenden Begriff deiner Wahl einsetzen) , wenn ich das mal so salopp sagen darf…

  64. EinBesorgterBürger

    6. Januar 2016 at 20:32

    … das sind die Folgen fehlgeleiteter Asylpolitik alla Frau Merkel. Etliche Rentner müssen ihre mirkrige Rente in Deutschland z.B. durch das Sammeln von Pfandflaschen aufbessern … dafür haben wir kein Geld … ich habe ja nichts gegen Asylsuchende, die wirklich politisch verfolgt werden und in deren Land Krieg herrscht – solang diese sich benehmen – aber gegen Politiker, welche nicht den Arsch in der Hose haben, um gesetzliche Grundlagen zu schaffen, um Wirtschaftflüchtlinge oder straffällig gewordene Asylanten sofort abzuweisen. Dieses Fehlverhalten fördert natürlich den rechten Rand, dies ist eindeutig und auch verständlich. 1,1 Mio Asylsuchende allein im Jahre 2015, Griechenlandkrise, … und wer bezahlt das … natürlich die „Dummen Deutschen“ und alle weiteren Generationen. Da kommt einem das Argument „Asylanten kurbeln die Wirtschaft an“ sehr sehr abenteurlich vor …. den zuallererst müssen hier die Grundlagen geschaffen werden, um damit diese in den Arbeitsmarkt auch integriert werden können … wie Sprache, Wohnungen, Schulen, Kindergärten… dass dies aktuell nicht ausreichend geschieht liegt auf der Hand. Das bedeutet dass wir in erster Linie einen gewaltigen Anstieg von Sozialhilfeempfängern haben werden (von Menschen, die noch nie in die deutsche Stastskasse eingezahlt haben)…. und wen trifft z.B. eine zukünftig aufkommende Wohnungsnot natürlich in erster Linie die sozial schwachen Einheimischen und nicht jene Politiker, die mit Ihrer falschen „Mutter Theresa Politik“ dem eigenen Volke Schaden zufügen. Darum vergesst nicht und straft ab, spätestens im Wahljahr 2017

  65. Bisschen Differenzieren

    6. Januar 2016 at 21:26

    Rafft euch mal, alle Menschen in einen Topf zu werfen… Täter sollen bestraft werden, Kriegsflüchtlinge sollen Schutz bekommen. Wir sind alle nur Menschen.

  66. das habt ihr davon

    6. Januar 2016 at 21:38

    ihr armen deutschen idioten. ihr seid sowas von im arsch. und es wird noch übler kommen. ätsch bätsch

    • Bertold Dangl

      5. Februar 2016 at 20:59

      Das werden wir dann sehen wer dann im Arsch ist, wenn Einigkeit herrscht so wie vor 70 Jahren unter den Deutschen! Dann wird es richtig übel für die kriminellen Asylanten und Nordafrikaner dass ist so Sicher wie das Amen in der Kirche!

  67. Karl-hermann Hahn

    7. Januar 2016 at 01:05

    Wir schaffen das. Leute was ich hier lese macht mich fassungslos. Wer sich innerhalb Deutschlands bewegt hat sich an Gesetze zu halten. wem das nicht gefällt soll verschwinden oder erst gar nicht kommen.Der Fasching wird kommen und jeder sollte damit rechnen dass das wieder passiert. Wenn es passiert jagt diese Leute aus dem Land. Zum Glück wohne ich auf dem Land, da ´gibt es sowas noch nicht. Deutschland schütze deine Frauen vor irgendwelchen Affen und Abschaum. Wir schaffen das, Merkel schafft nix mehr

  68. Pole23@arcor.de

    7. Januar 2016 at 02:56

    Nabend, es ist einfach nur traurig was im Moment hier so los ist. Ich komme eigentlich aus Polen und bin echt enttäuscht wie Merkel und Co versuchen Europa zu Zerstören. Natürlich ist nicht jeder Flüchtling gleich aber bevor die hier reingelassen wurden, ist sowas in diesem Ausmaß noch nie Passiert. Ich persönlich finde das ihre Kultur nicht nach Europa passt genauso wie ich niemals in ihr Land fahren würde weil ich nicht dahin passe. Man kan vorher einfach nicht wissen wer von ihnen ein Arschloch ist und wer nicht deswegen einfach erst garnicht reinlassen. MFG

  69. Dominik

    7. Januar 2016 at 18:19

    Flüchtlingskriese…. ist überall in den Medien, alle rede und diskutieren darüber.

