Horst Seehofer Flüchtlingszahlen

„Die Zahlen sind doch genannt. Ich rechne jetzt wirklich noch sehr, sehr zurückhaltend, um da jede Schärfe rauszunehmen.Abber wenn das so weitergeht…werden wir in diesem Jahr mehr Flüchtlinge haben als im letzten Jahr. Jetzt rechnen wir noch gar nicht den Familiennachzug. Bei denen, die den Familiennachzug rechnen, bin ich noch auf der total konservativen Seite. Ich rechne für jeden Flüchtling einen Faktor 0,5. Gestern haben uns Experten allerdings auch gesagt, man könnte auch den Haktor zwei, drei und vier rechnen. Ich rechne nur 0.5, das heißt übersetzt, nur jeder zweite Flüchtling bringt einen Familienangehörigen nach. Dann sind wir bei drei Millionen.“ (Das bedeutet bei Faktor 1-> 4 Mio, Faktor 2-> 6 Mio usw.) Anmerkung: Man darf bei den in muslimischen Ländern üblichen Fmiliengrößen wohl eher von einem Faktor fünf bis sechs ausgehen, das wären etwa Frau und vier oder fünf Kinder. Häufig kommen aber auch Eltern, Geschwister, Cousins, Cousinen, Tanten und Onkels nach

Kommentar verfassen