    Ich möchte vorab sagen ich stehe dem Thema auch kritisch gegenüber und bin der Meinung wer sich so benimmt, sollte wieder dort abgesetzt werden wo seine Reise begonnen hat.

    Wie es aber nunmal ist, wird Negativbeispielen wesentlich mehr Aufmerksamkeit geschenkt als allem anderen. So ist das nun einmal… in den Nachrichten wird uns zu 90 % erzählt was gerade schreckliches passiert. So auch hier.

    2015 kamen wie viele Flüchtlinge zu uns? 500.000?

    An Silvester haben sich sagen wir mal 5.000 daneben benommen… jetzt zählen wir nochmal 5.000 dazu von denen wir nichts wissen….. Leute dann sind das 2% aller Flüchtlinge die sich nicht an unsere Gepflogenheiten halten. Aufgrund dieser 2% können wir keine Aussagen treffen wie raus mit dem Pack o.ä.

    Es gibt viele, die froh sind nicht mehr im Krieg zu sein, die Arbeiten möchten, und sich auch an unsere Regeln halten.

    Und Hand aufs Herz, wie viele „Deutsche“ benehmen sich wie der letzte Depp?

    Fehler Anderer erkennt man immer schnell…. und schnell ist das Geschrei groß.

  70. Ein BesorgterBürger

    7. Januar 2016 at 18:43

    … gerade habe ich Bayern5 gehört und erfahren dass die Polizeikräfte die in dieser Nacht Einsatz hatten deutlich Ihrem Polizeipräsidenten (es kann doch nicht sein dass von Seiten der Politiker Polizei und Medien angehalten sind zu verschweigen um welche Bevölkerungsgruppen bzw Nationalitäten es sich bei solchen Ausschreitungen handelt) wiedersprechen und mitgeteilt haben, dass es sich bei Personenkontrollen und Festnahmen besagter Strafttäter bis auf wenige Ausnahmen hauptsächlich um Syrer handelte, welche wörtlich gesagt hatten, dass es Ihnen in erster Linie nicht um Diebstahl sondern der Befriedigung sexellen Interresses … man muss nur im Internet nachsehen oder in den Zeitungen die Berichterstattungen verfolgen und erkennt deutlich welche Medien die Tatschen hier nicht erwähnen und nicht deklarieren um welche Bevölerungsgruppen es sich hierbei handelt….und nach dem Statment von Frau Rekers (von den Grünen) welche meinte man sollte eine doch eine Armlänge absatnd einhalten zu diesen Leuten und es ist alles gut, ist es verständlich wenn sich die Opfer hier verunglimpft werden. Dass Frau Rekers nicht sexuell belästigt wird, kann ich verstehen!!! Meiner Meinung nach sollte eine solche Politikerin zum Rücktritt gezwungen werden. Wie weit muss es in Deutschland noch kommen … zum Wohle der eigenen Bevölkerung sollten wir endlich handeln, auf die Strassen gehen und demonstrieren und im Wahljahr 2017 abstrafen. Ich werde aus gegebenem Anlass und auf Grund der Unfähigkeit herrschender Politiker zukünftig AFD wählen –

  71. Aragorn Gondor

    7. Januar 2016 at 20:34

    Warum muss man dazu nun falsche Bildzusammenhänge konstruieren? Welchen Sinn macht es, die Situation mit Fehldarstellungen ad absurdum zu führen? Bullshitbilder wie das Folgende erreichen letztendlich nur das Gegenteil: sie ziehen real existierende Situationen ins Lächerliche, da hier nachweislich konstruiert wird. Damit schadet man nur.

    Kein Mensch benötigt falsche Bilder, um zu beschreiben, welch grausame Erfahrungen die betroffenen Menschen vor Ort machen mussten. Das sollte uns in den letzten tagen auch so bewusst geworden sein. Jedem einzelnen sollte bewusst sein, dass die kriminellen Angriffe scharf und mit allen gesetzlichen Mitteln verurteilt werden müssen.

    Woher stammen diese Bilder?

    Beide nicht aus Köln

    Das überrascht jetzt nicht wirklich. Das obere Bild aus der Grafik stammt weder aus Köln, noch vom Oktober 2015. Aber ok, es ist Frankfurt, vermutlich Ende August/Anfang September 2015. Es handelt sich dabei um ein dpa Foto, welches in der Hessenschau am 06. September mit folgenden Worten beschrieben war:

    Auch in der der Nacht zum Sonntag hatten die Hessen bereits ihre Hilfsbereitschaft bewiesen. Am Frankfurter Hauptbahnhof empfingen zahlreiche Frewillige die ersten Flüchtlinge.

    Damit kann man noch halbwegs umgehen, jedoch das untere Bild in der Grafik hat rein gar nichts mit der Situation in den deutschen Großstädten zum Jahreswechsel zu tun. Hier hat jemand bewusst gesucht und gefunden: Ich datiere die ältesten Quellen dieses Bildes auf Dezember 2010. Herkunft? Unbekannt! Jedoch nicht Deutschland. Die älteste Quelle, der ich diesem Bild zuordnen konnte, ist eine spanischsprachige Funpicture-Serie. Dort wurde das Bild am 15. Dezember 2010 auf der Webseite namens Taringa.net gepostet.

    Im Anschluss verbreitete sich das Bild unter dem Namen “Black guy fail” hauptsächlich auf Funpicture Seiten. Dieses Bild sah man ebenso als Vorschaubild eines Blogs zu diesem Thema, welcher lediglich einen Artikel aus dem Focus zitierte und dieses Bild damit ausschmückte. Und dann ausgerechnet ein Bild, was gemeinhin als “Funny picture” genutzt wurde?

    ALSO BITTE NICHT IMMER ALLES UNÜBERLEGT TEILEN – ZUERST DEN GESUNDEN MENSCHENVERSTAND EINSCHALTEN. Ich denke doch, dass jeder weiss, wie man mit Google auf den Ursprung eines jeden Bildes kommt.

    • Aucheine Meinung

      8. Januar 2016 at 00:13

      Schön, dass hier noch jemand wirklich recherchiert und nicht dumme Parolen nachplappert.

  72. Aucheine Meinung

    8. Januar 2016 at 00:14

    Schön, dass hier noch jemand wirklich recherchiert und nicht dumme Parolen nachplappert.

  73. ALF

    8. Januar 2016 at 09:18

    Bitte lieber Gott lass es mehr Gewalt geben in unserem Deutschland,damit alle mal schnell wach werden und sich zur wehr setzten.Scheiss auf die Politik,ich schütze meine eigene Haut und das nicht zu knapp.Sollte nur einer den versuch wagen meine Familie oder mich anzugreifen der ist schneller unter der Erde als man glaubt.

    • Fred Feuerstein

      16. Januar 2016 at 12:21

      Vollkommen korrekt,ich bin doch nicht allein mit meiner meinung denn ich werde es genau so machen.Meine kollegen und ich haben schon extra Gräber ausgehoben auf dem Friedhof auf dem wir arbeiten.mfg.

  74. Ben

    9. Januar 2016 at 01:27

    Wir wählen die Politiker die sich für uns einsetzen:-) Und mal ehrlich ist Hass wirklich die Lösung? Sieht es politisch, was machen mit Leuten die alles verloren haben? Wir haben die Politik gewählt, also ja zumindest die wählen dürfen und natürlich den Pass haben:-)))

  75. Der kleine Nils

    10. Januar 2016 at 16:22

    Wer hat den euch ins Gehirn geschissen? Denken macht frei und dann auf Texte des Focus zurückgreifen… mehr als copy and paste haben die meisten hier anscheinend nicht drauf 😀

    • Holger Kirsch

      11. Januar 2016 at 13:06

      Wir schaffen das, sagte sie; und wenn nicht, dann ist das nicht mehr mein Land. Soll sie gehen.

      • Holger Kirsch

        11. Januar 2016 at 13:12

        Die Untätigkeit und Hilflosigkeit der Politik führt letztendlich dazu, dass die Bürger dazu übergehen, sich selbst zu verteidigen. Dann haben wir bürgerkriegsähnliche Zustände. Danke, Frau Merkel. Die Politik sollte hier Einigkeit zeigen, und nicht nur, wenn es um die nächste Diätenerhöhung geht.

  76. Meine Meinung. Punkt

    12. Januar 2016 at 08:19

    Es muss auch mal klargestellt werden, das wir keine Nazis oder Pack sind, dafür sind da kaum noch Leute, die da geboren worden sind. Die meisten sind danach geboren und können da nichts mit anfangen, wie es zu der Zeit wirklich war.
    Wir wollen in unserem Heimatland einfach nur so leben und uns entfalten können, wie wir es uns erschaffen haben. Wie wir uns unsere Freiheit erkämpft haben.
    Es kann doch keiner verlangen, das unsere Frauen sich jetzt, hochgeschlossen, anziehen, womöglich noch Burka tragen, nur weil hier welche aus anderen Kulturen rumlaufen, die ihre Frauen zurùckgelassen haben und zu viel Druck haben…. Unglaublich.
    Vor allen Dingen, jetzt haben wir Winter, was soll denn erst im Sommer werden?
    Die negativern Meldungen häufen sich, das muss auch eine Fr. Merkel mal mitbekommen. Oder ist die so verpeilt und will die Realität nicht wahr haben?
    Müssen erst noch mehr Frauen missbraucht oder vieleicht sogar umgebracht werden, bis die wach wird?
    Warscheinlich erst, wenn es aus ihrem direkten Umfeld, eine, erwischt.
    Aber nicht nur die Vorfälle in Köln usw. Auch die sonstigen Vorfälle, die passieren, Diebstahl, Einbrüche, Schlägereien häufen sich. Man bekommt nicht alles mit, aber wenn man ein paar Leute kennt, erfährt man doch immer wieder mal was.
    Wenn die Leute, nicht die, die froh sind hier zu sein und dankbar sind, doch weiter Krieg wollen und so weiterleben wollen, dann sollten sie in ihre Kriegsgebiete zurückgehen und sollen die Leute hier doch in Ruhe lassen. Aber dafür reicht der Grips wohl nicht aus. Unsere Omas und Opas haben genug Angst gehabt, sollen wir und unsere Kinder wieder in Angst leben? Verstorbene Vorfahren würden sich im Grabe umdrehen, wenn die das jetzt noch alles mitbekommen würden.
    Und wollen wir hoffen, das nicht noch mehr, so schlimme Sachen passieren, wobei, nach meiner Meinung, die Sache, da sehr duster aussieht.

  77. Justaguy

    13. Januar 2016 at 15:49

    Ganz ernsthaft…Es gibt sachen wo ich mir denke …das leute aus dem einfachen volk das wohl besser regeln könnten manchmal hoffe ich einfach das sich die 20 leute die merkel oder die „hohen“ tiere“ die da was zu sagen haben packen und begrabschen (vergewohltätigen) dann wüssten sie was die für KACKE damit gebaut haben die grenzen zu öffnen …wenn die so ne scheiße schon machen sollten sie wenigstens die rausschmeißen die sowas verursachen..auch wenn man dann nicht weiß wer genau es war selbst wenn ein paar „Unschuldige flüchtlinge“zwischen sind die man wieder rauswirft wenigstens weiß man dann so, mit uns nicht….aber so wie es im moment läuft ..naja ich sags mal so ich würde mich ernsthaft über nen bürgerkrieg freuen?

Kommentar verfassen